Ich kann mich nicht entscheiden ! Luftreiniger oder Kombi


Mitglied seit 15.08.2004
82 Beiträge (ø0,01/Tag)

Wie schon oben beschrieben, kann ich mich nit entscheiden ob ich einen reinen Luftreiniger kaufe oder einen Luftreiniger mit Luftbefeuchter. Im Wohnzimmer habe ich einen Philips AC2729/10 zu stehen. Dies ist beides. Bin auch sehr zufrieden mit dem Gerät.

Nun möchte meine Frau aber fürs Schlafzimmer noch einen haben. Im Wohnzimmer haben wir uns zum Kombientschieden, weil wir in der Heizperiode sehr trockene Luft haben.

Im Schlafzimmer heizen wir nur, wenn die Raumtemperatur unter 18 Grad fällt, was bei uns sehr sehr selten ist, weil dort auch die Heizungsrohre langlaufen. Der Grund für einen Luftreiniger ist, das wir morgens immer mit einer vollen Nase aufwachen und auch Halskratzen haben, wenn Pollenzeit ist. Meine Frau hat sich auch gerade testen lassen und hat vermutlich eine Allergie.

Erschwerend kommt dazu, das wir einen süßen engl. Cocker Spaniel haben. UNd nun das Totschlagargument, wir sind Raucher, aber nur im Wohnzimmer.

In die Auswahl haben wir gezogen:

Kombigeräte:
Philips AC 2720/10
Dyson Pure Humidify + Cool™

Beide Geräte Luftreiniger/Luftentfeuchter wobei der Dyson noch eine Ventilatorfunktion hat.

Einzelgeräte:

Dyson Pure Cool™ Turmluftreiniger mit Ventilator.
Philips AC 2889/10

Nun meine Frage: Ist die Luftfeuchtigkeit im Schlafzimmer wichtig oder eher zu vernachlässigen ?
Bir euch für jeden Tip dankbar.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.10.2014
1.107 Beiträge (ø0,53/Tag)

Bevor ihr jetzt die Luft befeuchten wollt:
Schafft Evidenz. Raumluftfeuchte kann man messen. Halbwegs vernünftige Hygrometer gibt es für kleines Geld. Erst wenn die Messergebnisse dauerhaft unter 40 % relative Feuchte sind habt ihr ein Problem.

Ihr heizt das Schlafzimmer nur gemässigt, das heisst die relative Feuchte im Schlafzimmer ist grösser als in anderen Räumen. Da der partielle Dampfdruck dafür sorgt dass die absolute Feuchte in den Räumen gleich ist.
Ausserdem verdampft jeder von euch jede Nacht 1l Wasser. Deshalb ist normal die relative Feuchte in Schlafzimmer erfahrungsgemäß immer an der oberen kritischen Grenze.

Ob ihr im Wohnzimmer raucht oder im Schlafzimmer: egal.
Wenn man Atemwegsbeschwerden hat, sollte man spätestens damit aufhören.
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben