Suche Pflanzen


Mitglied seit 19.09.2010
7 Beiträge (ø0/Tag)

Hallole :)
Wer kann mir helfen? Ich suche winterharte mehrjährige Pflanzen für Blumenkästen für einen Südbalkon. Vielen Dank :)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.11.2011
5.180 Beiträge (ø1,63/Tag)

kommt darauf an , wie groß die pflanzkübel sind , wo du lebst ( mosel oder allgäu .... ) und ob sie blühen sollen ......
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
53.433 Beiträge (ø10,26/Tag)

Winterharte Pflanzen in einfachen Blumenkästen und dann noch auf dem Südbalkon, da gibt es so gut wie gar nicht.
Die Erde wird durchfrieren und die Pflanzen gehen kaputt.

Die Gärtnerei vor Ort wird da aber besser zu etwas raten oder auch abraten können.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.09.2010
7 Beiträge (ø0/Tag)

@Louisa11 Ich wohne im Schwarzwald. Es geht um einfache Blumenkästen zum Einhängen und blühende Pflanzen wären ganz toll.
@katir Ja, ich hab leider keine Möglichkeit zum Überwintern lassen bzw. nur ganz warme Plätze. Ich finde halt wegschmeißen doof.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
53.433 Beiträge (ø10,26/Tag)

Schnaiger,

gerade und besondere Blumen werfe ich überhaupt nicht gerne weg. Weiß aber aus eigener Erfahrung, bei mir am Rhein ist es wärmer als im Schwarzwald, das Blumen oder auch Koniferen in kleinen Blumenkästen nicht besonderes gut überleben.

Da würde ich an deiner Stelle Geranien pflanzen und davon im Herbst Stecklinge schneiden. Die sind klein und man kann sie in der warme Wohnung wachsen lassen.

katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.01.2016
1.694 Beiträge (ø1,04/Tag)

Hallo Schnaiger,

in schmalen Blumenkästen ist wenig Platz.
Trotzdem käme eine Kombination von Dauerbepflanzung und saisonalen Blumen infrage.

Gräser oder Seggen, Lavendel, Rosmarin, Salbeiarten, Pfennigkraut, hellblätttriges Efeu u.m. können dauerhaft im Kasten bleiben.
Dazwischen saisonal Blühpflanzen, die im Herbst ausgetauscht werden.

Stauden, die bleiben könnten, blühen auch nur eine Weile und nicht den ganzen Sommer.

Hol Dir Anregungen und lass Dich in einer Gärtnerei beraten.

Viel Erfolg
Dalheimerin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.12.2008
511 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo Schnaiger,

ich denke auch, dass Dir mit Stauden der Mittelmeerflora am meisten geholfen ist, also Lavendel, Thymian, Rosmarin, auch Quendel. Blüht halt nicht den ganzen Sommer lang. Bei den Gräsern gibt es sicher auch einiges Schöne, von Seggen würde ich aber abraten, da sie Ausläufer machen, und Salbei braucht auf die Dauer zuviel Platz. Ich schließe mich ansonsten Dalheimerin an, kombiniere mit einjährigen, saisonalen Blühern. Es gibt aber z.B. auch Wandelröschen (Lantana), die blühen bis zum Frost, zT sogar darüber hinaus noch etwas. Die kann mann dann einkürzen und im Treppenhaus überwintern. Lass Dich beraten, in der Gärtnerei, nicht im großen Gartencenter, und kauf auch beim kleinen Anbieter. Die ziehen vieles noch selbst im Freiland vor und kaufen nicht diese hochgepushte Ware aus holländischen Gewächshäusern. Kauf die Stauden vor der Blüte, dann hast Du selbst mehr davon.
Gruß vom Kammerbär
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.12.2015
977 Beiträge (ø0,59/Tag)

Hallo,
schau mal im Netz unter "winterharte Kübelpflanzen", da gibt es viele Anregungen.

Churry
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
53.433 Beiträge (ø10,26/Tag)

👉Gräser oder Seggen, Lavendel, Rosmarin, Salbeiarten, Pfennigkraut, hellblätttriges Efeu u.m. können dauerhaft im Kasten bleiben.👈

Dalheimerin,
kannst du die aus eigener Erfahrung empfehlen? Auch im Schwarzwald mit Schnee und Frost?

Bei mir im einiges wärmeren Rheintal ist das, außer dem Pfennigkraut, nicht möglich. Ist unsere jahrelange Erfahrung. Der Frost geht in die schmalen Kästen, Nässe kommt dazu und die Pflanzen gehen ein.


Kübelpflanzen sind noch etwas anderes.
Die gehören in Kübel, die immer deutlich mehr Volumen/ Erde enthalten und nicht so schnell durchfrieren können.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.01.2016
1.694 Beiträge (ø1,04/Tag)

Hallo Katir,

Du magst recht haben, meine Erfahrungen basieren auf Kübel.

Aber ein Thymian z.B. wächst in einem Topf 15x15cm, steht auf der Küchenterrasse Nordseite, schon seit einiger Zeit. Rosmarin auch im größeren Topf.
Ich lebe im Rhein-Main-Gebiet.

Letztlich muss Schnaiger eine Bepflanzung auch ausprobieren, es ist nicht einfach alle Kriterien und Wünsche zu vereinen.

Schnaiger, auch der Wunsch nichts wegschmeißen zu wollen, ist zu hinterfragen.
Wer gärtnert, muss auch auslichten, d.h Stauden teilen,
schneiden, d.h. der Pflanze Teile abschneiden,
jäten, d.h. Un(Wild)kräuter entsorgen,
usw.

Sommerblüher gibt es für kleines Geld und sie schenken die ganze Zeit/Sommer über viel Freude - ein Blumenstrauß kostet oft genauso viel, ist nach einer Woche aber hin.
Die saisonale Bepflanzung hat auch noch den Vorteil, es macht jedes mal wieder Freude neu zu gestalten.

Lass dich inspirieren und vor Ort kompetent beraten.

Gruß Dalheimerin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.09.2010
7 Beiträge (ø0/Tag)

Mensch, ihr seid echt super :) Danke für eure Hilfe und zahlreichen Tipps. Ich werde mich beraten lassen und euch vom Ergebnis berichten.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.03.2007
51 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo. Wir machen seit mehreren Jahren sehr gute Erfahrungen mit winterharten Nelken. Haben einen Südbalkon. Sie mögen ab und an einen ganz einfachen Zierpflanzendünger und regelmäßig Wasser. Nehmen aber das vergessene Gießen auch nicht übel. Sie werden immer größer, blühen ständig, im letzten nicht vorhandenen Winter sogar die ganze Zeit. Diese Pflanzen sind preiswert und absolut dankbar.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.09.2011
3.824 Beiträge (ø1,19/Tag)

Japanisches Blutgras geht auch super in s schmalen Blumenkästen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.09.2010
7 Beiträge (ø0/Tag)

So danke für eure vielen Tipps nochmals. Ich habe mich für Lavendel, Sonnenröschen sowie Ziergras für die Blumenkästen entschieden In große Kübel habe ich noch Clematis und Prachtkerzen gepflanzt. Liebe Grüße
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.01.2016
1.694 Beiträge (ø1,04/Tag)

Hallo Schnaiger,

Schön, dass du uns mitteilst, für was was du dich entschieden hast.
Das wird sicher sehr hübsch.

Viel Spaß und Erfolg beim Gärtnern
Dalheimerin
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben