Sch....Schnecken

zurück weiter

Mitglied seit 07.01.2006
362 Beiträge (ø0,07/Tag)

Guten Morgen,

ich hatte mich extra erkundigt und so nur für einiges an Geld Sachen gepflanzt, die angeblich „schneckensicher“ sind (fette Henne, Mauerpfeffer, Lavendel, Thymian, Steppensalbei). Jeden Abend sammle ich nun 30 plus Schnecken (die roten!) aus den Pflanzen raus und liebäugele nun mit einem Schneckenkorn, da Zäune etc. bei einer Naturmauerbepflanzung kein Mittel der Wahl sind. Oder habt ihr noch eine andere Idee?

Viele Grüße, hexe
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2013
6.596 Beiträge (ø2,42/Tag)

Hi,

bei Schnecken schwöre ich auf Ferramol.

LG
Schnürzel, die dieses Jahr bisher keine Schnecken hat....
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.07.2019
414 Beiträge (ø1,09/Tag)

Moin,

das Absammeln und woanders aussetzen bringt nach meiner Erfahrung nicht viel. Schnecken sollen Standort treu sein, d.h.. sie kommen wieder zurück und das Spiel geht von vorne los.
Habe persönlich die besten Erfahrungen mit Neudorf Schneckenkorn gemacht. Habe auch einen kleinen Gemüsegarten und würde ansonsten nur Futter für die Schnecken anbauen.

LG fusselfu
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.04.2010
6.925 Beiträge (ø1,86/Tag)


Mitglied seit 07.01.2006
362 Beiträge (ø0,07/Tag)

Vielen Dank für eure Antworten, das vermute ich auch....Werde nachher das Korn besorgen! Habe eben in der Mauer gesehen, dass der Steppensalbei fast halbiert wurde über Nacht, jetzt ist Schluss 😉👍Wieviel von dem Korn braucht man dann pro Pflanze?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2015
8.300 Beiträge (ø4,31/Tag)

Bei Schneckenkorn mit den Körnchen rund um die Pflanze einen schmalen Ring streuen, das genügt in der Regel. Oder bei eng beeinander stehenden Pflanzen die Körnchen einfach dazwischen verteilen. Die Wirkung ist so, dass Schnecken nach Körperkontakt mit den Körnchen verenden.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.07.2019
414 Beiträge (ø1,09/Tag)

Aber keine Sorge, die Schnecken ziehen sich zum Sterben ins Erdreich zurück. Es liegen also keine Kadaver im Beet rum.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2015
8.300 Beiträge (ø4,31/Tag)

Ja, richtig. Bei Häuschen-Schnecken findet man danach nur noch die leeren Häuschen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.01.2006
362 Beiträge (ø0,07/Tag)

Ja, das Dumme dabei ist, dass man auch die anderen Schnecken trifft, aber der Großteil sind ja die roten und die sind die Pest....Häuschenschnecken trage ich weiterhin lieber ins Feld, wenn ich sie sehe 😀
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.12.2015
977 Beiträge (ø0,59/Tag)

Laufenten haben einen Riesenappetit auf die braunen oder schwarzen Schnecken...

Churry
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.01.2006
362 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Churry, Laufenten sind grundsätzlich etwas Schönes, aber in einer Natursteinmauer fehlen ihnen dann die Hufe der Bergziegen🙃
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2003
34.870 Beiträge (ø5,59/Tag)

Fressen die tatsächlich deine Kräuter an? Hier sitzen auch ab und an Schnecken im Kräuterbeet, aber angefressen haben die da nix.

Ich freue mich immer wenn ich Tigerschnecken im Garten habe. Die ernähren sich unter anderem von den Eiern der Nacktschnecken. die Tiger werden hier seit Jahren geschont und die Nacktschnecken haben deutlich abgenommen Na!

Leider machen viele Gartenbesitzer zwischen den Arten keine Unterschiede. dabei wäre es so einfach traurig
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.01.2019
3.283 Beiträge (ø6,03/Tag)

Ich stelle immer ein par Schussel hin mit bier, Schnecken lieben das, rennen rein und ertrinken.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.01.2006
362 Beiträge (ø0,07/Tag)

Also sie fressen definitiv die Kräuter, Thymian, Salbei, Lavendel und auch den Mauerpfeffer sowie die Fetthenne. In einem Busch Salbei waren 20 (!) Stück! Ich bin wirklich tierlieb, aber das geht zu weit und ist mir dann auch zu teuer....Die Pflanzen wurden extra wegen Bienen etc. angepflanzt, die gehen in meiner Liebe dann doch deutlich vor Schnecken...Die Getigerten würde ich auch sehr gerne mal sehen (in echt), allerdings haben wir nur die roten hier 🙁 Das mit dem Bier habe ich auch schon gelesen, wird aber in einer Mauer auch schwer und ist mir irgendwie dann doch zu grausam.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.01.2013
6.596 Beiträge (ø2,42/Tag)

Zudem das alle Schnecken aus benachbarten Gärten anlocken soll.... die feiern dann eine Party mit Freibier und frischen Kräutern!

LG
Schnürzel
Zitieren & Antworten
zurück weiter