Vertikutierer. Hand oder elektrisch?


Mitglied seit 07.08.2003
3.721 Beiträge (ø0,57/Tag)

Hallo,

langsam wird es Zeit, nachdem die Krokusse verblüht sind, den Rasen zu mähen und zu vertikutieren.
Jetzt überlegen wir, entweder einen Handvertikutierer zu kaufen oder einen elektrischen Vertikutierer im Baumarkt auszuleihen.
Wir haben nur etwa 70m² Rasenfläche. Jetzt habe ich im Internet gelesen, das es mit dem Handvertikutierer ein ziemlicher Knochenjob ist! Jetzt bin ich total verunsichert. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?


LG
julia.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.02.2005
4.704 Beiträge (ø0,79/Tag)

Hallo Julia,

es ist ein Knochenjob, das steht fest!
Zumindest wenn man kargen Albboden hat und der \"Rasen\" eigentlich nur aus Unkraut etc. besteht...
Aber es ist körperliche Betätigung, und ein gutes Gefühl, wenn du hinterher siehst was du geleistet hast (man muss ja auch immer das Gute sehen Lachen)

Gruß
Cappuccino
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.06.2004
6.483 Beiträge (ø1,05/Tag)

Hallo Julia,

nachdem ich in einem Jahr mit dem Handvertikutierer gearbeitet hatte, habe ich mir im darauffolgenden Jahr einen elektrischen Vertikutierer gekauft.
Von Hand ist es ein Knochenjob !!!

LG


momu17

-Meine Mutter sagen, legen Messer unter Bett, zerschneiden Schmerzen...-
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.03.2004
497 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo Julia,

Knochenjob kann ich bestätigen.
Ich habe mir am Donnerstag den Vertikutierer bei A... für 76 Teuronen gekauft.


lg
irene
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.08.2003
3.721 Beiträge (ø0,57/Tag)

Oh das klingt ja gefährlich! zum Heulen
Jetzt bin ich ganz verzweifelt. Wir haben ja wirklich wenig Rasenfläche. Der Garden* - Handvertikutierer kostet immerhin 41 EUR (ohne Stab)! Ein Elektro ist auch nicht arg viel teuerer... Andererseits haben wir nicht so arg viel Platz und wollte nicht noch so ein Ding herumstehen haben (Rasenmäher steht noch im Keller, ist nur doof, weil wir ihn durch die ganze Wohnung tragen müßen um in den Garten zu kommen!). Als Platz spricht gegen einen Elektrovertikutierer! Welt zusammengebrochen

*ganzverwirrteGrüße*
julia.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.12.2004
613 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo Julia,

wenn es wirklich nur ein kleiner Rasen ist, spricht nichts gegen einen Handvertikutierer. Ich habe ungefähr 55 qm Rasen und ein kleines Handgerät ohne Rollen, das sich einfach auf den Stiel des Rechens stecken läßt. €41,- hat der nicht gekostet. Eher die Hälfte.

Aber diese ca. 55 qm sind meine absolute Obergrenze. Ein Hälmchen mehr und ich würde das nicht machen. Habe es vorgestern gemacht und eine große Blase an der Hand. Leider haben wir nämlich keinen Strom im Garten. Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen

Ciao, Britta
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
4.086 Beiträge (ø0,58/Tag)

Julia

...warum leiht Ihr Euch denn keinen aus? Wenn ich mir, aus Platzmangel, ueberlege, ob ich ein Geraet kaufen soll oder nicht, hab\' ich es bisher immer ausgeliehen. Dann kannst Du auch einmal einen Benzin-Vertikutierer ausprobieren. Da hast du das laestige Kabel nicht immer rumliegen.
Da du das Geraet ja sowieso nicht oft brauchst waere das doch auch eine Loesung, oder?

Susel-Gruessle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.10.2004
1.270 Beiträge (ø0,21/Tag)

Liebe Gartenfreundin,

bloß kein Handvertikutieren(siehe meine Vorredner)

Habe mir bei einem Baumarkt vor ein paar Jahren ein Benzinvertikutierer geliehen. Die ganze Nachbarschaft hat beim Anlassen des Geräts geholfen und dann gings los. Ich kam gar nicht so schnell hinterher wie das Ding losgerast ist. Mit Ohrenbetäubendem Lärm.! Es gelang mir glücklicherweise einigen Bäumen auszuweichen bis er mit einem einzigen Huster stehen blieb und sich nicht mehr rührte..

Das wars dann. Im Jahr darauf habe ich mir einen Elektrovertikutierer gekauft, mit dem ich sehr zufrieden bin.

Die Nachbarn reden aber noch heute gerne von dem Schauspiel das ich ihnen bot.


Gruß

ischi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.03.2005
54 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hi Julia,ich leihe mir immer beim Händler einen vertikutierer aus. das kostet mir einen Fünfer und ich brauche mich um nichts zu kümmern, kein Benzin,keine Reinigung, kein Messerschärfen und wenn ich mir überlege wie oft ich das Teil brauche und was ein vernünftiger kostet leihe ich mir den lieber aus und gehe mit überig gebliebenen Geld mit meiner Frau außer der Reihe Essen. Istz doch auch eine Überlegung oder?
Gruß oettinger
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 03.12.2003
7.846 Beiträge (ø1,23/Tag)

Hallo Julia!

Im Herbst hatte ich mir einen Vertikutierer bei einem Händler ausgeliehen. Bei einem Gartencenter bin ich auf seinen Aushang aufmerksam geworden. Das war gar nicht so teuer. Und Platzprobleme habe ich dadurch auch nicht. So ein Teil brauche ich nun wirklich nur alle paar Jahre.

Vertikutierer Hand elektrisch 2923784746



Gruß Let´s cook baby!Jens


Nicht gefundene Ostereier machen sich im Mai mit ihrem Duft bemerkbar!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.09.2004
10.834 Beiträge (ø1,78/Tag)

@Alle,

eine kleine andere Möglichkeit gibt es noch, daran habt Ihr noch nicht gedacht, es gibt für den normalen Rasenmäher, wenn er ein rotierendes Messer hat ein Vertikutier-Messer.

Einfach gegen das vorhandene Messer ausgetauscht und los geht\'s, man muß nur darauf achten, das es den gleichen Durchmesser hat.

Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen.

LG Hobbyko
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2002
964 Beiträge (ø0,14/Tag)

Ich vertikutiere jedes Frühjahr und da ist die Anschaffung eines solchen Gerätes doch viel billiger als das ewige ausleihen. Außerdem muss man, wenn man das Ding am Samstag Nachmittag benutzen möchte, die Leihgebühr für Sonntag auch noch mitbezahlen. Ich habe mir einen elektrischen Vertekutierer gekauft und der läuft wirklich prima.

Heuer habe ich übrigens schon vertekutiert und den Rasen schon gedüngt...er wächst und grünt auch schon ganz schön. Lachen

Sili
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.03.2004
497 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo Hobbyko,

davon hab ich noch nie gehört Welt zusammengebrochen, da hätte ich mir die Neuanschaffung eines Gerätes sparen können. Wo gibt es die Vertikutiermesser denn zu kaufen?

lg.
irene
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.11.2004
1.373 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo Gartler!

Natürlich händisch vertikutieren - da braucht man (frau) danach kein Fitness-Studio mehr!

Grüße von Reisefieber.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.08.2003
3.721 Beiträge (ø0,57/Tag)

Ich muß doch jetzt mal in unserem Baumarkt schauen, was das Elektro-Vertikutierer ausleihen kostet. Vielleicht leihen wir auch erstmal einen aus und sehen dann weiter...

Vielen Dank an alle!

Grüßle
Julia.
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.