Welche Erfahrung habt Ihr mit Kork-Bodenbelag gemacht?


Mitglied seit 14.12.2004
11 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen,

wir überlegen gerade, ob wir unsere obere Etage vom Haus (außer Bad) einheitlich mit Kork auslegen sollen.

Ist das eine gute Idee?

Eine Freundin schwärmt z.B. total von Korkboden. Ich bin jedoch noch skeptisch, ob das eine gute Entscheidung ist...

Fühlt sich Kork nicht vielleicht kalt an den Füßen an, wenn man barfuß darauf läuft? Wie sieht es mit der Pflege aus? Was sollte man sonst beachten? Oder würdet Ihr doch lieber zu einem Teppichboden raten?

Bin schon auf Eure positiven, wie negativen Erfahrungen sowie Tipps und Ratschläge gespannt.

LG
CG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.02.2005
4.704 Beiträge (ø0,73/Tag)

Hallo,

Korkboden ist superleicht zu pflegen, würde ich auf jeden Fall einem Teppichboden vorziehen. Was kalte Füsse angeht kann ich nichts sagen, weil bei uns daheim alle mit Birkenstocks rumlaufen.
Socken sind gefährlich! Korkboden kann sehr rutschig sein! Ich habe schon einige Bruchlandungen hingelegt auf dem eiligen Weg zum Telefon...
Und: niemals Korkboden mit Katzen. Unserer hat sehr gelitten, Vollbremsungen mit ausgefahrenen Krallen haben leider ihre Spuren hinterlassen.
Davon abgesehen bin ich überzeugt von Korkboden. Haben wir im ganzen Haus, und würden es immer wieder machen.

Gruß
Cappuccino
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.06.2004
197 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo California Girl,

wir haben uns auch für Korkböden entschieden. Ich laufe am liebsten barfuß in der Wohnung und das ist mit Kork total warm und angenehm. Außerdem ist es pflegeleicht. Man muss nicht so mit Wasser aufpassen wie bei Parkettböden und es ist auch schalldämmend, wenn man Nachbarn unter sich wohnen hat.
Ich kann das nur empfehlen Lächeln

Liebe Grüße Assi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.07.2004
2.474 Beiträge (ø0,37/Tag)

Hallo,


auch ich habe Korkboden im Flur und das seit 10 Jahren.
Da ich nur mit Socken oder barfuss laufe, empfinde ich dem Korkboden als sehr angenehm an den Füssen.
Er ist sehr pflegeleicht, ich wische nur mit Wasser und Schmierseife, nehme auch keine Glänzerprodukte oder ähnliches.

Gruss Rosenblatt
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.11.2004
21.595 Beiträge (ø3,31/Tag)

Hallo CG,

wir haben ebenfalls in der oberen Etage Korkboden. Ich bin überrascht, wie warm er ist. Allerdings muß ich Cappuccino recht geben: Es ist arg rutschig mit Socken. Lächeln

Liebe Grüße

Stefanie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.01.2004
159 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,

wir hatten in einem der Kinderzimmer Korkboden gehabt.

Er war mit so nem Umweltlack eingelassen.

Mein Sohn hatte einen Sessel den er immer hin und herschob ,sodass mit der Zeit der ganze Kork an dieser Stelle aufgeraut war.Das war sehr unschön.

Wir haben uns jetzt für einen Laminat entschieden .Lieber wäre mir allerdings Parkett gewesen.war uns aber einfach zu teuer.

LG grinsessin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.11.2002
984 Beiträge (ø0,14/Tag)

Tja.. also wir haben auch alle Kinderzimmer/Schlafräume mit Kork ausgestattet weil ich das soooo toll fand...
würde ich niiiiieee wieder machen
1: Man sieht genau die Laufflächen bzw. haben wir ein Zimmer umgeräumt und der Kork hat sich verfärbt wo nichts stand... GRRRRRR
2: komischerweise sieht man jede Schmacke Verdammt nochmal - bin stocksauer

Kalte Füße bekommt man darauf nicht... ich laufe viel barfuß, von der Pflege her ist er auf jeden Fall einfacher als z.B. Parkett

LG
Kirsten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.02.2005
4.704 Beiträge (ø0,73/Tag)

@ Feldmaus: das ist aber nicht nur bei Kork so, jedes Holz dunkelt nach.

lg
Cappuccino
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.11.2002
984 Beiträge (ø0,14/Tag)

Ja aber irgendwie find ich des extrem.. so hätte ich mir das nie vorgestellt...naja.. er liegt aber ich würde ihn nicht wieder reinmachen... ich könnte dir aber auch nicht sagen, was mir für die Schlafräume dann vorschweben würde...
Im restlichen Haus haben wir Fliesen.. das find ich ja nun wirklich am pflegeleichtesten...

LG
Kirsten
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.02.2004
1.722 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo,

ja...... wir haben auch in allen Schlafzimmern Korkboeden und wir sind ganz gluecklich damit. hechel...

Wie oben schon beschrieben sehr pflegeleicht und da wir ueberall Fussbodenheizung haben ganz angenehm zum laufen.

Im restlichen Haus haben wir Fliesen und Parkett. na dann...

@ Kirsten
du hast schon recht, der Boden verfaerbt sich mit der Zeit, doch wir haben im Buero Laminat und da ist es genau so.
Doch darueber rege ich mich nicht auf.

Lg.
schwaeble
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.12.2004
11 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für Eure sehr interessanten Tipps und Meinungen.

Das Kork barfuß sehr angenehm ist, hat mich schon freudig gestimmtLächeln.

Das der Boden aber mit Socken so rutschig ist, darüber habe ich mir ehrlich gesagt, noch nie Gedanken gemacht. Das ist ja nicht so toll, denn ich laufe zu Hause auch nur in Socken oder barfuß umher. Aber eigentlich müßte Parkett oder Laminat doch genauso rutschig sein oder?

Und was Cappuccino geschrieben hat, das mit der Katze und den Krallen, hat mich nachdenklich gemacht. Wir haben öfter einen temperamentvollen Hund von fast 40 kg bei uns. Und ich habe auch schon überlegt, ob da der Boden nicht unter den Krallen leidet. Uns hat mal ein Verkäufer gesagt, dass man dann auf die richtige Versiegelung achten soll. Hat jemand Erfahrung mit Hunden auf Korkboden?

LG an Euch alle
CG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.02.2005
4.704 Beiträge (ø0,73/Tag)

Hallo California Girl,

nochmal zum Korkboden und Tieren: Die richtige Versiegelung ist sicher sehr wichtig in dieser Hinsicht, und selbst wenn es böse Spuren hinterlässt, kann man die komplette Versiegelung abscheifen und neu machen. Das wäre bei uns daheim jetzt nach 15 Jahren wirklich fällig dúrch die Katzen.
Wie\'s mit Hunden aussieht weiß ich leider nicht, vielleicht nicht ganz so schlimm, da sie nicht unbedingt die Angwohnheit haben, mit irgendwas zu spielen und die Krallen auszufahren wie Katzen. Aber was auch zu bedenken ist: wenn dir ein Gegenstand runterfällt, dann kann das ganz böse Dellen hinterlassen, die du nie wieder rausbekommst. Leider. Das ist meiner Meinung nach wirklich der einzige Nachteil von Kork. So pflegeleicht er sonst auch ist.

Gruß
Cappuccino
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.