Newsletter

wer kennt ein schnelles wirksames Mittel gegen Schuppen und Kopfhautjucken?

zurück weiter

Mitglied seit 19.07.2004
159 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo,

Ich leide momentan unter extrem viel Stress. Das hat sich bei mir durch verhäufte Schuppenbildung und Juckreiz geäußert. Den Stress habe ich reduziert (in ein angemessenes Maß) aber die Probleme bleiben. Ich habe schon jede Anti-Schuppen-Kosmetik aus Drogerien und Apotheken durch, aber das Zeug trocknet die Kopfhaut noch mehr aus und ist dazu noch extrem teuer.
Daher wollte ich fragen, ob irgendjemand von euch vielleicht ein Hausmittel oder sonstige \"Rezepte\" und Tinkturen gegen Schuppen und den lästigen Juckreiz kennt. etwas das schnell geht und rein natürlich ist wäre am idealsten.
Danke schon jetzt für die Antworten.

LG muesliweibchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.06.2004
764 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo

Versuch es einmal mit 100 % reinem Teebaumöl. Ich habe es in ein sanftes Babyshampoo dazu getan. Es hat mir sehr geholfen.

LG Anschga
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.01.2003
5.946 Beiträge (ø1,03/Tag)

So banal das jetzt klingt, und wahrscheinlich gehen jetzt gleich einige über mich nieder, aber in solchen Fällen hilft mir am besten Head & Shoulders. Damit bin ich bis jetzt immer Herr über meine Schuppen geworden.


LG
kennt schnelles wirksames Schuppen Kopfhautjucken 3200629545
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.10.2003
542 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo,

also ich schwöre ja auf Terzolin, da ich, wenn überhaupt, nur zeitweise Ärger mit der Kopfhaut habe und so das Problem schnell wieder gelöst bekomme. Mein Schatz hingegen hat sehr starke Probleme, aber seit er H&S benutzt sind die weg. Ansonsten würde ich versuchen auf Schaumfestiger, Gel und Haarspray möglichst zu verzichten, habe die Erfahrung gemacht, dass das Zeug die Schuppenbildung begünstigt.

Gruß
Anja
Die Intelligenz der Menschheit ist eine Konstante
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.06.2004
424 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo,
ich hatte eine Zeit lang auch ein Schuppenproblem. Bis ich gelesen habe, man sollte nicht viel Shampoo benutzen und die Haare doppelt so lange wie normalerweise mit kühlem Wasser ausspülen!
Ich habe es ausprobiert.
Nach einiger Zeit ging es dann wieder mit den Schuppen Lachen... Probier es doch einfach mal aus!

lg
rossana
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.02.2004
641 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo müsliweibchen,

ich würde dir ebenfalls Teebaumöl empfehlen. Kauf dir qualitativ hochwertiges Öl in der Apotheke, am besten ist doppelt destilliertes Teebaumöl (Gütesiegel MA 100). Das mischt du dir dann einfach in dein Lieblingsshampoo.

Und wie Rosanna schreibt: gut ausspülen!

LG kleo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.07.2004
159 Beiträge (ø0,03/Tag)

hallo,

ich bedanke mich schon mal für die tipps. allerdings muss ich sagen, dass H&S bei mir garnichts bewirkt, außer noch mehr Kopfautjucken. ich vertrage das irgendwie nicht. Haarprodukte (Festiger, Gel, Spray...) benutze ich wenn es hoch kommt gerade ein-bis zweimal im Monat, eben weil es das Problem nur noch verstärkt.
Was koßtet denn so teebaumöl und wieviel träufele ich davon ins Shampoo ?

LG muesliweibchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.08.2004
3.320 Beiträge (ø0,64/Tag)

Hallo muesliweibchen,

mein Mann hatte das gleiche Problem uns sein frisör hat ihm \"Alpecin ( After Shamoo Liquid )\"empfohlen.
Es hat ganz klasse gewirkt. Gibt es in jeder Drogerie.

LG Ingrid
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
680 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo,

habe dasselbe Problem. Ich habe auch schon alles probiert, was frei verkäuflich war, es hat nichts geholfen. Also bin ich zum Hautarzt. Man hat mir eine Creme und eine Tinktur verschrieben. Es ist noch nicht alles weg, aber eindeutig besser. Also, geh zum Arzt , sonst quälst du dich damit ewig rum.

LG Callista.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.02.2004
641 Beiträge (ø0,12/Tag)

Gutes Teebaumöl kostet ca. 5 €. Davon reichen ein paar Tropfen pro Haarwäsche aus.

Viel Glück damit
kleo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.01.2004
161 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo!

Ich habe gute Erfahrung mit den Antischuppen Shampoo von Vichy gemacht. Habe auch das Problem mit Kopfjucken und Schuppen gehabt, doch seit ich das Shampoo benutze, sind die Probleme weg.
Kann ich also nur empfehlen.

Gruß Mrs.Dumdidum
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2003
2.849 Beiträge (ø0,52/Tag)


Hallo,

meine Männer haben auch sehr große Schwierigkeiten mit Schuppen.

Sie nehmen das Shampoo \"Selsun\" aus der Apotheke, der Arzt hat das empfohlen.

Jedes mal, wenn sie das Selsun absetzen, kommen die Schuppen wieder.

Nur wenn sie es regelmäßig nehmen, haben sie keine Schuppen.


liebe Grüße Kalmia





Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.06.2002
5.150 Beiträge (ø0,86/Tag)


Hallo mueliweibchen,

an deiner Stelle würde ich, bevor ich jetzt alle möglichen verschiedenen Shampoos ausprobiere, mal einen Hautarzt aufsuchen.

Denn wenn du einen Pilz/Ekzem/Schuppenflechte was auch immer hast, dann nützen all die dollen Shampoos gar nix.

LG
Dag
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.04.2004
1.314 Beiträge (ø0,25/Tag)

ich hatte auch das problem.
Habe mir die haare abrasiert und laufe auch heute (seit 2 Jahren) noch so rum.

Um dem trockenen Problem aus dem Weg zu gehen benutze ich Oliven- Buttercreme aus der Apotheke
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.10.2003
1.521 Beiträge (ø0,28/Tag)

Ich schließe mich layla an. Head and Shoulders hat auch mir geholfen! Ich hatte auch zuerst leichte Schuppen, dann kam der Juckreiz und es wurde so viel schlimmer. Seitdem ich das Shampoo über ca. 4 Wochen benutzt habe, sind die Schuppen zu 95% verschwunden Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Claudia Lachen
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine