Welchen Deckenventilator bei dieser Hitze


Mitglied seit 17.01.2002
7.488 Beiträge (ø1,07/Tag)

Nachdem die Sommer immer heißer werden, spielen wir mit dem Gedanken uns einen Deckenventilator für das Schlafzimmer zuzulegen, denn das hat bei uns jetzt seit Tagen 26°.
Wer hat damit Erfahrung? Er muß in erster Linie leise sein und sollte gleich mit Licht ausgestattet sein.
Gruß grappola
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.05.2001
22.750 Beiträge (ø3,15/Tag)

Ich würde mir keinen Ventilator zulegen für das Schlfzimmer - zumindestens keinen für die Decke!

Im Schlaf freigestrampelt und luftig angezogen und *zupf* - hassu einen dicken Schnupfen. So war es bei uns jedefalls!

Ich habe dann einen normalen Tischventilator [die gibt es auch in etwas größer] auf den Boden gestellt. So kühlt die Luft aber du wirst nicht direkt angepustet und einen Schnupfen habe ich davon auch nie bekommen!

Grüßchen
Rince
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
4.447 Beiträge (ø0,64/Tag)

Hallo,

da hat Rince absolut recht. Einen Deckenventilator im Schlafzimmer und der Schnupfen ist vorprogammiert.

Wir haben einen grossen Deckenventilator (ohne Beleuchtung) im Gartenhäuschen. Ist ein einfaches Modell aus em Baumarkt. Aber er leistet gute Dienste und die Geräusche nimmt man zumindest draussen nicht war.

... und wenn, dann lieber ein bisschen Hintergrundgeräusche als die elende Hitze.

LG
Sugar
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
7.206 Beiträge (ø1,03/Tag)

Hallo Grappola,

bei Lucila zu Hause hängen die Dinger in jeder Wohnung und wir haben auch so ein Gerät.

Es gibt sie mit Licht und 3 "Gängen". Auf kleinster Stufe merkst Du absolut keinen Wind, aber die Luft zirkuliert so gut, daß ein Raum noch gut belüftet wird. Und der Geräuschpegel ist gleich Null.
Das mit dem kalten Wind am Körper stimmt aber schon, wenn der Ventilator auf große Stufe läuft.

Dann gibt es noch die furchtbar häßlichen Dinger mit dem runden Kopf und auch da gibt es laute und leise.

Seit neuestem gibt es aber schmale, aufrechtstehende Lüfter, die "Streuwirkung" haben und fast lautlos sind. Sie nehmen kaum Platz weg und sehen noch recht nett aus. (In der Form ähneln sie etwas den Begrenzungspfählen an der Strasse).

laxmy mit belüfteten Grüßen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.04.2002
504 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo grappola,

Ich hatte das Problem mit dem heißen Schlafzimmer (naja eigentlich war die Wohnung das Schlafzimmer) im Studentenwohnheim. Einen Deckenventilator würd ich mir auch nicht holen, wegen der direkten Belüftung beim Schlafen.
Mir hat da am Besten geholfen das Fenster ganz zu öffnen (natürlich mit Mückennetz davor) und meinen 40 cm (Durchmesser) Ventilator oben auf den Schrank (Ok er war niedrig, aber vielleicht habt ihr was ähnliches) zu stellen. Der Ventilator hat dann die wärmste Luft oben aus dem Fenster geblasen und unten strömte sanft kühle Nachtluft von alleine rein...

Das gab wenig Zugluft und kühlte as Zimmer über Nacht von ca. 28° auf 22°-24° C runter...

Erkältet hab ich mich dabei auch nicht! YES MAN

lg, sherbet
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
795 Beiträge (ø0,11/Tag)

na wir haben einen frischluft fan mit der ehizung eingebaut. so kann man in der freuh die keule luft reinkriegen ins ahus. und am abend auch noch. dann im wohnzimmer eben ein en deckenventilator. der im winter dann die hitze dniederdreuckt. denn er dreht sich auch in entgegengestzter richtung.
und dann eben ncoh denceramik haeter. der auch als keuler dient. macht keingerausch. ist super. habe nie nie verkuehlt bekommen.
was aber am besten ist. mein wasserbett. um2 grad niedrieger und schon schalft man superr. Na! barby
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2002
19.545 Beiträge (ø2,94/Tag)

Deckenventilator, Modell Casablanca, mit 3 Stufen.
1. Stufe, ganz langsam, wunderbar, fast kein Geräusch.
Hängt bei mir im Wintergarten.

gruß schorsch

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.03.2002
3.314 Beiträge (ø0,48/Tag)

ich kann die Deckenventilenti`s von Fa. Casafan (www.casafan.de) nur empfehlen!
3 Stufen, 5 Rotorblätter, kann im Winter auch "anders herum" geschaltet werden, damit die warme Luft nach unten gewedelt wird. Im Sommer natürlich anders herum.

LG Karin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
7.488 Beiträge (ø1,07/Tag)

ok, Danke das hilft mir schon weiter. Werde mich mal in den Fachgeschäften umschauen, irgendetwas muß her. Heute hat es gottseidank abgekühlt Lächeln 18° am Morgen.
Gruß grappola
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.