Ab welcher Außentemperatur sollte man das Wasser im Garten abdrehen?


Mitglied seit 26.12.2008
123 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo libe Gartenfreunde,
ich habe meine Wasserleiungen im Außenbereich schon aufgedreht. Jetzt soll es aber die nächsten zwei Tage bei uns bis zu -4 Grad nachts werden. Die eine Wasserleitung verläuft außen etwa 4m lang direkt am Haus, bevor sie in den Keller mündet. Bei der anderen ist quasi nur der Wasserhahn zu sehen. Sollte ich die Wasserleitungen noch mal abdrehen und die Hähne öffnen oder macht das weiter nichts? Herzlichen Dank schon mal im voraus für Eure Antworten.
LG
Frank
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
694 Beiträge (ø0,09/Tag)

Sicherer ist auf jeden Fall das Wasser nochmal abzudrehen.

Absolut ohne Gewähr!!: Ich denke der 2. Leitung, die direkt aus dem Haus kommt, kann bei den angekündigten Temperaturen noch nichts passieren - aber wie zuverlässig ist der Wetterbericht?.

Die Leitung, die 4 m im Freien verläuft würde ich abdrehen.

"gefüllte" Gartenschläuche würde ich leeren.

No risk no fun >:)

LG
Anja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
46.837 Beiträge (ø8,41/Tag)

Moin,
ich würde auch die Leitung, die außen verläuft abdrehen.

Unser Garten-Wasserhahn befindet sich auch direkt außen an der Kellerwand. Der ist natürlich immer zu, aber man kann das Wasser nicht komplett nur für diesen Hahn abstellen. Da passiert auch in den kältesten Wintern nichts, weil ja eben die Leitungen im frostfreien Kellerinnern sind.
Ich vermute, dass auch Dein Keller frostfrei ist😉

VG Ciperine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.02.2010
2.525 Beiträge (ø0,56/Tag)

Hallo,

unsere Wasserleitung in den Garten wurde unterirdisch verlegt und endet an einem oberirdischen Wasserhahn. Dennoch drehen wir das Wasser vorsichtshalber nicht nur bei Frosttemperaturen ab. Das Auf- und Abdrehen im wamen Keller macht keinerlei Mühe.

VG remasch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2006
4.215 Beiträge (ø0,73/Tag)

Hallo,

wir wohnen in einem alten Haus, mit alten Leitungen und noch viel älterem Keller...deswegen drehen wir immer ab, wenn Bodenfrost angesagt ist. Sicher ist sicher und Mühe macht es mir auch keine. Ich brauche draußen eh kein Wasser, wenn es so kalt ist. Und falls doch, kann ich es ja zeitweise wieder aufdrehen (oder mir einen Schwung aus den Regentonnen holen Na!).

VG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.08.2009
6.071 Beiträge (ø1,29/Tag)

Hallo,

da wir schon des öfteren Pech hatten und neue Wasserhähne kaufen mussten weil der Frost sie uns zerschossen hat, drehen wir bei 0° Grad ab.

Gruß,

Lisa
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.12.2008
123 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo an alle User,
Vielen Dank für Eure Tipps 👍
Ich habe meine Leitung jetzt mit alten Bettdecken umwickelt. Müsste die zwei oder drei Tage aushalten. Mehr wie minus 2 bzw. minus 3 Grad hatte es nicht. Also Danke nochmals.
Lieben Gruß
Frank 😉
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben