Flugpatenschaft Lanzarote


Mitglied seit 08.08.2010
485 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo,

wir fliegen im Juni für eine Woche nach Lanzarote. Da ja immer mal wieder Flugpaten gesucht werden, würden wir uns dafür gerne melden.
Wo machen wir das am besten? Kennt sich da einer von euch aus? Hat jemand von euch vielleicht schon Hunde/Katzen von Lanzarote mitgenommen?

Im Internet standen ja schon wieder unendlich viele Seiten.



Vielen Dank und LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.08.2008
3.998 Beiträge (ø0,97/Tag)

Hallo,
sehr gut das du helfen willst, ich wohne auf Lanzarote. Es gibt hier 2 Organisationen SARA und WauWau, obwohl ich eher für SARA bin, kenn die leute da eben besser. Jedes Hotel kann die da helfen, oder direkt jetzt schon Kontakt aufnehmen.
Lg Ute
.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.08.2007
197 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Jani85,

ich habe ein Mal einen Hund per Flugpatenschaft von Spanien (Allicante) nach Düsseldorf mitgenommen. Es war komplett unkompliziert. In Spanien wurde mir der Hund am Flughafen übergeben, die Frau von der Organisation blieb solange bei uns, bis das Tier "eingecheckt" war. In Düsseldorf mussten wir nur zum Sondergepäckschalter, um dort die Transportbox in Empfang zu nehmen und durch die Schleuse zu gehen. Dort wurde der Hund von den Leuten direkt in Empfang genommen.

Wir hatten einfach auf der Internetseite w w w . flugpaten . de (ohne Leerzeichen natürlich) unsere Flugdaten eingetragen und bekamen daraufhin Mailantworten. Die erste Mail, die mich erreichte, war dann von dem Verein, mit dem wir zusammengearbeitet haben.

Uns wurde eine deutschstämmige Frau des Vereins genannt, die auch telefonisch vor Ort für uns zur Verfügung stand.

Ich würde es immer wieder machen, es ist nicht wirklich "Arbeit". Ist jetzt nicht von Lanzarote aus, aber evtl. hilft es trotzdem.

Liebe Grüße

bonny
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.08.2010
485 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo,

danke für die Antworten. Ich werde mich dann mal direkt bei
Sara melden. Unsere eigenen Hunde sind ebenfalls vom Tierschutz. Wobei eine aus Spanien gefahren wurde.
Während unsere alte Dame ( im Juli 15 Jahre bei uns) damals aus Lanzarote eingeflogen wurde.
Daher ist es für mich eigentlich eine Selbstverständlichkeit so zu helfen.


LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2007
29.031 Beiträge (ø6,37/Tag)

Hallo


Warum werden immer wieder Hunde vom Ausland nach Deutschland gebracht, wo doch die Tierheime bei Euch zu Hause selber nicht wissen wohin mit den armen Kreaturen. Ich verstehe das nicht.


LG
smokey1
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.07.2003
8.056 Beiträge (ø1,35/Tag)

Hallo
ich find das toll, das du das machst. Ich werde das bei unserem nächsten Spanienurlaub auch machen.

@smokey
das kann ich dir sagen, weil es hier in Tierheimen fast genauso schwierig ist, ein Hund zu bekommen, wie ein Kind zu adoptieren. Verdammt nochmal - bin stocksauer HAR HAR HAR
Ich habe hier 3 x (in längeren Abständen) versucht einen Hund zu übernehmen. War einfach nicht möglich. Anscheinend nicht wirklich Interesse. Entweder war er grad im Maulkorbtraining, oder/und die erwarteten, das ich erstmal mich zum "Gassygehlehrgang" anmelde. Ach keinen Garten? - In der Stadt? - Etagenwohnung? Berufstätig? .... Irgendwas ist immer.
Die wollen anscheinend Reiche, arbeitslose, mit nem Häuschen im Grünen Jajaja, was auch immer!

Nun habe ich unsere süße Cassy auch aus Spanien. Natürlich wurde auch nach den Lebensumständen gefragt usw. Aber deutlich unkomplizierter. Gab zwar auch etwas STress, mit der "Pflegemama". Aber das hat sich mit der Weile gegeben.



Lieben Gruß
dariosmama
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.08.2010
485 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo,

ich denke Mal das es jedem selbst überlassen ist von welchen Tierschutzverein aus welchem Land man sein Tier holt.
Bei uns gibt es zum Beispiel nur große Hunde und die möchte oder kann ja auch nicht jeder halten.
Und dann gibt es im Ausland nunmal Tötungsstationen.
Unser favorisierter Verein bezahlt von Spenden Kastrationen vor Ort. Die wohl wichtigste Arbeit für die Zukunft.
Aber jetzt ist nunmal jetzt und die kleinen Seelchen zeigen jeden Tag ihre Dankbarkeit. (ich weiß Tierheim Hunde auch, die brauchen aber auch oft ein bestimmtes Umfeld aufgrund ihrer Vergangenheit.

Ich wollte hier außerdem keine Diskussion lostreten. Unsere Entscheidung steht fest und daher ging es nur um die Information bei wem man sich melden kann.


LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.08.2010
485 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo,

SARA hat zurzeit leider kein Bedarf an Flügen nach Hannover. Dafür aber WAUWAU, diese hat sich auch innerhalb von zwei Stunden zurückgemeldet.


LG
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine