Was haben die kleinen Ameisen auf meinem Balkon zu bedeuten,

zurück weiter

Mitglied seit 18.01.2004
1.815 Beiträge (ø0,3/Tag)

und wie werde ich sie wieder los?
Hallo und schönen Sonnentag,
meine Frage steht oben schon. Sie kommen nicht in die Wohnung, sind nur auf dem Balkon und falls etwas Essen runterfällt, sind sie da, in Massen. Was ist das und wie krieg ich sie los?
Bin für jeden Rat dankbar. Gepflanzt hab ich außer Kräutern heute noch nichts. Es steht aber ein Apfel-und ein Birnbaum auf dem 'Balkon, da kann ich aber auch nichts erkennen. Ich habe sie grade am Rosmarin hochlaufen sehen, genauer gesagt am Topf..Vor zwei Jahren hatte ich Blattläuse und da kamen sie. Diese sind aber noch kleiner.
Gruß
su3si
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
43.981 Beiträge (ø9,07/Tag)

Moin,

da hilft Ameisenbuffet von Neudorff sehr gut.


Solange sie nicht in die Wohnung kommen, würde ich sie aber leben lassenNa!

VG Čiperine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2006
10.909 Beiträge (ø2,06/Tag)

Dir tun sie nichts. Also einfach als WG-Genossen begrüßen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.01.2004
1.815 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hallo, vielen Dank für die schnellen Antworten

ich habe auch keine Angst, aber ich denke mit Schrecken an die Ameisen als meine Obstbäumchen Blattläuse hatten. Da waren sie ein Zeichen für immer mehr Läuse und meine Bäume haben schwer gelitten. Das möchte ich ihnen ersparen.

su3si
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2006
10.909 Beiträge (ø2,06/Tag)

Umgekehrt wird ein Schuh draus: Wo es Blattläuse gibt, kommen Ameisen hinterher. Die haben einen Deal miteinander: Die Läuse spendieren den Ameisen ein süßes Sekret, dafür bekämpfen die Ameisen Feinde der Blattläuse.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.01.2004
1.815 Beiträge (ø0,3/Tag)

das wußte ich nicht. Also laße ich sie mal infrieden.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
53.433 Beiträge (ø10,26/Tag)

Zitat von su3si am 17.04.2020 um 15:54 Uhr

„Hallo, vielen Dank für die schnellen Antworten

ich habe auch keine Angst, aber ich denke mit Schrecken an die Ameisen als meine Obstbäumchen Blattläuse hatten. Da waren sie ein Zeichen für immer mehr Läuse und meine Bäume haben schwer gelitten. Das möchte ich ihnen ersparen.

su3si“



Wie Erzett schon schrieb, umgedreht wird ein Schuh daraus. Die Blattläuse sind zuerst da. Daher meine Vermutung, due hast jetzt auch irgendwo schon Blattläuse.
Blattläuse. kann man am einfachsten mit Wasser bekämpfen. Einfach abspritzen und gut ist es.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.03.2018
9 Beiträge (ø0,01/Tag)

Verteile Soda Pulver auf dem dem Balkon und sie werden nicht mehr da rumkrabbeln :)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2006
10.909 Beiträge (ø2,06/Tag)


Mitglied seit 10.04.2006
53.433 Beiträge (ø10,26/Tag)

Zitat von miau- am 17.04.2020 um 16:06 Uhr

„Verteile Soda Pulver auf dem dem Balkon und sie werden nicht mehr da rumkrabbeln :)“




Kannst du mir erklären, warum man Ameisen sinnlos töten sollte?

Sie sind Nützlinge und gehören zum natürlichen Gleichgewicht der Natur..
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2006
10.909 Beiträge (ø2,06/Tag)

Eine Freundin von mir hatte mal in ihrer Erdegschosswohnung mit Garten drumrum eine Ameisenstraße quer durchs Wohnzimmer - von einer Terassentür zur anderen.

Das ist dann schon ein bischen blöd.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
43.981 Beiträge (ø9,07/Tag)

Sicher, in der Wohnung oder dem Hause mus man sie nicht haben. Aber draußen stören sie doch keinen.Na!

Ich hatte auch mal welche in der Küche. Die kamen über die undichten fugen einer großen verglasung direkt rein. Dorthin habe ich in die Ecke den Köder gestellt und sie waren ganz schnell wieder verschwunden.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.06.2014
12.147 Beiträge (ø5,5/Tag)

Katir,

👉Kannst du mir erklären, warum man Ameisen sinnlos töten sollte?👈

Ja, kann ich.

Ich hatte sie mal in der Wohnung. Also so zwei drei, die mal von draußen kommen und sich umgucken, damit kann ich leben.

Ich erzähls jetzt in Kurzform: Ich hatte eines Morgens ein paar ganz kleine im Badezimmer im Waschbecken. Die hab ich entfernt, Am nächsten morgen waren es schon ein paar mehr und ich wurde stutzig. Ca. am 3. oder 4. Tag hatte ich kein sichtbares Waschbecken mehr, sondern nur noch vom Fußboden bis oben eine dunkelbraune wuselnde Form eines Badezimmer-Waschtischs.
Da war aber meine Geduld am Ende. Und obwohl ich eine einzelne Ameise oder einen Ameisenhaufen im Freien gar nicht eklig finde, bei diesem Anblick hat es mich von oben bis unten geschüttelt.

Auflösung: Ich hatte direkt unter dem Badezimmer im Garagenbereich ein kleines unscheinbares Ameisennest.

Katir ich hab nicht lange gefackelt, ich hab sie alle umgebracht. Und es hat mir nicht leid getan.
Damit hätte ich nicht leben können.

LG Bagheera
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.04.2013
8.827 Beiträge (ø3,34/Tag)

Hallo,

wie wird der Apfel- und der Birnbaum überwintert?
Stehen sie immer auf dem Balkon, auch im Winter?

lG Modena
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2016
1.718 Beiträge (ø1,08/Tag)

Hallo,
bei uns haben sich die Ameisen im Sommer immer durch die Wintergartentür (trotz Fliegengitter) ins Haus geschummelt. Da wir unten einen komplett offenen Bereich haben und Wintergarten / Wohn - Essbereich und Küche ineinander übergehen hatte ich keine Lust die Bande bei mir in der Küche zu haben...
Wir haben Zimt an der Wintergartentür ausgestreut, den Geruch mögen Ameisen anscheind nicht. Seitdem bleiben die Ameisen draussen und können dort Ihre nützliche Arbeit verrichten und wir haben auch Ruhe.
Lieben Gruß
Sabine
Zitieren & Antworten
zurück weiter