Newsletter

Eure Erfahrungen mit Kaminofen Bodenplatten...

zurück weiter

Mitglied seit 02.03.2006
964 Beiträge (ø0,21/Tag)

Hallo!

Demnächst bekommen wir einen Holzofen/Kamin. Jetzt stellt sich die Frage, wofür wir uns bei der Bodenplatte (auf der der Ofen steht) entscheiden sollen.

Soviel wir wissen, gibt es nur zwei Alternativen:

1. Glasplatte
2. Metallplatte

Wir können uns nicht so recht entscheiden. Ich denke, die Glasplatte würde auf dem Boden schöner aussehen, aber wie ist es mit dem Dreck? Sammelt sich der Schmutz, Staub, usw. nicht unter der Glasplatte? Oder kann man dem mit irgendwelchen speziellen Abdichtungen vorbeugen?

Falls auch Ihr einen Kamin-Holzofen bei Euch daheim habt, was habt Ihr als Bodenplatten gewählt, und warum? Seid doch so lieb und schildert mir Eure Erfahrungen.

Vielen Dank für Eure Antworten!


Lg, Küchenfee1976


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann;
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann;
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.05.2006
4.736 Beiträge (ø1,03/Tag)

Hi,

wenn Du nur Metall- oder Glasplatte angibst besteht wohl keine Möglichkeit Fliesen zu verlegen?

Die halte ich für optimal in den Boden einlegbar. Wir haben Laminat drumrum verlegt. Sieht super aus und vor allem ohne Stolperfalle.

Liebe Grüße
bombine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.03.2006
964 Beiträge (ø0,21/Tag)

Hallo bombine!

Hm - nein, an Fliesen haben wir nicht gedacht, aber vielleicht wäre das eine weitere Alternative...

Da muss ich mal mit meinem Mann darüber reden. Wir haben einen bestehenden Laminatboden, aber da einfach darüber fliesen? Ich bin kein Handwerker, das muss dann mein GöGa entscheiden! Na!

Danke und Lg, Küchenfee1976


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann;
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann;
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.05.2006
4.736 Beiträge (ø1,03/Tag)

Hi,

nein, der Ausschnitt für den Fliesenspiegel muss ausgesägt werden (mit so einer Eintauchsäge) - das geht nachträglich. Mein Mann hats selbstgemacht.

Wir hatten in der letzten Wohnung großformatige Keramikfliesen, jetzt Feinsteinzeug. Granitplatten finde ich auch sehr schön.

LG bombine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.07.2005
591 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo,

wir haben im September unseren Kaminofen bekommen, der auf einem Fliesenspiegel steht. Als Fußbodenbelag haben wir Planken aus PVC. Ich finde es sieht gut aus und ganz wichtig, es ist pflegeleicht. Metall hatte ich nicht leiden mögen und Glas finde ich zu empfindlich. Man hätte die Fliesen ja auch noch mit Bordüre umlegen können, hätte da fast eine genommen, die so aussieht wie kleine Steinchen aneinander gelgt, aber weniger ist mehr....
In meinem Album kann man es ganz gut erkennen.

Lg Arabica
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.10.2002
2.140 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo Küchenfee,

wir hatten 2 Jahre eine Glasplatte drunter. Beim letzten Renovieren haben wir den Kamin noch mal rausgenommen und eine Fliesenspiegel machen lassen. Mit einer schönen Fliesenkante am Anschluß an den Teppichboden. Sieht super aus, ist pflegeleicht und jederzeit wieder!!!!
Wie auch immer, unter die Glasplatte sind immer kleinste Krümel und Stäubchen gelangt. Sah immer unsauber aus, obwohl das Glas selbst auch pflegeleicht war.

Viele Grüße
Muckeline
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.05.2004
3.959 Beiträge (ø0,74/Tag)

Ja, in der Tat, man nimmt das Glas einfach hoch, macht drunter sauber, macht die Glasplatte schnell sauber und legt sie wieder hin ... fertig! Na!
Wir fanden Glas am schönsten.

LG
Clarissa
_______________________________________________________________
No one will ever win the battle of sexes, there's too much fraternization with the enemy ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.06.2004
827 Beiträge (ø0,16/Tag)

Es gibt Glasplatten da steht der Ofen mit drauf.
Da geht nix mit schnell mal ...

Fliesen sind schon das Beste.
Hab ich mir gestern gedacht als ein paar Meter glühendes, fackelndes Holz auf meinem billigen Laminat landeten. Verdammt nochmal - bin stocksauer


bottichbuilder
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.10.2002
2.140 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo Clarissa,

wie nimmst Du die Glasplatte unterm Ofen hoch, da stehen ein paar Zentner
drauf???????

Viele Grüße
Muckeline
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.08.2007
168 Beiträge (ø0,04/Tag)

wir haben auch eine glasplatte und das seit vier jahren... viel schmutz hat sich bis jetzt nicht darunter gesammelt und es sieht einfach schöner aus....

lg
wippes
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.04.2005
675 Beiträge (ø0,14/Tag)

Die Glasplatte mit etwas Silikon "einrahmen und das Problem ist gelöst. Satiniertes oder geriifeltes Glas sieht wirklich super aus.
Metall ist natürlich vollkommen unkompliziert. Das mit den Fliesen ist schon Geschmacksache.
Z.Bsp.: Eisengrauer Ofen, Parkett, Buche welche Fliesen?

Das Glas sollte natürlich eine bruchsichere Stärke haben = Sicherheitsglas.

Kaertle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.05.2004
3.959 Beiträge (ø0,74/Tag)

Hallo Muckeline,

ganz einfach: unser Kamin steht nicht auf der Platte! Lachen

LG
Clarissa
_______________________________________________________________
No one will ever win the battle of sexes, there's too much fraternization with the enemy ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.10.2005
255 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Küchenfee76,

mit einer Glasplatte hast Du die original Farbe des Untergrundes aber trotzdem ein Schutz den man kaum sieht.

Wichtig ist das Du bei der Bestellung im Ofenstudio darauf achtest das Ihr eine Dichtlippe dazu ordert.
Diese wird vor dem verlegen der Glasplatte auf den Rand geklebt und dichtet leichte Unebenheiten gut ab.

Bin erst heute morgen bei einem Kunden gewesen den Ofen abbauen, Platte reinigen, Fußboden reinigen, Dichtlippe dran und alles retoure.

Fliesen ist auch ok aber viele wollen sich nicht mit der Farbe über viele Jahre festlegen bzw. keine weitere Farbe zu Fußbodenbelag, Ofen und Wandfarbe dazu bringen.

Noch Fragen, dann fragen!!

Grüße kamga
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.05.2006
503 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo,

ich habe Glasplatte unter meinem ofen zu erst ohne was drunter und da ging beim wischen immer das wasser drunter (klar nur wenig aber ich hatte trotzdem angst wegen dem laminat) also ofen noch mal zur zeite und ganz dünnen kork unter die glasplatte gelegt und jetzt ist alles schön und gut!!!

LG petra
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.03.2006
477 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo,

ich habe sehr gezögert, was ich nehmen soll und mich dann für Metall entschieden. Eine Metallplatte ist viel dünner als eine Glasplatte, so ist das keine Stolperfalle, weil die Platte gleich neben der Tür liegt und schon ziemlich in den Raum hineinragt. Allerdings sieht man auf dem dunklen Metall jedes Dreckfisselchen und Aschestäubchen.

Schöner würde ich aus heutiger Sicht großformatige, in den Boden eingelassene Fliesen finden - aber mir war es zu teuer, einen Fliesenleger anzuheuern, der das verklebte Fischgratparkett an der Stelle entfernt, ohne die Fussbodenheizung zu beschädigen.

Würde mein Ofen nicht in einer Stolperzone stehen, hätte ich Glas genommen.

Viele Grüße

Kate
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine