6 Jahrzehnte

zurück weiter

Mitglied seit 28.10.2011
8 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,
zwar hab ich noch viel Zeit - aber nachdem ich heute (23.7.) die erste Werbung gehört hab, wo das Sortiment raus muss um den Weihnachtsartikeln Platz zu machen wurde mir doch mulmig!
Ich plane für den nächsten Sommer ein 60iger Fest und wollte ein Büffet über 6 Jahrzehnte machen- also von der Schinkenrolle und dem Käseigel bis zum ...äh,hmm, ja vielleicht Asia Fingerfood.
Für die 60iger und 70iger gibt es genug Ideen ab dann wird es düster - und auch mir, als Kind dieser Zeit fällt jetzt nichts ein zum Thema 80iger,90iger, 0er und 10er Jahre.
Vielleicht hat irgendwer Ideen - wie gesagt, es hat Zeit.
Ich werde ein Vor-und Nachspeisenbuffet machen dazwischen gibt es zeitlosen Grill.
Nachdem wir zu zweit sind und 120 Jahre „Existenz“ zu feiern werden es 80-100 Leute sein die zu verköstigen sind, incl. Vegetarier und zumindest 1 Veganerin - es sollte für alle was dabei sein!
Dankejetzt schon!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2009
502 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo mestolo,

verstehe ich das richtig? Du brauchst NUR Ratschläge für Vor- und Nachspeise, weil dazwischen als "Hauptspeise" gegrillt wird? Und das Grillen als Hauptspeise wird nicht bestimmten Jahrzehnten zugeordnet?

Viele Grüße
traumkochen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2016
1.354 Beiträge (ø1,03/Tag)

Hallo,

sehr lecker sind die Geschmorten Balsamico-Tomaten
Gut vorzubereiten ist auch der Kräuterige Schweinebraten
Gut ankommen tut auch das Frischeglas ist allerdings für die Personenzahl vermutlich etwas zu aufwändig
Besser dann vielleicht die Blätterteig-Tomaten-Quadrate

Lieben Gruß
Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2011
10.918 Beiträge (ø3,77/Tag)

Ich weiß nicht genau, WANN es erfunden wurde, aber die Erfindung von Tiramisu ist zeitlich ziemlich genau einzuordnen - vielleicht findest du das selbst heraus. Dann hättest du schon mal ein Dessert. Auch dieses könnte ich mir als Dessert vorstellen.

Kalte Ente war in den 70er Jahren ein beliebtes Getränk in meiner Familie.

LG, ashala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2003
4.423 Beiträge (ø0,77/Tag)

Hm, eigentlich eine sehr interessante Idee!!!

Wann war denn das Aufkommen der Burger und Pommes? Schätze mal so in den 80ern, oder?
Wär vielleicht ne Idee?

LG humstein
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2016
1.354 Beiträge (ø1,03/Tag)

Wäre dann doch aber eher ein Hauptgang und weniger eine Vorspeise, es soll ja auch noch gegrillt werden??
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.11.2011
10.918 Beiträge (ø3,77/Tag)

Als Vorspeisen könnte ich mir gefüllte Eier vorstellen, oder Schmalzbrote - natürlich eher klein und fein - oder auch "Toast Hawai" oder kleine Portionen Schweinskopfsülze mit Remoulade. Die zeitliche Einordnung überlasse ich anderen. 😉 Oder diese 50er-Jahre-Fliegenpilze aus Ei und halber Tomate mit Mayo-Klecksen obendrauf.

LG, ashala
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.01.2016
1.385 Beiträge (ø1,02/Tag)

Hallo,

60/70/80/90er Jahre Partyrezepte ist ein vielbehandeltes Thema in den Foren, da kann man stundenlang stöbern.

Im Chefkoch Magazin gab es auch mal Partyrezepte der Jahrzehnte.

Ich erinner mich in den 80ern das erste Mal Tiramisu gegessen zu haben. Lächeln

Die Idee ist gut, die Aufgabe ist groß.

Viel Erfolg und
LG Dalheimerin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.06.2014
10.402 Beiträge (ø5,37/Tag)

Als Nachspeise bzw. zum Kaffee könntest Du noch den berüchtigten "Kalten Hund" servieren. Fettig, süß, pappig einfach nur bääh, aber passt ungefähr in die späten 50er Jahre und wurde damals bestimmt in jedem 2. Haushalt gemacht.☃+🐶. Wiki sagt, er wurde auch mit den Wirtschaftswunder-Jahren assoziiert.

War sehr einfach herzustellen und musste halt nur gut gekühlt werden. War wohl bei Kindern heiß geliebt und wurde zu Kindergeburtstagen gern serviert. Danach sahen alle gleichmäßig eingeferkelt aus und die "gute deutsche Hausfrau" hat nur noch um ihre Polstermöbel gebangt.😂
Ich weiß, dass es den bei uns auch gab, weiß nur nicht mehr, ob ich ihn gemocht habe. War für mich eigentlich zu süß.

Aber damit kannst Du bestimmt Erinnerungen wachkitzeln.

LG Bagheera
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2008
13.221 Beiträge (ø3,21/Tag)

Bonsoir,
in den 8oern entdeckte D, dass man auch mit regionaler Küche Sterne bekommen kann... natürlich gab es auch die geniale Welle der der Fusionsküche....9oer -Jahrtausendwende war cool... Lieschen Müller bekam Internet...hat mal was mitbekommen... ich glaub, dass dies dann noch ein bisserl später warLächeln))

LG
Ornellaia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.07.2008
13.221 Beiträge (ø3,21/Tag)

Codewort: MOK
SV
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.08.2014
867 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo

Vorspeisen so direkt gabs bei uns nicht, es wurde ne Suppe serviert.
Als Nachspeise gabs bei uns Schokopudding, Quarkspeisen mit Obst und Zitronencreme.
In den letzten 20 Jahren sind Antipasti sehr beliebt.
Schwierige Sache mit der Einordnung. Sollen die Speisen auch dementsprechend gekennzeichnet werden?
Irgendwann in den 80 ern schwappte so ziemlich alles Amerikanische zu uns rüber...
Pancakes, Bagel und alles Fastfood.
Salate waren ja immer dabei. Irgendwie fallen mir nur italienische Sachen ein...




Lieben Gruss, Sabine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.07.2007
374 Beiträge (ø0,08/Tag)

Den 80ern ordne ich Ofensuppen und Pfundstöpfe zu. Als Dessert Eistorte
Den 90ern Tomate-Mozzarella,Tiramisu.
Die 00er Jahre verbinde ich mit Sushi, für die 10er fällt mir noch Bubble-Tea ein.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.08.2004
403 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo
Irgendwann in dieser Zeit wurde überall Crevettencocktail serviert.
Liebe Grüsse
Gaby
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2014
323 Beiträge (ø0,17/Tag)

Für die Jahre vor der Jahrtausendwende hast du ja schon so einige Vorschläge.

Die 10er Jahre sind für mich viel durch "Superfood" gekennzeichnet. Also Chia und Co.
Grüne Smoothies ist auch so ein neumodscher Kram aus den 10er Jahren 😂
Ach... und Humus, so wie generell alles vegan/vegetarisches ist ja auch erst in den letzten Jahren so richtig "In" geworden.

Für die "0"er Jahre sind so irgendwie gar keine speziellen Sachen bei mir hängen geblieben. In meinem privaten Bereich habe ich mich in den Jahren viel mit italienischer Küche befasst - aber ich würde es nicht als allgemeinen Trend sehen.

PS: ich finde die Idee für die Party echt super Lächeln
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine