meine haare elektrisieren nur noch...woran liegts???


Mitglied seit 20.09.2005
223 Beiträge (ø0,04/Tag)

hey zusammen!!!
hab das problem, dass meine haare schon seit bestimmt 4 monaten nach dem waschen vorallem total elektrisieren....egal was ich für kleidung trage egal was ich für bürsten nehme...ich hatte eine zeitlang total trockene haare und mein friseur hat zu mir gesagt ich soll nach jedem haarewaschen eine spülung nehmen...hab ich auch gemacht...jetzt aber elektrisieren meine haare nur noch...auch noch am nächsten tag...ich lass jetzt schon seit einer ewigkeit die spülung weg...dachte hat meine haare zu weich gemacht bringt aber auch nix...ich hab weder dünne noch dickes haar...so ein zwischending...wisst ihr vlö woran es liegen könnte oder was ich dagegen tun könnte??
liebs grüßle
blechle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.09.2005
9.463 Beiträge (ø1,52/Tag)

Hi,

es gibt extra so ne Art Sprühkur gegen das elektrische Aufladen der Haare..

ich hab meines damals bei DM gekauft weiß aber nicht mehr von welcher Firma das war

Yvonne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.09.2005
223 Beiträge (ø0,04/Tag)

hey!!!
und das hat etwas gebracht???...nachher muss ich sowieso noch zu dm...schau ich gleich mal ob ich es finde un probiers aus
danke!!!
grüßle
blechle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.09.2005
9.463 Beiträge (ø1,52/Tag)

Also bei mir hats geholfen..ich hatte damals auch so ne Stufenfrisur und ständig standen die haare überall ab

nun hab ich sie wieder so lang da passiert das irgendwie nicht mehr so extrem deshalb hab ich es auch nicht mehr

Yvonne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.01.2006
1.173 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hey,

das Problem hatte ich ne Weile auch. Meine Haare sahen trotzdem gut aus, aber ich dachte dann, ok, offenbar sind sie zu trocken. (obwohl nicht stohig oder so) Mit Shampoos für anspruchsvolle Haare wurde nichts besser, nur fettiger. Ich bin jetzt auf silikonfreies Shampoo und ebensolche Spülung für normales Haar umgestiegen vor einigen Wochen. Und ich hab das Gefühl, dass nunmehr die Pflegestoffe wieder richtig ins Haar eindringen können, und vorher waren sie offenbar durch die Silikone wie versiegelt, sodass nichts mehr an Pflege eindringen konnte. Ich weiß nicht, wie es bei anderen ist, aber ich bin jetzt echt happy. So klappt das bei mir.

So ne Sprühkur hab ich übrigens auch. Fand das super! Aber, noch besser: Jetzt brauch ich sie nicht mehr.

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.12.2004
1.255 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallöle!

Ich kann Dir auch nur empfehlen, ganz von diesen Pflegeprodukten abzusehen! Die Silikone und sonstigen Inhaltsstoffe auf Erdölbasis trocknen die Haare z.B. nur aus!
Ich habe mich immer gewundert, warum meine Haare immer "fluderiger" wurden, je mehr ich sie "pflegte".

Ich bin vor ca. einem Jahr umgestiegen auf Produkte aus dem Bioladen. Ich wollte mir diese ganzen Giftstoffe einfach nicht mehr auf die Kopfhaut schmieren.
Und siehe da: nach ein paar Haarwäschen wurden meine Haare immer glänzender! Mittlerweile verwende ich nur noch Shampoo, keinerlei Spülung oder sonstwas. Und meine Naturwelle kommt wieder zum Vorschein, obwohl meine Haare überschulterlang sind...

Diese Woche war ich zum ersten Mal bei einem Naturfrisör, und dort hat man mich darin bestätigt. Meine Haare sind gesund, meine Kopfhaut auch.
Auf Empfehlung der Frisörin habe ich nun angefangen, meine Haare jeden Morgen mit 100 Bürstenstrichen zu pflegen. Dadurch werden sie erstens gereinigt, und zweitens wird der natürliche Talg verteilt und pflegt die Haare.


Sonnige Grüße!
Kaffeetrinkerin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.09.2005
9.463 Beiträge (ø1,52/Tag)

Wie findet man denn einen Naturfriseur???

Yvonne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.09.2005
223 Beiträge (ø0,04/Tag)

hey!!
also silikonfreies shampoo hab ich...naja ich probier dieses spray jetzt mal aus vl funktionierts...ist halt nervig diese elektriesierenden haare

das mit dem bürsten hab ich auch schon gehört und klingt ja auch logisch...nur umso mehr ich bürste umso mehr und länger stehn sie dann in alle richtungen

liebs grüßle
blechle
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 22.03.2005
6.147 Beiträge (ø0,96/Tag)

Hi!

Geht mir auch so, wenn ich viel in der Sonne war oder starke Heizperiode ist. Da ich mit meinem Schampoo ansonsten zufrieden bin helfe ich anders nach.

In den Drogeriemärkten gibts auf den Sommer hin immer so Sonnenschutzsprays. Das ist nichts anderes als ein bisschen Öl in Sprühflaschen.
Ein paar Hübe davon in die Längen bändigen jedes Fliegehaar, und es sieht nicht so fettig aus, wie wenn man (zweiter Trick) mit etwas gecremten Händen durch die Haare geht.
Bei Locken finde ich auch das Cocosnusswachs von Bodyshop toll, bei glatten Haaren muss man das allerdings sehr sparsam dosieren, sonst siehts auch wieder fettig aus.

Grüße
Melli
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.05.2008
35 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

das Problem mit dem elektrischen Aufladen hatte ich früher auch. Aber seit ich auf das Shampoo und die Spülung von Alverde (ist ohne Silikone, gibts bei DM) umgestiegen bin, sind meine Haare wieder geschmeidig und flusen nicht durch die Gegend. Nebenbei tu ich noch was für mein gutes Gewissen, weil beides vegan ist! YES MAN

Liebe Grüße
aizenmi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.05.2006
7.689 Beiträge (ø1,29/Tag)

Hallo,

es hängt auch viel von der Luftfeuchtigkeit und der Kleidung (Kunstfasern!) ab. Im Winter während der Heizperiode habe ich dieses Problem auch - egal was für ein Shampoo ich nehme.
Ich habe mir dann mal auf einem Kunsthandwerkermarkt einen Holzkamm gekauft ... was soll ich euch sagen! Genial! Meine Haare fliegen im Winter fast nicht mehr, und zur Zeit überhaupt nicht!!

LG
bluemoon
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.09.2005
9.463 Beiträge (ø1,52/Tag)

Danke

da sind ja sogar welche aus Dortmund dabei..eine sogar recht in der Nähe..da geh ich die Tage mal vorbei und schau mir den Laden mal an

Danke schön
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben