Halbjährige Katze zugelaufen! Welch Mischung könnte das sein?

zurück weiter

Mitglied seit 17.01.2006
504 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo zusammen
Seitlangem mal wieder komme ich hier vorbei um die geballte Erfahrung der Katzenmenschen hier zu nutzen, wenn ihr denn möchtet. :)
Seit ein paar Tagen haben wir eine neue Mitbewohnerin mit 4 Pfoten viel Fell und dem Willen, die ganze Hundebande hier zu unterwerfen (die Menschen hat sie schon um die Kralle gewickelt).Sie tauchte einfach auf und weigerte sich wieder zu gehen, obwohl unsere Hunde das gar nicht gut fanden (fremde Katzen haben bei uns im Garten nämlich nichts verloren).
Sie ist laut Tierarzt etwa ein halbes Jahr alt, nicht trächtig (zum Glück, der Termin für die Kastration ist nächste Woche) und versucht durch Dauerfressen ihr Untergewicht auszugleichen.
Sie sieht meines Erachtens aber nicht so wie die üblichen Hauskatzen hier aus (Achtung: ich wohne im Süden Chiles). Vieleicht hat einer oder zwei eine Idee was da so an Rassen drinstecken könnte.
Es sind die letzten drei Bilder in meinem Album, vielleicht kann ja jemand mit Privilegien sie hier in den Thread laden.
LG
Dagmar
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.07.2007
13.308 Beiträge (ø3,5/Tag)

Hallo Dagmar, schön, dich mal wieder zu lesen!

Deine Bilder hole ich gerne hier rein:

Halbjährige Katze zugelaufen Welch Mischung 1818858274

Halbjährige Katze zugelaufen Welch Mischung 758197311

Halbjährige Katze zugelaufen Welch Mischung 825761560

Schwierig, da was zu sagen. Vom Gefühl her würde ich ja fast auf einen Maine Coone Mix tippen, dazu passt auch die Beschreibung mit dem: 'Hier bin ich, hier bleibe ich'. Die Ohren scheinen ziemlich groß und der Kopf auf dem Kennenlernbild vom Profil ... doch, könnte ich mir vorstellen.

Pinselohr ist übrigens ein toller Name. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen


Gruss Javanne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2006
2.168 Beiträge (ø0,52/Tag)

Hallo

auch ich würde auf Main Coon oder Norweger Mix tippen, kann allerdings auch sein das die Mama vor hunderten von Jahren mal einen Langhaarvorfahren hatte. Aber Gesicht und Fell.... ja da steckt ein langhaariger Bombenleger mit drin. Und vom Charakter her passt es auch. Hier bin ich und hier bin ich Chef.
Liebe Grüße von Danni

Halbjährige Katze zugelaufen Welch Mischung 4207369120

Eine Katze bereichert das Leben
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.12.2004
3.198 Beiträge (ø0,67/Tag)

Hallo,

wir haben auch so eine wilde Mischung (Profil) laut EU Ausweis soll da Türkisch Angora drin sein, laut TA Main Coon, oder Angora, wobei ich bei deiner auch auf Angoramix tippe, Charakter ist sehr menschenbezogen, sanft und treu zu seinen Menschen, teilweise wie in unserem Fall, beschützt er seine Menschen auch - Paketbote kommt bei uns nicht in den Garten, wenn der Kater draussen ist, hat aber Schiss vor Mäusen, liebt Wasser und sehr aufmerksam, verzeiht viel, wenn man die mal aus Versehen auf die Füsse tritt und will ihren Willen durchsetzen, wenn die am Schoss wollen und man setzt sie runter, versuchen die es so lange, bis sie dürfen, geben viele Liebesbeweise wie Hände ablecken etc, sehr zarte Stimme beim mauzen, vielleicht hilft es
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.03.2014
7.179 Beiträge (ø5,34/Tag)

Zitat von chiledaga am 05.07.2017 um 04:20 Uhr

„.Sie tauchte einfach auf und weigerte sich wieder zu gehen, obwohl unsere Hunde das gar nicht gut fanden (fremde Katzen haben bei uns im Garten nämlich nichts verloren).
Sie ist laut Tierarzt etwa ein halbes Jahr alt, nicht trächtig (zum Glück, der Termin für die Kastration ist nächste Woche) und versucht durch Dauerfressen ihr Untergewicht auszugleichen. “



Sie ist ja bald nicht mehr "die fremde Katze" Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Ihr habt sicher schon die üblichen Umfragen gestartet bevor sie kastriert wird? Tasso, Tierheim, Umgebung usw.?

Denn zwar werdet ihr sie nicht mehr hergeben wollen nachdem sie euch adoptiert hat. Aber vielleicht gibt es wo eine Familie die sich die Augen ausheult.

Viele Grüße vom Rand der Welt
Manfred

Ich koche gerne mit Alkohol. Manchmal gebe ich sogar welchen ins Essen (Vincent Klink)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.03.2014
7.179 Beiträge (ø5,34/Tag)

Tasso nehme ich zurück Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Hab das "Chile" übersehen.

Viele Grüße vom Rand der Welt
Manfred

Ich koche gerne mit Alkohol. Manchmal gebe ich sogar welchen ins Essen (Vincent Klink)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.02.2017
11 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Dagmar,

Manfreds Fragen schließe ich mich an - aber vermutlich habt Ihr ja schon geforscht :)

Eine sehr hübsche Mitbewohnerin habt Ihr da - ich würde auch darauf tippen, dass irgendwo eine Maine Coon "drin" ist. Wir haben selbst eine (allerdings eine "reine") und sowohl Aussehen als auch Verhalten erinnern mich sehr an unsere Dame.

Alles Gute mit ihr :)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.02.2017
11 Beiträge (ø0,04/Tag)

Fix noch schnell viele Grüße hinterhergeworfen, mir fehlt hier definitiv eine Editierfunktion...,

Also: viele Grüße,

Daliarah
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2006
504 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallochen
neuer Versuch (mein gerade geschriebenes Werk wurde von Internet geschluckt).
Wir leben sehr abgelegen auf dem Land, unser allernächster Nachbar ist 1 km entfernt und an unserer Kreuzung an der Schotterstraße (2,5km entfernt) werden häufig Hunde ausgesetzt. Gestern habe ich im Vorbeifahren eine ziemlich ähnliche Katze gesehen, also kann ich mir vorstellen, dass sie daher kam. (Tasso und so weiter ist für Katzen in Chile bis jetzt noch nicht einmal ein Thema. Hunde werden allerding vermehrt gechipt)
Madam hat seltsamerweise überhaupt keine Angst vor unseren doch massiv großen Hunden (und dem Staubsauger) und versucht doch tatsächlich mit meinem Weimonster zu kuscheln. (Das findet dieses aber überhaupt nicht prickelnd und verlässt schmollend seine Lieblingsplätze auf dem Sofa, wenn das kleine Plüschtier sich daneben legt.) Ich nehme also mal an, dass sie Hunde kennt. :) Ansonsten benimmt sich die noch ofiziell zu taufende Dame (Sonntag ist Familienrat für Namesfindung), als hätte sie hier schon immer gewohnt.
So das war das Update aus dem Winter für heute.
Liebe Grüße
Dagmar
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.12.2007
10.844 Beiträge (ø2,99/Tag)

Hallo,

wieso Mix?

Mir sieht die wie eine reinrassige Maine-Coon aus. Das Fell wächst ja noch und die Ohren sind jetzt schon voll behaart.

Manfred hat Recht, evtl wird sie schmerzlich vermißt, evtl gibt es ein Tierheim bei euch, wo man mal nachfragen kann!?

Ansonsten herzlichen Glückwunsch zum hübschen Findelkind! Lachen

Laß mal hören, wie es weitergegangen ist.

LG - Blue
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2006
504 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo Blue

Ich lebe wie gesagt im Süden Chiles, Tierheim kannst du speziell für Katzen vergessen. Ich habe in einer der örtlichen Gruppen in Facebook ein Bild gepostet aber keine Reaktion bekommen. I bezweifle sehr, dass einer userer Nachbarn, der nächste ist 1 km entfernt, eine Rassekatze hat oder sich anschaffen würde, das ist eine eher bescheidene Gegend und sowas wie Rassekatzen sind ein Fremdwort. Katzen sind hier zum Mäuse- und Rattefangen da und müssen froh sein, wenn sie noch etwas zusätzlich zu Fressen bekommen. Wenn sie dann noch geimpft oder gar gar kastriert werden sind wir schon in der gehobenen Klasse. Man weiss natürlich nie auf welchen Wegen die Kleine bei uns gelandet ist.
Was uns von den Socken haut ist, mit welcher Selbstverständlichkeit die junge Dame hier im Haus alles mitmacht. Staubsauger? kein Problem, Katzenklo? einmal zeigen und wird benutzt, wenn Madam auch lieber draußen macht. Die Hunde? kein Thema von ihrer Seite. Die Hunde allerdings wurden von unserem alten Kater streng erzogen. Wenn die Kleine sich zu einem der Hunde aufs Sofa legen und kuscheln will, gehen die Hunde auf die Flucht :)
Sonntag ist Familiensitzung zur Namensfindung, bis jetzt sind wir nicht fündig geworden.

Liebe Grüße und bis bald aus dem Winter in Chile
Dagmar
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.12.2007
10.844 Beiträge (ø2,99/Tag)

Hallo Dagmar,

Staubsauger kein Problem?

Das ist aber dann doch ein deutlicher Hinweis darauf, dass sie schon mal ein normales Zuhause hatte. Vielleicht ist sie von den anderen Katzen dort vertrieben worden, das Alter dafür passt!
In dem Fall würde sie auch nicht zurück wollen.

So einen Zulauf haben wir hier auch gerade, ist gerade vor gut 2 Wochen kastriert und gechipt worden.
Der lebt aber noch draußen obwohl er gerne rein will aber wenn er drin ist, markiert er alles was unserem anderen Zulaufkater gehört, so dass ich schon mehrere neue Katzenbetten nachgekauft habe. na dann...
Draußen akzeptieren sie sich bei gegenseitigem Respekt.
Der frißt momentan immernoch Unmengen und hat trotz mehrfacher Wurmkuren noch nicht zufriedenstellend aufgeholt.
Da er mit geschätzten 1,5-2,5 Jahren erwachsen ist, kann es eine Weile dauern bis die Hormone ganz raus sind und er ruhiger wird.
Katzenklo kapieren nach meiner Erfahrung fast alle Katzen sofort, egal wie klein sie sind. Bei viel Freigang gehn aber die meisten lieber raus.

Laß uns wissen, wie Deine Katze heißen soll. - (Unser neuer heißt Fiete) Na!

LG und noch erin schönes WE!

Blue
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2003
31.360 Beiträge (ø5,95/Tag)

hat trotz mehrfacher Wurmkuren noch nicht zufriedenstellend aufgeholt.

Wurde denn mal eine Sammelkotprobe auf die Wurmart getestet? Oft muss es ein genau auf die Art abgestimmtes Entwurmungsmittel sein Na!

Dagmar, die Kleine ist wirklich wunderschön. Da hat sie sich doch ein gutes Zuhause ausgesucht. Alles Gute Lachen


Liebe Grüsse
Turtle

"Und während die Welt ruft... "Du kannst nicht alle retten!" ... flüstert die Hoffnung... "Und wenn es nur einer ist... Versuch es!" (Sylvia Raßloff)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.12.2007
10.844 Beiträge (ø2,99/Tag)

Er hat irgendetwas Neues bekommen, mein Mann hat die Tabletten vom Tierarzt mitgebracht.
Das ist Zeug, was ich noch nicht kannte und nein, bei so deutlich verwilderten Katzen mach ich keine Sammelprobe.
Der gehört einfach rundum entwurmt incl Bandwurm und angeblich soll dieses neue Mittel alles abdecken.
Aber streunende Kater laufen ja auch mal eben viele km in einer Nacht, da werden sie so schon nicht fett.
Der wird die Tage nochmal entwurmt und dann geimpft, das Impfen haben wir nicht gleichzeitig machen lassen zumal er Antibiotikum brauchte gegen seine Husterei.

Man merkt aber schon, dass er ruhiger wird, immerhin war er nun mindestens 3 Nächte immer zuhause.
Ich habe gelesen, dass die angeblich nach einer Kastration noch ca 6 Wochen lang "scharf schießen" können, hoffen wir mal, dass er bald Ruhe findet. YES MAN
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2006
504 Beiträge (ø0,12/Tag)

Kurzes Update

Die Madam heißt jetzt "Khaleesi", (meine Jungs sind Fans von Game of Thrones) sie wird erst nächste Woche operiert, da sie sich in der Woche bei uns zu rund gefressen hat und unser Tierarzt sie etwas schlanker möchte, damit der Einschnitt nicht so groß und die OP nicht verkompliziert wird.:) Ansonsten hat sie hier alle Hunde und Menschen im Griff, also nichts neues an der Katzenfront :)
LG aus dem frostigen Winter in Chile von
Dagmar
mit Samba, VanDyke, Fluse und Khaleesi
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine