Weißes Plastik wird in der Spülmaschine rot....


Mitglied seit 09.04.2006
932 Beiträge (ø0,17/Tag)

Guten Abend zusammen!

Ich habe jetzt sämtliche Suchbegriffe eingegeben, finde aber meine \"Problematik\" noch nirgends....


Plastik (vor allem weißes/Brettchen/Deckel) läuft bei mir in der Spülmaschine hin und wieder rot an. Bei den weißen Teilen sieht man es halt am ehesten. Nun merke ich, das auch die Eierbecher von Tuppa (Plastik) so einen rot/orangen Schimmer bekommen.

Es liegt nicht daran, das ich Teller mit Möhren oder Tomaten mit in die Maschine gebe. Bei einem Deckel sieht es so aus, als ob ein Schleier drübergelaufen ist....

Wem kommt sowas bekannt vor und was könnte das sein????

Bin ganz gespannt, da ich keine Erklärung habe! Danke schonmal!


Lg
eidechse


Mama always said, life is like a box of chocolates,
you never know what you are gonna get.

(Forrest Gump)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.06.2005
12.268 Beiträge (ø2,15/Tag)

Liebe Eidechse!!!

Dieses Problem hatte ich auch, bis das ich den Urheber dafür erkannt habe.

Es passierte mir nur dann, wenn ich Tomatensosse gemacht hatte und die Teller vor der Hereingabe in den Geschirrspüler nicht abgespült habe.

Seitdem ich nun darauf achte, ist wieder alles in Ordnung!! Lachen

Weißes Plastik Spülmaschine rot 2123735103

Nr.01 im Club der Teenager Spätlesen 50+Weißes Plastik Spülmaschine rot 620849674
Nr. 73 im Club der bleibenden User



Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.07.2006
2.446 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo

ich kann da Zilles nur zustimmen. Bei mir war es auch immer wenn es vorher Tomatensosse gab und diese nicht von den Tellern gespült wurde.



Weißes Plastik Spülmaschine rot 2937678457
Ich liebe es mit Wein zu kochen.
Manchmal gebe ich ihn sogar ins Essen.


Nr.7 im ClüVie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.02.2006
56 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen!


Das passierte mir auch schon mal, wenn ich Tomatensauce auf den Tellern nicht vorher abspülte.

Es reicht schon, wenn man die Teller oder Schüsseln vorher kurz mit Wasser spült, danach kann nichts mehr passieren... Lachen



Liebe Grüsse

Neli-CH aus der Schweiz
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2006
932 Beiträge (ø0,17/Tag)

Liebe Zilles/Sabine/Neli!

Danke für Eure Antworten!

Ich werde mal drauf achten. Bisher habe ich immer vermutet, daß es an der Kombi Geschirrspüler / Klarspüler lag, da ich die selten von der gleichen Firma habe, sondern immer so, wie ich gerade zum einkaufen komme.

Werde jetzt mal sorgsamer aufpassen....... YES MAN


Lg
eidechse


Mama always said, life is like a box of chocolates,
you never know what you are gonna get.

(Forrest Gump)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.05.2006
575 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo Eidechse,

stell die verfärbten Teile in die pralle Sonne. Bei meinen Tuppersachen geht der Rotschleier dann immer weg.

LG

Conny
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 30.09.2004
956 Beiträge (ø0,16/Tag)


In deinem Thema steht ja, dass Du keine Tomaten oder Möhren mit in dem Spüler hast - hier reden wieder alle nur von Tomatenkochrückständen^^

Bleibt denn die Verfärbung? Ist sie Abreibbar? Oder ist der Kunsstoff duchgängig eingefärbt? Kommt das nur bei einem Geschirrspülmittel oder bei jedem? Verfärbt sich das immer??
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.06.2005
12.268 Beiträge (ø2,15/Tag)

Hallo!!!

Die Verfärberung gibt sich mit der Zeit wieder und die Sachen bekommen nach mehrmaligen Spülen in der Maschine wieder ihre alte Farbe zurück. Lachen

Bei mir wenigstens. Lachen

Weißes Plastik Spülmaschine rot 2123735103

Nr.01 im Club der Teenager Spätlesen 50+Weißes Plastik Spülmaschine rot 620849674
Nr. 73 im Club der bleibenden User



Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2006
932 Beiträge (ø0,17/Tag)

@ Hallo ImoUndSteffi!

Der letzte (vormals) weiße Deckel von Tuppa saß aus, als ob was drübergelaufen wär. Die obere Seite mehr, die untere Seite weniger. Somit kam ich auf die Vermutung Klarspüler. Z.Zt. habe ich das Pulver von Lidl und den Klarspüler von Schlecker. Die Verfärbungen gehen bisher nicht nach mehrmaligem Spülen weg. Werde aber erst mal genauer nach Möhren und Tomaten (rotes Pesto, Tomatenmark - koche ich viel mit) Ausschau halten.

Werde mal die kommenden Reiniger wieder zusammen von einer Fa. kaufen und sobald die Sonne scheint die Tuppa-Sachen an die Sonne stellen. YES MAN


Lg
eidechse


Mama always said, life is like a box of chocolates,
you never know what you are gonna get.

(Forrest Gump)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.08.2006
905 Beiträge (ø0,17/Tag)

hallo

ich kenne das auch. die weissen plastik-schneidebrettchen werden bei mir auch immer so rötlich. bei anderen plastikarten wie tupperware passiert mir das nicht. ich habe mich schon gefragt ob es allenfalls von der wärme sein könnte. also an karrotten oder tomaten liegt es bei mir eindeutig nicht. das muss was anderes sein....

grüsse nora die hier weiterliest vielleicht hat ja jemand des problems lösung
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.03.2006
1.245 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo!

Bei mir passierte das mal, als ich ein uraltes (so 70er Jahre) rotes Plastikteil mit in die Spülmaschine getan habe. Das Teil wurde dann entsorgt und alle anderen (neueren) Plastikteile noch ein paarmal durchgespült. Ging alles wieder weg. Wer weiss was für lustige und gesundheitsförderliche Farbstoffe die damals verwendet haben... mhmmmh hmmhmhmmmmhhh
Auch ein roter Steingutteller brachte mal diesen Effekt; auch in dem Fall meine ich schon gehört zu haben, dass die früher teilweise von minderer Qualität waren (zu niedrige Brenntemperatur, giftige Farben, Schwermetalle)---> entsorgt

Sonst passiert mir das auch bei Chilis, roter Paprika und allem anderen schon genannten, aber immer nur an den Stellen der Plastikteile, die wirklich Berührung damit hatten; sauber isses ja in dem Sinne und wird dann auch benutzt. Nach einigen Spülgängen verschwindet die Färbung auch wieder. Vielleicht hilft Zitronensaft, sonst hab ich auch keine Idee. Spültemperatur ist bei mir in der Regel 55°C ; S*m*t-Pulver und Billig-Klarspüler (davon sehr wenig, nachpolieren kann manchmal recht entpannend sein Lachen )

LG, Tina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.03.2006
1.245 Beiträge (ø0,23/Tag)

*grins* *ups ... *rotwerd*
\"entpannend\"...Sind wir nicht alle ein bisschen panne?

Ich versuchs mit beruhigend Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 30.09.2004
956 Beiträge (ø0,16/Tag)

So - habe mich mal beim Chef-Chemiker im Betrieb erkundigt!

Wenn die Verfärbungen nicht direkt von \"stark\" färbenden Essensresten stammen, kommen die diese vom Geschirrspülmittel/Klarspüler - in denen sind Weichmacher enthalten - bei \"billigeren\" Sorten werden Puffer weggelassen, die die Aggressivität der Spülmittel hemmen... Die alkalischen Reinigungssustanzen und der Weichmacher können dann Verfärbungen verursachen.
Das Entfärben in der Sonne könnte man durch den Ausbleicheffekt der verschiedenen UV-Strahlen erklären, die das Beta-Carotin aus Karotte, Pesto usw. zersetzen (Das habe ich nicht gefragt - aber möglich ist es, Farbstoffe bleichen in der Sonne auch aus^^)

So vlt hat\'s ja was gebracht^^
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.07.2007
8 Beiträge (ø0/Tag)

Hi,

.........................................
oder auch von den Duft"dingern" für die Spülmaschine. Die färben auch ab:)

LG
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.