Wie werden Feuerbohnen geerntet??


Mitglied seit 04.02.2004
613 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo und guten Morgen,

ich habe dieses Jahr Feuerbohnen angepflanzt, die auch schon einige Bohnen hervorgebracht haben. Ein paar habe ich gepflückt und wie normale grüne Bohnen zubereitet. Jetzt hab ich gelesen, dass man auch nur die Bohnenkerne verwenden kann. Nun meine Fragen: zu welchem Zeitpunkt muss ich die Bohnen dann ernten? Grün oder muss ich sie hängen lassen, bis die Hülsen vertrocknet sind?? Müssen die Kerne dann noch speziell getrocknet und gelagert werden ??? Fragen über Fragen.

Für Eure Antworten schon mal vielen lieben Dank Küsschen

die Pusteblume2

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.05.2005
11.262 Beiträge (ø1,86/Tag)

Hallo Pusteblume

Feuerbohnen sind meine Lieblingsstangenbohnen.
Wie Du schon gesagt hast, kann man sie ernten und als Suppenbohnen schnippeln oder als Gemüse/salatbohnen etwas breiter schneiden.

Wenn sie etwas länger hängen wird die grüne Hülse hart, und eignet sich für obengenannte Zubereitungsart nicht mehr. Das merkst Du spätestens beim Schneiden. Dann sind die Kerne auch schon größer. Die nehme ich dann raus und gebe sie zu den Suppenbohnen dazu. Bzw. ich friere sie in ein extra Kästchen und gebe sie dann zur Suppe. Ich mag diese großen Bohnen sehr gern. Es gibt sie in weiß und lilageflammt.
Meist ist es bei mir so, dass die Bohnen, welche ganz oben an den Stangen hängen, dort bleiben. WEil ich mir nicht jedesmal eine Leiter o.Ä. holen will. Diese Bohnen werden dann trocken. Die Schoten sind dann gelb. Auch hier friere ich die Kerne ein und gebe sie dann mal zur Suppe. Man kann sie wohl auch noch weiter ganz trocknen, das habe ich aber noch nie gemacht.
Meine Mutti hat dann immer eine Grü(ö)llbohnensuppe gemacht., da kamen die letzten grünen geschnippelten Bohnen und die Kerne aus den trockenen Schoten hinein. Und dann geräucherten duchwachsenen Schweinebauch und die üblichen Kräuter, ein Stückcehn Möhrchen, Bohnenkraut. Ach das war ein schöner Eintopf. Ich werde ihn wohl diese Jahr wieder machen.

Schöne Bohnenernte

Sonntagsgrüsschen
Ursula1
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.02.2004
613 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Ursula1,

vielen Dank für Deine Tipps. Ich werde dann mit der nächsten Ernte noch ein bißchen warten, bis die Bohen etwas größer sind und dann die Kerne ernten und verarbeiten.

Einen schönen Sonntag noch

die Pusteblume2

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.12.2003
162 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,

ich weiss, dass dieses Thema schon etwas älter ist, aber ich habe gestern die Feuerbohnen meines Sohnes geerntet und ausgepult. Nun meine Frage:

Wie lange müssen diese \"frischen\" Bohnenkerne gekocht werden? Müssen sie eingeweicht werden?

Danke.
sonja70
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.11.2005
2.685 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo Sonja,

die frischen brauchst Du nicht einweichen und sind schnell gar, Du kannst mit andere Gemüse (z.B.: Möhren, Kartoffeln) zusammen kochen.
Wenn Du wartest, bis ganz reif sind (Hülle gelb und trocken) dann sind die Bohnen noch immer nicht zu hart.
Diese kannst Du auch trocknen und so aufbewahren, danach aber soll eingeweicht sein. Diese Samen kannst Du auch am nächsten Jahr um neuen Pflanzen züchten verwenden.

LG:

Evake
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.