Katze muss zunehmen- habt Ihr Tipps?

zurück weiter

Mitglied seit 25.02.2011
49 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,

mein Kater ist zur Zeit ziemlich krank, so richtig haben wir noch nicht raus, was es ist, aber er hat übel abgenommen und sich nun auch noch sehr erkältet.
Endlich frisst er nun wieder, aber ich bin irritiert, wieviel Futter es gibt zum Zunehmen. Der Tierarzt würde es auch begrüßen, wenn er spezielles Futter zugemischt bekommt. Leo frisst leider nicht alles und wenn, dann nur sehr wenig. Habt Ihr Tipps, wie man ihm das Leben wieder "schmackhaft" machen kann?

Grüßle,

degra08
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.08.2005
2.142 Beiträge (ø0,41/Tag)

Hallo, tja, das kommt gerade bei Katzen sehr darauf an, was sie mögen und was nicht hechel... Spontan würden mir Schlagsahne, Thunfisch und Makrele einfallen. Wenn Katerchen das mag.....
LG und gute Besserung
Yanik

Das große Glück ist die Summe kleiner Freuden
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.10.2011
12.479 Beiträge (ø4,27/Tag)

Hallo degra,

ich würde Dir Hefeflocken empfehlen. Einfach mit ins Futter untermischen...

Du kannst die Flocken auch mit lauwarmen Wasser vermischen oder mit
Katzenaufzucht-Milchpulver/Hefeflocken/lauwarmes Wasser und alles miteinander vermischen.

Es gibt extra Hefeflocken für Katzen im Tierladen zu kaufen...

LG

Meri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.02.2011
49 Beiträge (ø0,02/Tag)

Lieber Yanik,

danke für die schnelle Antwort. Ja, auf Sahne steht er; auch auf Butter. Die Trockenfische mag er gar nicht, deswegen habe ich ihm bisher immer eher wenig Fisch gegeben (dachte, er mag keinen).
Ich hoffe, dass ich nicht unbedingt auf diese ganzen Mittelchen wie Pasten und Drops und sowas aus dem Handel angewiesen bin. Ich glaube, dass das Zeug überteuert und voll mit Füllstoffen ist.

Lieben Dank erstmal und schönen Abend noch,

degra08
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.02.2011
49 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Meri,


ja, d a s klingt gut, das probiere ich auch mal...Danke! Küsschen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.01.2010
9.643 Beiträge (ø2,72/Tag)

Hallo!

Viele Katzen mögen es, wenn man ihnen Rinderfettpulver oder auch Gänseschmalz unter's Futter mischt. Das wird auch gern bei CNI-kranken Katzen genommen, wo ja auch Futterunlust und starker Gewichtsverlust ein Thema sind. Auch ein rohes Eigelb ist eine gute Energiequelle. Fetter Fisch wie Lachs liefert ebenfalls viele gute, gesunde Fettsäuren (Filet nehmen, Gräten könnten gefährlich werden). Manche Katzen mögen auch Käse.

Insgesamt ist Fett DIE Hauptenergiequelle für Katzen, natürlich tierisches. Entsprechend kann man da ausprobieren, was er aus diesem Bereich mag. Du kannst da auch mal in Foren zur Rohfütterung ("BARF") schauen, was dort so genommen wird zur Supplementierung von Fett. Vielleicht liefert das noch weitere Ideen :).

GLG, Elphi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.04.2005
819 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo degra,

auch mein Kater Lucky war sehr krank.

Er bekam Antibiotikaspritzen und Infusionen. Später mußte ich ihm selber noch Antibiotika spritzen. Es war so schlimm, dass die Tierärztin, wie sie mir später sagte, schon das Einschläfern im Hinterkopf hatte.

Fressen und trinken wollte er gar nichts . Habe ihm dann aus lauter Verzweiflung Hähnchenbrust gekocht. Gefressen hat er sie nicht aber die Brühe geschlürft.

In die nächste Infusion hat die Ärztin dann ein Beruhigungsmittel gegeben das bei Katzen oft Apetittanregend ist .
Habe ihm dann die rohe Hähnchenbrust in kleine Stückchen geschnitten und er ist darüber hergefallen

Die Ärztin sagte dass Katzen nicht "so anfällig" oder so ähnlich, für Salmonellen sind. Hauptsache er frisst. Ich soll ihm die rohe Hähnchenbrust weiter geben.

Jetzt ist er über den Berg und frisst wieder normales Katzenfutter. r Schmal ist er immer noch aber er nimmt aber langsam zu.

Aber durch den ganzen Stress in der letzten Zeit hat er sich beide Flanken wundgeleckt und er hat eine Halskrause verpasst bekommen..........aber auch das stehen wir beide durch.

Wünsche deinem Katerchen gute Besserung.

LG Karin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.02.2012
9.095 Beiträge (ø3,24/Tag)

Hallo degra,

es gibt doch spezielles Diät-Futter, das im Besonderen für Rekonvaleszenten, kachektische und fehl-/unterernährte Katzen geeignet ist.
Das würde ich meiner Mieze anbieten. Falls es nur in Trockenform erhältlich sein sollte (was ich wirklich nicht weiß), würde ich es mit Katzenmilch - vielleicht sogar mit der für Katzenwelpen - anreichern.

Meine Mieze frisst nur Trockenfutter (und manchmal auch Mäuse). Von anderen Katzenbesitzern weiß ich, dass viele Tiere Nassfutter bevorzugen...

Auch ich wünsche deinem Kater gute Besserung Lächeln

Grüßle
Christina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.12.2007
11.419 Beiträge (ø2,64/Tag)

Hallo,

dünste ihm doch mal täglich ein Lachsfilet, ich fresse einen Besen, wenn er das nicht nimmt. miau, ruuuuuup!

LG und gute Besserung

Blue
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.02.2011
49 Beiträge (ø0,02/Tag)

Danke Ihr Lieben, jetzt habe ich mal ein paar gute Tipps, was ihm weiterhelfen könnte. Leider bin ich gerade im Krankenhaus, aber meine große Tochter wird jetzt sukzessive alle Mittel mal durchprobieren. Sie geht heute auch noch mal zum Arzt mit unserem "älteren Herrn". Obwohl er Arztbesuche hasst... na dann...

Ich hoffe, dass ich bald hier rausbin, damit ich mich wieder selbst um ihn kümmern kann.

@elphi: Du hast ja echt Ahnung von den Vierbeinern, alle Achtung! Danke für die vielen Tipps!

@karin: ich wünsche Euch alles Gute, das Hin und Her zum Tierarzt kenne ich; wir haben auch schon gedacht, es könnte etwas Ernstes dahinter stecken, aber noch hat der TA Hoffnung...

@Christina: unser Kater frisst hauptsächlich Nassfutter, da ist es gar nicht so einfach mit Ergänzungsmitteln... aber je nach Sorte frisst er auch Trockenfutter. Meine kleine Tochter hat das mit der Katzenmilch auch schon probiert, das klappt meist ganz gut, nur als er ganz schlecht dran war, hat er auch das nicht mehr gefressen... zum Heulen

@Blue: d a s werde ich machen, sobald ich aus dem KH komme! Gute Idee... Leider ist der Kater meinem Mann so ziemlich egal, deshalb kann ich mich erst wieder gescheit um den Katzenmann kümmern, wenn ich hier raus bin, leider.... Ich schick Dir dann den Besen, falls es nicht geklappt hat....hihihi... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Ganz liebe Grüße an alle freundlichen Helfer,

degra08
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.06.2012
166 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo,

Mein Katerchen ist auch immer zu dünn, da er Darmprobleme hat. Zum aupeppen bekommt er zwischendurch Räucherfisch z.b. Forelle oder lachsforelle das frisst er gerne genauso wie rohe Hühnerleber. Es gibt auch eine Paste die ergerne mag aber selten bekommt da teuer heißt Nutrikal hab ich beim Tierarzt gekauft. Ich Drücke die Daumen für dich und deinen Kater

LG Pumakater
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.05.2006
2.160 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo

bite vorsicht mit der Sahne, auch wenn sie sehr fettreich ist, ist es doch ein Milchprodukt und kann bei Katzen auch schnell mal Durchfall auslösen. Das wäre natürlich extrem kontraproduktiv.

Liebe Grüße von Danni

Katze muss zunehmen Tipps 4207369120

Eine Katze bereichert das Leben
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.09.2005
7.706 Beiträge (ø1,5/Tag)

Hallo,

ich kenne das Problem, habe auch ein ziemlich leichtgewichtige, dünne Katze hier. Sie hat CNI, also chronische Niereninsuffizienz und frisst ein spezielles Diätfutter. Sie ist bereits 9 Jahre alt und wir haben nun schon alles durch, was ihr Gewicht in die Höhe treiben könnte - erfolglos. Als dann die CNI festgestellt wurde (Bluttests) sagten die Ärzte, daß sie wahrscheinlich nicht mehr zunehmen wird.

Was bei einer Schwächeperiode ganz gut hilft, ist gekochtes Hühnchen, das frisst sie tonnenweise, wenn ich sie lassen würde. Sie bekommt es als Krankenkost und hat bis jetzt immer geholfen, sprich: sie frisst es immer, auch wenn sie etwas schlapp ist. Vielleicht als Tipp für Deinen Kater?


Liebe Grüße, Olli


Katze muss zunehmen Tipps 820774027Eine Katze hört gern, wenn Du sie rufst.
Sie sitzt in einem Busch nur einen Meter entfernt von Deinem Schuh - und lauscht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.09.2005
7.706 Beiträge (ø1,5/Tag)

Ach Übrigens: Gute Besserung für Dich!



Liebe Grüße, Olli


Katze muss zunehmen Tipps 820774027Eine Katze hört gern, wenn Du sie rufst.
Sie sitzt in einem Busch nur einen Meter entfernt von Deinem Schuh - und lauscht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.12.2010
2 Beiträge (ø0/Tag)

Sorry, dass ich mich hier einschalter aber VORSICHT mit Sahne!

Ansich ist es eine gute Idee aber bitte daran denken, dass Katzen nur in der jungen Kittenzeit Laktose vertragen!
Milch (Sahne) ist nichts, was adulte Tiere in der Natur bekommen und deswegen wird die Laktose nicht mehr (oder kaum) in Lactase umgewandelt.

Es kann also sein, dass es genau ins Gegenteil umschwenkt und dein Katerchen Durchfall etc. bekommt.

Achte bitte dadrauf, dass es wenn dann Laktosefreie Sahne ist! (Gibt es auch mittlerweile bei Lidl etc.)

Liebe Grüße,

Paulala ...
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine