HILFE - schwalbe im haus !!


Mitglied seit 03.11.2011
5.180 Beiträge (ø1,63/Tag)

manno - irgendwie ziehen wir tiere an 🙄 nicht nur , daß sich drei hunde hier breitmachen und seit ca 8 jahren ein frosch einfach nicht mehr gehen will - jetzt kommt mir ständig eine schwalbe ins haus 🤓. die stört es wohl nicht , von drei hunden umzingelt zu werden.
nach zehn minuten ist sie wieder da.
jetzt kann ich bei dem schönen wetter die terrassentür nicht mehr offen lassen. was mache ich denn mit so einem fehlgeleitetem vogel ?
wir setzen ihn immer schon möglichst weit weg wieder aus.
ich glaube , wir haben zu biologisch gebaut .....
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.04.2008
1.807 Beiträge (ø0,4/Tag)

Was heißt, ihr setzt den Vogel weit weg aus? Dazu müsstet ihr ihn ja einfangen; wie muß ich mir das bei einer Schwalbe vorstellen?

Für die Suche nach einem Nest dürfte es etwas spät sein, denn Schwalben ziehen zur Zeit bereits ihre Jungen auf.
Was ist denn ihr Ziel, wenn sie ins Haus hineinfliegt? Du darfst nicht vergessen, daß Schwalben von jeher gerne in Ställen, Schuppen etc. nisten.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.06.2018
1.416 Beiträge (ø1,85/Tag)

Zitat von Louisa-11 am 27.06.2020 um 12:33 Uhr


jetzt kann ich bei dem schönen wetter die terrassentür nicht mehr offen lassen. was mache ich denn mit so einem fehlgeleitetem vogel ?
wir setzen ihn immer schon möglichst weit weg wieder aus. “



Auch wenn ich es ziemlich hässlich finde, würde ich mir einen Perlenvorhang oder ein Klappfliegengitter für die Türe besorgen. Vielleicht reicht es den Vorhang wenige Wochen aufzuhängen, bis sich die Schwalbe ein anderes Domizil gesucht hat.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.11.2011
5.180 Beiträge (ø1,63/Tag)

ehm - warum wurde mein thread " umgezogen " und meine antwort ist verschwunden ?
also noch einmal - das schwälbchen wird mit einem küchensieb und darunter einem pizzaheber gefangen und weit in den garten
transportiert.
ich mag ja tiere wirklich sehr , aber eine schwalbe im wohnzimmer mag ich dann doch nicht .
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2016
1.718 Beiträge (ø1,08/Tag)

Könnte vielleicht daran liegen, dass es zweimal drinnen war und ein Thread jetzt gelöscht wurde und es dadurch etwas durcheinander geraten ist...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.11.2015
1.193 Beiträge (ø0,7/Tag)

Hier wurde weder umgezogen noch gelöscht. Der andere Thread, in dem Louisa auch geantwortet hatte, ist geschlossen, sonst gibt es noch mehr Durcheinander.

Viele Grüße
Sofia

Schau dir unsere neue SmartList an!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.10.2014
1.107 Beiträge (ø0,53/Tag)

Vögel die sich ins Hausinnere verirrt haben und dann in blanker Panik den Darm entlehrend rumflattern kann man prima mit einem Bettlaken oder grossem leichtem Handtuch einfangen. Einfach drüberwerfen. Raustragen, ins Gras legen und weggehen.
Hat man dem Zwitschergesellen dabei den Flügel gebrochen erledigt die Natur auf ihre grausame Weise den Rest.

BTW: Schwalben sind ganz gut darin selbst wieder herauszufinden wenn man vor festen Fenstern die Vorhänge zuzieht.
Tauben sind dummer.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.11.2011
5.180 Beiträge (ø1,63/Tag)

so - schwalbi hat sich nach 6 transporten im sieb - ich denke , unverletzt , dann doch wieder für die natur entschieden.
in panik war die schwalbe nicht - der haben unsere balken gefallen . wie dem frosch , der auch immer wieder gekommen ist.
ich sag es ja - wir haben zu biologisch gebaut 🤔
als nächstes steht ein wildschwein im wohnzimmer ......
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.01.2019
3.283 Beiträge (ø6,03/Tag)

Seit wir überall Fliegengitter haben ist bei uns nichts mehr reingeflogen.
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben