Wir bauen ein Kaninchengehege - Flöhchen bleibt bei mir! :o))


Mitglied seit 08.05.2004
1.401 Beiträge (ø0,24/Tag)


Es ist amtlich, Flöh, der kleine Halbwilde, bleibt hier und bekommt zwei süße Wackelnasen als Gesellschaft. *ganzdollfreu*

Flöh ist allen meinen Vermittlungsversuchen zum Trotz immer noch hier und das wird auch so bleiben. Aber damit er nicht mehr allein sein muß und mehr Auslauf bekommt und meine Küche endlich wieder MIR gehört, bauen wir nun ein Gehege im Garten. Dem Nachbarn meiner Eltern habe ich sein altes und sowieso schon glasloses Gewächshaus abgeschwatzt (war ganz leicht *g*) und nun kommt der anstrengende Teil.

Wir werden einen Teil des Gartens mit 4 x 5 Gehwegplatten auslegen (2 x 2,5 m) und darauf das Alu-Gerüst stellen. Statt Glas bekommt das Haus Wände aus Maschendraht und Holz. Innen bekommt der alte Kaninchenstall einen Platz, von dort soll eine Rampe oder Treppe ins Gehege führen.

Es soll ein Klo und eine Sandkiste zum Buddeln geben und ein paar Sitzbretter hier und da.

Meine Frage ist nun eigentlich, was kann ich auf die Gehwegplatten streuen? Stroh würde wohl wegfliegen und ist zum herumflitzen auch nicht so gut geeignet, würde ich sagen. Was sagt ihr zu Torf oder Rindenmulch?? Sand finde ich auch nicht so gut, dafür gibt es ja schon ne Sandkiste. Späne oder Strohpellets halte ich auch nicht für so'ne gute Idee, das ist was für den Stall,aber nicht für's Gehege.

Irgendwelche kreativen und praktischen Vorschläge??
Danke schonmal! Lachen


Liebe Grüße!
Nicky


bauen Kaninchengehege Flöhchen bleibt 3608585863
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.06.2003
2.045 Beiträge (ø0,34/Tag)

Hallo Nicky,

Torf würde ich eher nicht nehmen. Ich habe mal gelesen das das sehr staubig ist/wird und dadurch die Atemwege gereizt werden.
Rindenmulch hat meine Freundin in ihren Freigehege auch immer und damit gab es noch nie Probleme.

LG
Suzi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2006
5.277 Beiträge (ø1,03/Tag)

Huhu liebe Nicky Lachen
Hey, das ist ja toll, das Flöhli bei Dir bleibt...und entlich Dein heiß ersehntes Gehege gebaut wird. Lachen

Also wir haben viel Stroh in den Gehegen..und es fliegt nicht weg..und wärmt die Tiere im Winter.
Im Sommer..belasse ich den größten Teil der Platten so..das kühlt die Nins so schön.
Ich mache dann nur unter und in dem Häuschen Stroh..zum kuscheln. Lachen
Ich hatte anfangs auch Rindenmulch genommen...boha, hat das gestunken HAR HAR HAR ..und hat Taaage gedauert, bis der Geruch weitgehends weg war.
Stroh ist auch einfacher wegzunehmen..und sauberer.
Als Klöchen habe ich ein Käfigunterteil mit Pellets aufgestellt, was sie gerne annehmen.
Unten im Gehege habe ich einen ausgedienten Weidekorb als "Heuraufe" hingelegt.Der wird auch gerne zum buddeln genommen..naja..ist ja fluks wieder eingeräumt. Lachen

Wusset Ihr, wie man den Nins im Sommer eine schöne Abkühlung verschaffen kann???
Mit einer kleinen Fl. Wasser..eingefroren..das finden die toll, und legen sich da gerne ran. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Auch wird an der Flasche gerne herum geschleckt. hoppel hoppel hop!

Ich freue mich für Dich und Flöh, das ihr nicht getrennt werdet. Küsschen

LG Geli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.04.2004
193 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo!

Also ich denke auch, dass Rindenmulch eine gute Idee wäre. Allerdings würde ich mir überlegen, ob ich nicht einen kleinen Teil der Steine frei lassen würde. Schließelich steht immer mal wieder in Büchern usw., dass es gut für die Tiere sei, auch mal auf unterschiedlichen Untergründen zu laufen, zumal sich auf Stein die Krallen auch ganz gut abnutzen können. Aus diesem Grund sieht man ja auch in vielen Freigehegen große Pflaster- oder Ytong-Steine, auf denen die Kaninchen auch gerne herumhoppeln.

Viele Grüße,
hamsterkaktus
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.05.2004
1.401 Beiträge (ø0,24/Tag)


hmm... ja, das sind ja schonmal gute anregungen. also kein torf. vielleicht isses tatsächlich gut, im winter einfach stroh zu nehmen. im sommer mögen sie kühle unterlagen, das stimmt allerdings, wobei sie sich die ja auch selber schaffen, indem sie die streu wegbuddeln. Na! machen meine monster im käfig auch immer, da lasse ich die streu schon manchmal ganz weg, die liegen eh nur auf dem blanken boden!

ins klo wrde ich wohl strohpellets oder sowas reintun, mal gucken. und das mit dem rindenmulch lasse ich mir nochmal durch den kof gehen.

danke euch schonmal und natürlich dürft ihr weiterhin eure ideen und erfahrungen an mich weitergeben, ich hatte noch nie so ein außengehege! Lachen


Liebe Grüße!
Nicky


bauen Kaninchengehege Flöhchen bleibt 3608585863
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2006
5.277 Beiträge (ø1,03/Tag)

Hallo Liebes
Du kannst ja eventuell auch einen Teil mit Mulch auslegen..und vielleicht nur unter dem Häuschen Stroh??
Und einen Teil lässte eben "nackig"..dann haben die Nasen die Möglichkeit, sich auszuchen, was ihnen grad angenehm ist.
Machste auch einen Wiesenauslauf, so wie ich es handhabe??

Hast Du Dir schon die neuen Mitbewohnerinnen ausgesucht??

LG Geli Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.05.2004
1.401 Beiträge (ø0,24/Tag)


Wiesenauslauf wird schwierig, aber vielleicht kriegen wir das wenigstens zeitweise hin, die drei widder haben ja ihren verschiebbaren auslauf auf dem (kleinen) rasen. mal gucken. erstmal bin ich froh, wenn das neue zuhause fertig ist! na dann...

flöhchens gesellschaft werden die beiden nasen von meiner schwester, die vor knapp einem jahr mit ihrem freund zusammengezogen ist und der leider so gar nichts mit den kaninchen anfangen kann. sie dürfen zwar in der küche laufen, aber so richtig bewegen tun sie sich da leider nicht, entweder sitzen sie im käfig oder unterm tisch. sie wollte sie eigentlich einer kollegin geben, die auch ein gehege im garten hat, aber sie war wohl ganz froh, daß ich sie nehmen wollte, hier kann sie sie ja öfter besuchen. eigentlich finde ich es echt ******, daß sie sich nicht ein bißchen mehr darum bemüht hat, bei der wohnungssuche an die kaninchen zu denken, aber ich vermute, daß ihr freund da einen erhebliche anteil daran hat, daß sie sich dazu entschlossen hat, sich von ihnen zu trennen. ich habe mich deshalb mit ihm schonmal fast gestritten, obwohl das ja eigentlich gar nicht MEIN problem war.... na ja, nun kommen leo und nala zu flöh und ich hoffe, sie vertragen sich!


Liebe Grüße!
Nicky


bauen Kaninchengehege Flöhchen bleibt 3608585863
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.05.2004
1.401 Beiträge (ø0,24/Tag)


Das sind die zwei, Nala ist die schwarze (bzw schwarz-loh) und der sandfarbene ist Leo(pold)

bauen Kaninchengehege Flöhchen bleibt 3381843369


Liebe Grüße!
Nicky


bauen Kaninchengehege Flöhchen bleibt 3608585863
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2006
5.277 Beiträge (ø1,03/Tag)

Ooooch wie süß die sind.
Die Lohe sieht aus wie meine alte Lulu..nur das die Mähne bei Lulu schon grau ist. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Drücke Dir Däumchen, das die drei sich verstehen.

Ich könnte mich FÜR Kanichen auch ständig zanken. *ups ... *rotwerd* Na!
Aber, die meisten Menschen wolles es garnicht hören, das ihre Tiere nicht richtig gehalten werden.
Fühlen sich meistens auch noch auf den Schlips getreten.. na dann...
Schön, das Du die beiden nimmst, dann haben sie bald ein schönes Kaninchenleben. Küsschen

Ich habe auch wieder eine süße Pflegi..schau mal in mein Album. hoppel hoppel hop!
Ich stelle sie hier bald ein, sobald sie ihre 2. Impfung hat. Lachen

LG Geli
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.