Walnuss-Neuling braucht Hife


Mitglied seit 30.04.2007
1.174 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hallo,

wir haben im Garten einen großen Walnussbaum stehen.

Der trägt auch ziemlich viel.

Seit Anfang September fallen auch immer mal wieder Nüsse runter und in der letzten Zeit ist es wirklich viel geworden.

Das Auflesen und säubern ist nicht mein Problem, sondern wie ich die Nüsse trocken bekomme.

Ich habe sie in der Sonne liegen lassen, dann hab ich sie aufs Fensterbrett gelegt, im Backofen getrocknet, momentan liegen sie auf einer Zeitung im Wohnzimmer.
Ich wende sie ein paar Mal täglich, aber irgendwie bekomme ich sie nicht vollkommen trocken. Wie mach ich das? Ich musste bestimmt schon zwei Kilo wegwerfen, weil sie alle angefangen haben zu schimmeln.

Falls ich die walnüsse irgendwann mal trocken bekomme, wie lager ich sie dann?

Viele Grüße
Susanna
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.08.2006
2.478 Beiträge (ø0,52/Tag)

Hallo

Ich lege die Walnüsse in Gitterkörbe, aber immer nur eine Schicht. Stell sie in die Sonne und lass sie trocknen. Wenn es nass und feucht ist kommen sie ins Wohnzimmer auf die Fussbodenheizung.

Wenn sie dann trocken sind, einfach trocken lagern, sonst schimmeln sie.

Lg




es gibt viel zu tun fangt schon mal an
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 23.09.2008
1.984 Beiträge (ø0,49/Tag)

hallo,
nach dem ersten großen Abtrocknen in der warmen Sonne auf Papier kommen bei mir die Walnüsse in Einkaufsnetze, die man bei Schlecker oder Rossmann bekommt oder in Stoff-Einkaufs-Beutel, da man diese in der Nähe von Heizkörpern luftig aufhängen kann. Ein paar packe ich in kleine Weidenkörbe (Osterkörbchen) zur Deko. Walnüsse soll man nicht in der prallen Sonne lagern und keiner feucht-kalten Luft aussetzen. Bei mir hängen Netz und Tasche am Heizkörper unterhalb des Fensters z.B. Schwarze Nüsse oder nicht einwandfreie Schalen muß man aussortieren und ab und zu mal zur Probe eine Nuss knacken, da sich auch in scheinbar intakten Nüssen, Pilze bilden können. Diese natürlich wegwerfen.

Tschüs
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.10.2004
70 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

ich schließe mich den Vorrednern an. Zum lagern nehme ich Netzsäcke, wo im Handel Kartoffeln, Kraut oder Zwiebeln usw. angeboten werden.

LG rb
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.05.2006
7.959 Beiträge (ø1,63/Tag)

hallo


ich wasch die nüsse,zwei oder drei mal ,beim letzten mal tu ich etwas salz dazu,
dann kommen sie in kartoffelnetze und auf die heizung für zwei oder drei tage,
sind sie trocken häng ich sie in den keller


gruss suse
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.08.2009
208 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo,
ich packe unsere Walnüsse einlagig in Holz- oder Plastikstiegen (von Gemüse) und stelle sie einfach in die Garage. Dort trocknen sie dann so vor sich hin ... meist für ca. 3-4 Wochen. Dann packe ich die Kisten voll und stelle sie in den Vorratskeller.
LG
Petra
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine