Essen für Geburtstagsfeier für 20 Personen !!!


Mitglied seit 19.04.2004
3 Beiträge (ø0/Tag)

Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln Lächeln

Hallo !

Ich habe in 2 Wochen Geburtstag und habe 20 Leute abends zum Bier eingeladen !
Ich möchte gern auch etwas zu essen machen, weiss aber noch nicht was !
Das letzte mal hab ich Hawaii Toast gemacht und stand den halben Abend in der Küche, war echt doof, da ich mich mit den wenigsten unterhalten habe !
Das will ich diesmal vermeiden.

Hat jemand ne Idee für mich ?
Am besten was was man schon vorbereiten kann und sich abends nicht gross drum kümmern muss.

Vielen Dank

Gruss

Strunz

YES MAN YES MAN YES MAN YES MAN YES MAN YES MAN YES MAN YES MAN YES MAN YES MAN YES MAN YES MAN YES MAN YES MAN YES MAN YES MAN YES MAN
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
4.447 Beiträge (ø0,7/Tag)

Hallo Strunz,

wie umfangreich soll das Essen denn sein?

Ähnlich wie Toast Hawai wären die Pizzabrötchen aus meinem Profil. Die kann man im Laufe des Tages vorbereiten und abends nur noch in den Ofen schieben.

LG
Sugar
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 19.04.2004
3 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Sugar !

Die Gäste kommen alle von der Arbeit und es ist Mittwochs abends.
Sie sollten schon satt werden, aber es sollte nicht übertrieben sein !

Ich schau mir die Pizzabrötchen mal an.

Gruss
Strunz
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.057 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo Strunz,

ich würde dir einen Pfundstopf oder Hawaii-Topf oder so was ähnliches empfehlen.
Kann man am Tag vorher machen und muss es nur noch erwärmen.

Schau mal hier rein, da findest du die gesammelten Rezepte aus dem CK:

http://www.beepworld.de/members68/poppelvog/index.htm

LG
Poppelvog
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.02.2004
24 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Strunz,

ich hätte da evtl. ein Rezept für Dich, daß bei meinen Gästen immer super gut ankommt und mit wenig Aufwand zu realisieren ist.

Türkisches Rindfleisch (6 Portionen)

- 1kg Rindfleisch mager (Hüfte, Oberschale, Unterschale)
- 1 Packung grüne Bohnen (450g, Tiefkühlfach)
- 6 Kartoffeln (mittelgroß)
- 6 Tomaten
- 4 Zwiebeln
- 4 - 5 Zehen Knoblauch
- 200g geriebenen Käse (z.B. Emmentaler)
- Salz, Pfeffer, gekörnte Brühe

Das Rindfleisch in mundgerechte Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas Brühe kräftig würzen und in einer Pfanne mit etwas Fett anbraten.

Inzwischen die Bohnen auftauen, die Kartoffeln schälen und würfeln, Tomaten würfeln (evtl. auch Haut abziehen), Knoblauch in kleine Würfel schneiden, Zwiebel in Ringe.

Das angebratene Fleisch in eine ausreichend große Auflaufform füllen, darüber die grünen Bohen verteilen, den Knoblauch drüberstreuen, die Kartoffeln darüber schichten, dann die Tomatenwürfel und zuletzt die Zwiebelringe verteilen. Zwischendurch immer mal würzen. Das ganze mit Deckel für ca. 1 Stunde und 15 Min. in den vorgeheizten (200°C) Ofen. Nach dieser Zeit den Deckel entfernen, mit Käse bestreuen und nochmal für etwa eien halbe Stunde ins Rohr, bis der Käse Farbe bekommt.

Mit Baguette und je nach Geschmack etwas Creme fraiche servieren.

Schmeckt super und ist für Feste gut geeignet, wo man nicht die ganze Zeit in der Küche verbringen will. Kann gut schon am Vortag zubereitet werden, bis auf das überbacken mit Käse in der letzten halben Stunde.

Gutes Gelingen und viel Spaß
wünscht Lena
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.03.2004
745 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hallo, Strunz75!
Was hälst Du denn von leckeren Suppen? Gulaschsuppe, Käselauchsuppe (wird bei uns immer sehr gerne gegessen), leckeren Eintopf etc. Brot dabei und vielleicht noch eine Käseplatte. Die Suppen kann man auch gut vorbereiten (Tag vorher) und braucht sie nur noch zu erwärmen wenn der Besuch da ist.
Gruß
Silvi65
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine