Katzenhaare und Fliesjacken


Mitglied seit 23.10.2006
389 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo ihr Lieben,

ich habe viele schwarze Klamotten und unter anderem auch schwarze Flies- und Strickjacken/Pullover.

Da mein Katerchen meine Klamotten liebt, legt der sich immer zum Pennen drauf Verdammt nochmal - bin stocksauer...

Habt ihr einen Tip für mich wie ich die Katzenhaare wieder gut wegbekommen? Denn beim abbürsten bleibt ein Großteil ja doch hängen oder sie verteilen sich nur.

LG
die*haarige*mausi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.01.2007
47 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Mausi,

habe auch eine Katze die gerne auf meinem Kleidern liegt. Welt zusammengebrochen
Es gibt nur zwei Möglichkeiten. Man trägt sie mit Haaren oder es gibt Kleiderrollen die man nass macht. Die nehmen einen großen Teil der Haare weg.

Gruß uta miau, ruuuuuup!


PS Meine Katze ist weiß Persermischling und liebt auch schwarz
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2003
5.182 Beiträge (ø0,85/Tag)

Hallo - ich habe auch schwarze Vliesjacken und -pullover - und einen weiß-schwarzen und einen schwarz-weißen Kater 11.11.11:11 - im Trockner gehen die Haare nicht ganz raus und mit diversen Bürsten und Klebebürsten (auch mit der von uta erwähnten) auch nicht. Es reicht schon, dass ich mich auf die Couch setze, wo vorher einer meiner Beiden war, und schon hab ich die Haare wieder auf den Jacken.
Bisher hab ich noch nichts gefunden, wie man sie einfach rauskriegt - außer man pult sie einzeln mit den Fingern raus Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
LG eba
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.03.2006
782 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo,

versucht es mal mit einen Streifen Klebeband (z.B. Paketklebeband), diesen Stück für Stück auf die Kleidung drücken und wieder abziehen, bei bedarf einen neuen Streifen nehmen.
Aber leider hilft es nicht gegen neue Haare, wenn die lieben Stubentiger sich wieder mal auf dem Schoß breit machen. Welt zusammengebrochen

LG
rosenelfe
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.06.2003
176 Beiträge (ø0,03/Tag)

Wir nehmen auch dieses braune Paketklebeband. Das ist optimal.
Das Band abziehen bis man es einmal um die Rolle selbst legen kann und quasi verkehrt herum wieder an die Rolle kleben, nicht abschneiden. So ist der Kleber aussen an der Rolle. Über die Hand stülpen, so lässt sich das Ding wie eine Fusselrolle verwenden. Wenn es nicht mehr klebt, abschneiden, neu umwickeln.

@ Rosenelfe
Ich hatte auch schon mal überlegt, es nicht auf dem Pullover sondern gleich an der Katze zu verwenden. Aber sie sind schneller als ich. Lachen

Gruß Hesekiel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2006
563 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo,
da wir auch einen Stubnentiger unser eigen nennen, sowie desöftern Besuch von unserem Enkelhund haben, brachten mich die Tierhaare manchmal an den Rand der Verzweiflung.
Inzwischen habe ich eine, für mich gute Lösung gefunden.
Mit einem angefeuchteten Gummihandschuh flach über die verhaarten Dinge (Kleidung/Polstermöbel etc.) streichen und die Haare lassen sich damit sehr gut entfernen.
LG
Rosi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.11.2006
196 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo

Habe mal bei Haushaltstipps gelesen das da auch Perlonstrumpf helfen soll.
Über die Hand ziehen und dann über die Klamotten und durch die Statische Aufladung oder so sollen die wohl weg gehen
Habe ich aber persönlich selber noch nicht ausprobiert, also weiß ich nicht ob es wirklich klappt

lg
Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.01.2006
12.742 Beiträge (ø2,4/Tag)

Hallo,

bei mir hat immer am Besten geholfen:

Kleidung mit angefeuchteten Händen abreiben dann gehen fast alle Haare ab.

LG Sonnenkalb
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.