Hausmittel gegen Ameisen

zurück weiter

Mitglied seit 15.05.2016
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo, hat hier schon jemand ein wirksames Hausmittel gegen Ameisen gefunden? ^Link vom Admin entfernt^
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2012
17.374 Beiträge (ø6,64/Tag)

Hallo,

ich habe jetzt weder deinen Link noch deine Homepage

angeklickt.

Aber gibt es da evtl. einen Zusammenhang? Na!

Urmel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2016
2 Beiträge (ø0/Tag)

Ja natürlich gibt es da einen Zusammenhang, ich bin für meine Leser ständig auf der Suche nach wirksamen Hausmitteln gegen Ameisen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.08.2007
14.131 Beiträge (ø3,08/Tag)

Das wirksamste ist das Ameisennest auf zu spüren und zu beseitigen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.09.2012
1.976 Beiträge (ø0,72/Tag)

Moin,

mein wirksames Hausmittel heißt Loxiran S.

Das wirkt todsicher. HAR HAR HAR
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2007
21.164 Beiträge (ø4,53/Tag)

Mit Essig (-Essenz) spruehen. Das koennen sie absolut nicht leiden und bleiben weg.
Ich habs er vor Kurzem gemacht. Und war voellig begeistert!!!

LG
Margie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.07.2015
734 Beiträge (ø0,44/Tag)

Yup, bicarbonate soda, wie man es fuer das backen benutzt, streuen.
Gruss
Tink
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
26.006 Beiträge (ø3,93/Tag)

Schön wärs ja, aber unsere Ameisen waren vom Backpulver wenig beeindruckt. Wir versuchen zwar auch, so weit es geht chemische Keulen zu vermeiden, aber manchmal gehts nicht anders.

Grüße von
Regine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.02.2009
7.871 Beiträge (ø1,96/Tag)

Hallo,

also bei Backpulver ziehen "meine" Ameisen völlig unbeeindruckt einfach einen halben Meter weiter....

Loxiran ist auch mein Favorit HAR HAR HAR

VG
Sanja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.08.2007
14.131 Beiträge (ø3,08/Tag)

Wir haben das immer so gemacht, wenn wir das Amisennest gefunden haben, was sich meist im Hang direkt an der Terassentür befand, haben wir dort kochendes Wasser reingegossen und hatten unsere ruhe.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.02.2006
4.054 Beiträge (ø0,79/Tag)

Hallo

Bei uns hilft nur die chemische Keule. Über unsere Hausmittelversuche haben sich die Ameisen kaputt gelacht.

C.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.05.2007
21.164 Beiträge (ø4,53/Tag)

Hast du es mal mit Essig probiert?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2003
34.263 Beiträge (ø5,62/Tag)

Kochendes Wasser hat bisher sehr gut geholfen. Wie Jally schreibt, ins Nest kippen und Ruhe ist
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2005
5.574 Beiträge (ø1,07/Tag)

Hallo,

Ameisen mögen keine starken Gerüche. Wenn ich wirklich mal gehäuft Ameisen im Haus finde, plündere ich mein Kräuterbeet kippe starkt riechende Stängel auf die Ameisenstraße. Das half bisher immer.

vG Marion
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.01.2005
4.714 Beiträge (ø0,86/Tag)

Hallo!

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass Backpulver, Zimt oder Kaffee genauso helfen wie gutes Zureden na dann...

Diese Biester haben tatsächlich die frisch zementierten Fugen auf der Terrasse geknackt. Verdammt nochmal - bin stocksauer Morgens liegt da immer ein kleines Häufchen Erde.

Wenn sie im Garten bleiben, ist mir das egal. Aber meine Terrasse gehört mir. Und da bekommen sie nun (leider) auch einen Gift-Cocktail.

Ich hab übrigens auch mal den "Trick" mit der Kreide versucht. Ergebnis: Lauter kleine Kreidekreise auf dem Boden - die die Ameisen gaaaaar nicht stören. (Zum Glück regnet es gerade - und meine Kunstwerke verschwinden) Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Grüßle

Zauber YES MAN
Zitieren & Antworten
zurück weiter