"Alptraum" Waschmaschinen-Kauf

zurück weiter

Mitglied seit 28.06.2014
9.764 Beiträge (ø5,27/Tag)

Ich habe jetzt nicht mehr alles gelesen, aber ich habe mich schon lange nicht mehr so amüsiert über einen Waschmaschinenkauf.

Also Socken kann sie offensichtlich schon mal. Das war ja, wenn ich mich recht erinnere, der Einstiegstest.

Ich verstehe gut, dass man sich bei einer größeren Ausgabe die Sache etwas genauer überlegt. Aber irgendwann muss doch mal Schluss sein.

Ich hätte sonst als ultimativen Vorschlag einen Waschzuber genannt, den man, wenn man hat, auch in den Garten stellen kann.

Da kann man dann auch mit Socken anfangen. Und wenn man dann irgendwann mal ein sauberes Betttuch auf der Leine hängen hat, dann hat man gelernt zu waschen.
Glaub mir, dann willst Du gar keine Waschmaschine mehr😂

LG Bagheera
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.11.2011
14 Beiträge (ø0/Tag)

Ich wollte nicht einfach sang- und klanglos das Weite suchen, bis dann in ein paar Jahren mal wieder Na!, sondern mich anstandshalber mit den ersten praktischen Erfahrungen mit der neuen Waschmaschine "kurz" (es werden dann doch immer einige Zeilen mehr) zurückmelden.

Vielleicht interessiert es den einen oder anderen ja …

Wenn's "nur" unterhaltend ist, habe ich damit aber auch kein Problem. Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.06.2014
9.764 Beiträge (ø5,27/Tag)

Emjay,

Ich muss jetzt ganz ehrlich sein und sagen, warum ich mich so amüsiert habe.


Ich bin ähnlich gepolt😫 Ich kenne das Gefühl "soll ich oder soll ich nicht" nur zu gut. Momentan fechte ich mit mir diesen Kampf in Richtung eines Zyklon-Staubsaugers aus. Und da geht es "nur" um ca. 200.--Euro.


Ja, da wird mancher lachen, aber das ist ja auch Geld. Nur ist der Fall da etwas anders gelagert. Ich kann kein Gerät beurteilen. Ich weiß nur, dass ich ein Akku-Gerät (also nicht kabelgebunden) haben möchte und Tüten möchte ich auch nicht mehr kaufen. Würde ich da das Für und Wider im Internet suchen, käme ich wahrscheinlich nie zu einem Staubsauger.


Doch ich kann Dich schon verstehen. Aber mit der Sucherei muss irgendwann Schluss sein. Es wird durch immer neue "Erkenntnisse" einfach nicht besser. Dann versuch mal, jemandem in der Familie, der mit einer AEG-Waschmaschine wirklich heftigen Ärger hatte, zu verklickern, dass Du Dich für einen AEG-Sauger entschieden hast. DAS WIRD NIX!


Ich werde ihn jetzt bestellen, dann kann ich gute 3 Wochen testen und dann werde ich es hoffentlich wissen. Wenn ich ihn dann behalte, dann kann ich nur hoffen, dass er mich auf lange Frist nicht enttäuscht. Ich möchte nicht so gerne hören „das hätten wir Dir doch gleich sagen können, erinnere Dich an unsere Waschmaschine“😖



Das war mit ein Grund für mein "Amusement" und ich wollte jetzt hier nicht den Thread zugunsten eines Staubsaugers kapern.
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine