30. Geburtstag mit Abstand im Schrebergarten - Essensvorschläge

zurück weiter

Mitglied seit 25.01.2016
28 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen,

ich möchte meinen 30. Geburtstag in einer Woche in einem geliehenen Schrebergarten feiern. Da man sich nun wieder mit einem weiteren Haushalt treffen darf, habe ich meine Freunde in Abständen von 1 1/2 Stunden eingeladen um so doch irgendwie mit allen feiern zu können. Im Schrebergarten haben wir Platz und können etwas auseinander sitzen.
Ich würde gerne ein kleines Fingerfoodbuffet aufbauen (im Schatten mit Kühlakkus darunter), das dann den Mittag/ Nachmittag über stehen bleiben würde und jeder könnte sich bedienen. Insgesamt kommen ca. 12 Personen. Da ich unter der Woche arbeite habe ich ab Freitagnachmittag Zeit zur Vorbereitung. Ich dachte an:
- Hackbällchen
- Tomate/Mozzarella
- Blätterteigteilchen
- Gemüsesticks mit Dipp und so was
Was denkt ihr über das Fingerfoodbuffet?
Welche Idee hättet ihr alternativ?

Vorab danke und liebe Grüße
Sophia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.03.2008
14.562 Beiträge (ø2,79/Tag)

Erdbeeren pur oder mit einer Creme
Kuchen (Käse-Rhabarber?)
Tzaziki zu den Hackbällchen?

im Moment scheibnt es mir ein wenig "mager" :)



LG Lollo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2016
28 Beiträge (ø0,01/Tag)

- Creperöllchen
-Spinat-Lachs-Rolle
- Quiche oder Kartoffelkuchen

könnte ich noch machen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2010
1.715 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hallo!

Entschuldigung, aber wie dösig ist das denn? Was ist der Grund dafür, dass man sich nur mit den Bewohnern eines Haushalt treffen soll? Richtig: man soll das Risiko vermindern, unkontrolliert große Menschengruppen anzustecken. Wird die Gefahr kleiner, wenn man in Etappen mehrere Haushalte zu sich holt? Sicher nicht!

Wenn du jetzt 30 wirst, wirst du sicher Verwandschaft im Risikoalter haben. Alles höchst suboptimal. Aber bitte. Jeder darf entscheiden, wie lieb er seine Oma hat...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.12.2013
2.845 Beiträge (ø0,91/Tag)

Hallo
Man darf sich zwar mit einer weiteren Person eines anderen Haushaltes treffen, es wird allerdings empfohlen, dass das immer aus dem gleichen anderen Haushalt ist.

Und Buffet geht garnicht, ist m.W außerdem zur Zeit verboten!!!!!

Falls es sein muss
Und riesige Abstände IMMER eingehalten werden können, auf fertig bestückte Teller.

Was ist mit Grillen,
Einfacher Grill für 8 E, falls Du Dir keinen Gas- oder Elektrogrill ausleihen kannst.
Immer frische Würste aufgelegt, dazu Kartoffelsalat und weiteres an Fingerfood.
Ansonsten dazu Wienerle und Eier,
und kleine Erdbeertorten.

Tipp:
Nächstes Frühjahr bist Du auch noch 30, und vielleicht alle gegen Corona geimpft bzw es gibt wirkliche Medis dagegen.

Gruß
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.07.2008
9.262 Beiträge (ø1,82/Tag)

Hallo,

ich finde die Idee ehrlichgesagt auch in vielerlei Hinsicht unglücklich:

1. Du musst Deine gerade anwesenden Gäste pünktlich "rausschmeissen"

2. Es gibt dann bestimmt doch den ein oder anderen, wo es plötzlich heißt "Ach, XY kommen gleich? Die haben wir ja auch schon Ewigkeiten nicht gesehen - wir bleiben nur eben, um kurz Hallo zu sagen". Schon hast Du doch mehr Leute da als erwünscht

3. Und ich muss flaneuse zustimmen: die Regelung dient nun mal dazu, Kontakte weiterhin zu limitieren und ihre Nachverfolgbarkeit leichter zu machen. Wenn sich da nun bei Dir zig Leute nacheinander die Klinke in die Hand geben - wenn auch nacheinander (sofern das dann wirklich so klappen sollte, was ich bezweifle) - ist das nicht der Sinn der Übung.

4. EIn Buffet ist unter hygienischen Gesichtspunkten im Zeichen von Covid-19 absolut zu vermeiden - ist in Restaurants und Hotels meines Wissens nach auch zur Zeit nicht erlaubt.

Ich würde mich dieses Jahr damit begnügen, meine beste Freundin oder den besten Freund mit Partner einzuladen - es also bei einem Treffen mit einem anderen Haushalt bewenden zu lassen. So kann man auch einen schönen Geburtstag feiern.

LG Cathy
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2016
28 Beiträge (ø0,01/Tag)

Die Gäste haben sich in "ihr Zeitfenster" für 1 1/2 Stunden per Doodle eingetragen und möchten mit mir trotz der Umstände feiern. Ich versuche alle gerade bestehenden Regeln zu berücksichtigen und trotzdem mit Freunden zu feiern.
Wir haben einen Gasgrill, aber den möchte ich nicht 6h laufen lassen. Braucht viel Gas und mein Freund kommt dann gar nicht mehr vom Grill weg.
Mittlerweile weiß sicher jeder, dass sich nur 2 Haushalte auf ein mal treffen dürfen und man nicht noch schnell jemandem hallo sagt. Außerdem sind jedem die Gäste und Uhrzeiten bekannt, daher weiß auch jeder wer sonst noch kommt.
Wenn man in mehrere Menschen nacheinander hat, haben die zueinander keinen Kontakt, also vermindertes Ansteckungsrisiko wie es überall gewünscht wird. Es sollen sich maximal 2 Haushalte treffen und genau das versuche ich einzuhalten. 12 Menschen für mehrere Stunden auf einer kleinen Fläche stecken sich logischerweise auch schneller und stärker gegenseitig an, als Gäste die sich gar nicht erst treffen. Gleiche Logik auch beim Einkaufen mit max. 1 Person auf 10m². Eure Kritik kann ich leider kein bisschen nachvollziehen. Ich wollte eigentlich auch Essensvorschläge und nicht wissen wie langweilig ihr meinen 30. Geburtstag findet.
Ich kann den Gästen die Häppchen auch selbst auf Teller tun und trotzdem haben sie eine große Auswahl. Wir sind max. zu 4. und haben keine Schlangen die am Buffet für Essen anstehen. Warum seht ihr die Vorteile nicht? Besteck ist vorhanden, also muss nicht alles Fingerfood sein.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.01.2016
28 Beiträge (ø0,01/Tag)

@flaneuse wenn du meinen Post richtig liest, weiß ich nicht wo du Verwandtschaft gelesen hast.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2015
11.274 Beiträge (ø4,51/Tag)

Spargelsalat und oder andere Gemüsesalate fände ich geeignet.
auch den Maulkorb würde ich abnehmen.
Viel Spass.r.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.06.2018
2.399 Beiträge (ø1,62/Tag)

Ich würde mittags Brüh-Würstchen mit Kartoffelsalat anbieten, am Nachmittag Kuchen, am späten Nachmittag nur Getränk und was zu knabbern und Abends den Grill anheizen.

Mit einem großen Tisch oder zwei kleineren kann man für den nötigen Abstand sorgen. Buffet ist unter Abstandsgebot schwierig. Essen wird aufgegeben oder wird in kleinen Schüsseln (jede Gästegruppe bekommt neue) zum selber nehmen auf den Tisch gestellt. An Ablagen denken, wo man was hinstellen kann, weggehen und sobald der Abstand stimmt, kann der andere das von der Ablage nehmen. Wege möglichst so gestalten, dass man sich nicht in die Quere kommen kann. An Möglichkeiten des Händewaschens denken. Wasser und Seife wirkt gegen den Virus effektiver als Desinfektionsmittel.

Das sollte man sich bei so einer Aktion immer vor Augen halten. Da waren nur 7 Personen anwesend: Neue Corona-Fälle nach illegaler Grillparty in Nordfriesland
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2015
11.274 Beiträge (ø4,51/Tag)

Du weisst nichts über die genauen Umstände, deshalb können hier keine Rückschlüsse auf die Feier der TE gezogen werden.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.01.2009
1.288 Beiträge (ø0,26/Tag)

Oh Mann.
gönnt der Frau doch ihre Feier!!
Immerhin macht sie sich Mühe, und es ist so wenig sicheres Wissen bisher bekannt über die ganze Situation, dass hier Klugscheisserkomentare ausbleiben sollten! Vorsicht ist geboten und die Autorin zeigt guten Willen bei der Umsetzung...also kommt einfach zurück zum Thema:
Hier meine Vorschläge für dein Buffet zur Erweiterung, die nicht zu viel Arbeit machen:

Crespelle: Du backst Crêpes und füllst sie mit: 200gr Ricotta, 80gr geriebenem Parmesan, Zitronenabrieb, wenig Zitronensaft, Salz, Pfeffer und frischen Kräutern deiner Wahl....rollst sie auf und schneidest sie in in Röllchen. Das ist ein Renner!!

gefüllte Tomaten: Tomaten halbeieren und von Kernen befreien. Mit einer Füllung aus (1 Dose Thunfisch in Olivenöl, 1 kleine Dose Sardellen, 20gr geriebenem Parmesan, 2 EL Sauerrahm, frischer Petersilie, Abrieb und Saft einer Zitrone, Pfeffer-> pürrieren) füllen

Reisblätter für Sommerrollen füllen mit geräuchertem Lachs, einem Stäbchen Gurke, wenig Radiesschenscheiben und einer Creme aus Creme-Fresh, Limettenschale, Salz, Pfeffer und Dill

Salat aus Avocado, Mango und Mozarella mit einem Dressing aus Limettensaft, Olivenöl, Sojasauce, Pfeffer und Basilicum
(anstatt Caprese)

gegrilltes Gemüse.....etc

Glg,
Geronimo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.04.2020
120 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo,

inwieweit sind Kühlmöglichkeiten vorhanden?

Ich schlage noch Tomaten mit Thunfischfüllung, eine Quiche die man auch gut kalt essen kann, herzhafte und süsse Muffins, Salate in Kühlmanschetten, falls ein zwei Plattenherd vorhanden ist gehen auch Suppen nach Geschmack.

Anstatt Buffet kann man es doch Personen gerecht auf dem oder den Tisch(en) verteilen, kommt zwar mehr oder weniger einem Buffet gleich, wenn ich darüber so nachdenke. Nur das ich nicht laufen muss, sondern alle Angebote direkt am Tisch habe.

Was ich zum Hände waschen erwähnen möchte, was mir wichtig wäre (in diesem speziellen Fall) als Gastgeber ... Einmalhandtücher! und kleine Gästeseifen, die dann auf mit Namen versehende Schälchen nach Gebrauch gelegt werden können. Hat ein Gästewechsel statt gefunden, werden die Seifen entsorgt und frische, saubere mit Namen versehene Schälchen bereit gestellt. Ist nur eine Idee, vielleicht besteht die Möglichkeit, das die Gäste ihre eigenen Gläser, Teller und Bestecke, Servietten mitbringen.

Solche Mini-Gästeseifen und Einmalhandtücher bekommt man im Drogeriemarkt für wenig Geld, genauso gibt es für die Toilette solche Hygieneauflagen die nur aufgelegt werden und mit dem Wasser abgespült werden. Ich weiss ehrlich gesagt nicht, wie ein Häuschen im Schrebergarten ausgestattet ist ... Sorry

Ich persönlich würde auf die Feier verzichten. Prioritäten wollen gesetzt werden.
Sollte einer der Nachbarn im Schrebergarten das zur Anzeige bringen, kann es sehr teuer werden ... erkundige dich lieber, nicht das eine "böse finanzielle" Überraschung dem Spass folgt. Von dem Ärger mit dem Gesundheitsamt usw. abgesehen.

VG
Doro
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2004
4.647 Beiträge (ø0,69/Tag)

Hallo,
was hältst du von Erdbeer-Cheesecake-Pralinen?
Erdbeeren in die ein Kreuz geschnitten wird und mit Frischkäse, Puderzucker, Vanilleextrakt und Zitronenabrieg gefüllt werden.
LG IRIS
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.01.2004
4.647 Beiträge (ø0,69/Tag)

oder <<< Pikante Würstchen im Blätterteig - Schlafrock <<< ?
Zitieren & Antworten
zurück weiter