Blumensprüher ständig schnell defekt - suche Empfehlung


Mitglied seit 18.08.2005
202 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo allerseits...😉

schon seit längerer Zeit ärgere ich mich dass alle Blumensprüher die ich kaufe innerhalb kürzester Zeit nicht mehr funktionieren.

Ich habe schon alle möglichen Teile probiert: Sprüher von bekannten Marken wie Garden... oder Ems..., genauso wie ganz billige 99 Cent Teile von Ike... Gefühlt habe bereits sämtliche Modelle von Handsprühern gekauft: welche die man mit Hebel zum drücken betätigt, genauso wie Pumpsprüher - bei denen man erst den Druck von oben aufbaut. Alle auf Dauer bisher nichts. 😔

Ich besprühe meine Pflanzen (im Wohnraum) täglich, was diesen sichtlich gut tut. Also benötige ich leider so ein Ding, sonst hätte ich es schon längst aufgegeben und nicht mehr gekauft. Ich verwende zum befüllen immer Britt... gefiltertes Wasser da der Kalkgehalt in unserer Region eher im höheren Bereich liegt.

Mir fällt stets folgendes auf:

1. bei den Handsprühern bei denen man den Hebel betätigt scheint innen eine Feder verbaut zu sein, diese verschleißt innerhalb kürzester Zeit - so dass der Druck erst immer mehr nachlässt - bis irgendwann kein Wasser mehr gesprüht werden kann.

2. bei den Drucksprühern die man aufpumpt ist auch bald: entweder der Druck nicht mehr richtig vorhanden (es kann also nicht mehr richtig den Sprühdruck halten), oder die Teile sprühen nur noch wie aus einer Wasserpistole einen harten Strahl aber keinen feinen Sprühnebel. Ein Verstellen an der Düse ist dann auch zwecklos, ein Sprühnebel ist nicht mehr möglich.

Hier habe gerade 3 Stück dieser "wunderbaren Plasikteile" vor mir stehen:

2 x dieser Pumpsprüher funktionieren überhaupt nicht mehr. Einen davon kann ich höchstens noch für ca. 2 Minuten als Wasserpistole benutzen dann ist auch wieder der Druck weg. Die andere aus dem Gartencenter, welche ich bisher höchstens 2-3 mal benutzt habe baut überhaupt keinen Pumpdruck auf. Dieses angebliche "Markenteil" habe ich erst letzten Sommer gekauft und damals bereits 1 x umgetauscht, weil es schon neu nicht richtig funktioniert hat.

Dann steht hier noch so ein einfaches Billigteil mit Handmechanismus zum drücken, welches wahrscheinlich noch ein paar Tage wenigstens etwas Wasser in (verminderter) Sprühform abgeben wird. Aber ich merke jetzt schon, dass diese "Metall-Feder" auch schon wieder recht schwach wird. Dieser Sprüher ist jetzt ungefähr höchstens 2 Monate im Einsatz.

Fehlbedienung kann ich wohl ausschließen, denn entweder muss man ja zwingend den Hebel zum Sprühen drücken oder eben den Druck von oben aufbauen. Auch verwende ich wie gesagt immer gefiltertes Wasser, dass kanns also auch nicht sein. Sonst fällt mir nichts ein was evtl. ein Fehler in der Anwendung sein könnte!?


Es kann doch bitte nicht sein dass ich alle 2-3 Monate eine neue Blumenspritze kaufen muss!? Wenn ich mir diese Plastikmüll-Berge die man produziert so ansehe frage ich mich ob es wohl im Sinne des Erfinders ist diese Dinger ständig in den Müll zu werfen und neu zu kaufen. Dass es die Händler und Hersteller freut ist mir schon klar, dann rollt der Euro ordentlich. Aber ständig diesen Plastik-Müll ungewollt zu produzieren, kann doch wohl nicht die Lösung sein!

Deshalb jetzt meine Frage an euch:

gibt es nicht einen langlebigen Blumensprüher, welcher noch qualitativ stabil gebaut ist? Was der dann kostet ist zweitrangig - Hauptsache er hält den täglichen Einsatz stand und das am besten für viele Jahre. Gibt es sowas überhaupt noch? Oder muss ich mich mit der Müllproduktion abfinden, weil alle gleich schlechte mindere Qualitäten herstellen. Irgendwie kann ichs nicht glauben und ich habe wirklich schon viele Sprüher ausprobiert - nichts was lange hält!


Wenn irgend jemand von euch gute (langlebige) Erfahrung mit der Qualität so eines Blumensprühers haben sollte, bitte sagt mir Bescheid welches Modell und Hersteller es ist. Oder gibt es eine andere sinnvolle Lösung zum besprühen als diese Blumensprüher? Mir fällt nichts ein! Danke euch...wenns so etwas gibt, egal was es kostet - ich kaufe es sofort! 🤗

...sorry für den langen Text, aber sonst weiß ich nicht wie ich meine "bisherige Erfahrung" mit diesen Blumensprühern am besten erklären soll! 😉




Blumensprüher ständig schnell defekt suche Empfehlung 3513085204
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
53.433 Beiträge (ø10,26/Tag)

Hallo,

vorne weg in der Wohnung benutze ich keine Sprühflasche mehr .
Seit ich mir vor Jahren den Venta Luftwächter angeschafft habe ( wegen Augen Problemen) und den oft laufen habe, ist das nciht mehr nötig. Meine 60 Orchideen sind jedenfalls einer Meinung mit mir.

Draußen benutze ich seit Jahren den Gardena Drucksprüher 5 l, für alles was anfällt.

katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2005
202 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Katir, danke für deinen Beitrag! 😉
Den großen Venta Luftwäscher habe ich auch, den hatte ich bisher jedes Jahr in den Wintermonaten im Einsatz. Dieses Jahr zum ersten mal nicht. Grund: ich hatte das Gefühl (und auch mit Raumfeuche-Messer gemessen) dass dieser kaum etwas bringt. Die Luftfeuchtigkeit war immer fast gleich so um +/- 3 % ob ich das Gerät in Betrieb hatte oder nicht. Meine Pflanzen haben davon jedenfalls nicht profitiert, trotz Dauereinsatz Tag und Nacht. Ich hatte zb. an meiner großen Dracaena und auch Efeutute immer über Winter braune Blattspitzen, trotz Dauerbetrieb des Venta - was ja auf zu trockene Raumluft hinweist. Seit ich diese wieder täglich morgens besprühe ist das komplett verschwunden und die Pflanzen sehen wieder wunderbar gesund aus. Deshalb mache ich mir jetzt wieder die Mühe mit dem täglichen besprühen...!


Blumensprüher ständig schnell defekt suche Empfehlung 3513085204
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2011
12.065 Beiträge (ø3,81/Tag)

Arions, die besten Zerstäuber fand ich immer an meinem Arbeitsplatz: Handdesinfektionsmittel zum Sprühen. Die wurden zwar nur als Einwegflasche benutzt, sind aber recht robust und halten, wenn sie ihren ursprünglichen Zweck erfüllt haben, noch mehrere Jahre. Vielleicht kennst du jemanden, der im medizinischen Bereich arbeitet und dir so eine Flasche besorgen kann. (Weiße Flaschen, Cutasept F) Leider haben wir inzwischen andere, die habe ich noch nicht getestet.

Oder du kennst jemanden mit langen Haaren. Die Sprühflaschen von GlissKur Express Repair Spülung sind nämlich auch gut geeignet. Ebenfalls feiner Sprühnebel, leider nicht ganz so robust. (Davon habe ich schon mal eine kaputt gekriegt, von den Desi-Flaschen nicht.)

Auch Sprühflaschen von Reinigungsmitteln können manchmal lang genug halten, um noch als Blumenspritze zum Einsatz zu kommen. Bei diesen und den anderen Flaschen gilt natürlich, dass man sie vor der Benutzung gut ausspült.

LG, ashala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.09.2014
3.599 Beiträge (ø1,69/Tag)

Wenn die Feder ausgeleiert, weil überstrapaziert ist, dann ersetze doch die statt des ganzen Teils - vorausgesetzt, Du kommst bei einem dieser Sprüher daran. Wahrscheinlich eher bei einem hochwertigeren, bei den billigen sind die bestimmt im Kunststoff versenkt und nicht greifbar. Du musst dann nur die Größe wissen.

Ansonsten: Gucke mal nach Sprühflaschen für Industrie und Labor, die sind mit Sicherheit haltbarer.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2005
202 Beiträge (ø0,04/Tag)

Guten Morgen...danke euch! ☺

@ashala auch ne Idee mit den Flaschen von Desinfektionsmitteln, die sprühen halt etwas sehr fein und der Inhalt den man befüllen kann sind meist nur so 250ml. Und die Pflanzen die ich besprühe sind schon ziemlich groß fast schon Bäumchen. Aber werde das mal testen, denn eine Flasche habe ich gerade in Gebrauch die bald leer ist.
Achja, wegen "Gliss-Kur"...lange Haare bis über Schulter hätte ich momentan selbst. 😆 Nur mach ich mir meine Haarkuren/Sprühkur immer selbst, weil ich damit die besten Resultate erzielt habe. Dafür nehm ich auch diese kleinen Braunglasflaschen ausm Laborbereich. Für Pflanzen wären die eher nicht so geeignet, da zu wenig Inhalt und der Sprühnebel zu fein.

@stage leider kommt man an diese Federn bei keiner Sprühflasche, sonst hätte ich da schon versucht rum zu basteln. Glaub auch gar nicht dass heuzutage noch so etwas gibt, wo man etwas selbst tauschen oder reparieren kann (leider). Ob es im Industrie/Laborbereich auch große (z.b. 1 Liter) Sprühflaschen gibt müsste ich glatt mal googeln. Bisher habe ich nur diese kleinen um die 50-100 ml gesehen, die ich ja auch wie oben beschrieben z.b. für Sprühkur für die Haare verwende. 😉

Gestern habe ich dann noch schweren Herzens diese beiden großen Pumpsprühflaschen entsorgt. Finde das halt so unsinnig und Verschwendung insbesondere für die Umwelt, eigentlich nicht tragbar. Denn was weiß ich wo dieser Plastikmüll dann wirklich landet, obwohl ich versuche nach Vorschrift zu entsorgen...ach, keine Ahnung! 🤔 Da sollte sich echt was ändern!

...so jetzt wünsche ich euch aber allen noch einen schönen Tag! Und ich setz mich dann gleich wieder an meine Nähmaschinen und bastel paar trendy Mundschutz-Teile (bzw. Alltagsmasken😂...ein tolles Wort) die ich Freunden noch versprochen habe. Aber erst noch mal nen schönen Kaffee...😋


Blumensprüher ständig schnell defekt suche Empfehlung 3513085204
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2011
12.065 Beiträge (ø3,81/Tag)

Arions, ich kann deine Beweggründe gut verstehen. Ich würde auch gern versuchen, solchen überflüssigen Müll zu meiden. Dann würde ich mir vielleicht so eine größere Pumpflasche kaufen, mit der man kleinere Hecken oder so mit Pflanzenschutzmittel besprühen kann. Für die Zimmerpflanzen mit abgestandenem Wasser gefüllt, würde das doch auch gehen.

LG, ashala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.09.2014
3.599 Beiträge (ø1,69/Tag)

Doch, doch, es gibt sie durchaus größer als so winzig, beispielsweise hier, etwa für 500 ml oder 1 l.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.10.2014
1.107 Beiträge (ø0,53/Tag)

Was für Wasser nutzt du und wie hälst du die Zerstäuberdüse sauber?
Ich krieg meinen Zerstäuber irgendwie nicht kaputt. Das potthässliche Teil funktioniert einfach. Dummerweise reinige und entkalke ich aber die Düse ab und zu.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.08.2005
202 Beiträge (ø0,04/Tag)

Guten Morgen...
@stage danke für den Link 👏 in diesem Shop hätte ich jetzt wahrscheinlich sogar meine ideale Blumenspritze gefunden! Leider steht oben gleich auf der Startseite: "Bestellungen von Privatkunden können wir derzeit leider nicht annehmen" 😭 Ich speichere mir diesen Shop auf jeden Fall mal ab, vielleicht ist es ja bald wieder möglich!

@Thorfinn eigentlich schon regelmäßig meist wenn ich den Wasserkocher mit Zitronensäure entkalkt habe, dass (etwas abgekühlte) Wasser anschließend in den Blumensprüher um die Düse freizuhalten. Aber die Düsen sind gar nicht das Problem, sondern diese Pumpmechanik.


Blumensprüher ständig schnell defekt suche Empfehlung 3513085204
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben