Originelle Ideen für einen Brunch gesucht...


Mitglied seit 29.03.2004
4 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo!
Habe zum Brunch geladen, aber irgendwie will mir nix einfallen...
Habt Ihr vielleicht ein paar Ideen?
Liebe Grüße, Sonne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.12.2003
2.745 Beiträge (ø0,48/Tag)

Hallo Sonne,
such dir ein Motto aus, und bastel mit Gerichten und Deko drumherum - das hängt auch ganz stark vom Anlass ab:
feudal-exquisit
bäuerlich-rustikal
italienisch
mediterran
französisch
\"Kater-Brunch\"
Oster-Brunch
...
Ein Wink in die richtige Richtung und es ist leichter, auch entsprechende Tipps zu geben.

Grüße aus Berin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.03.2004
4 Beiträge (ø0/Tag)

Hmmm, also ich wollte halt irgendwie was ganz Normales machen, also Brötchen, Croissants, Eier, Aufschnitt, Käse, Mozzarella+Tomaten, und irgendwie ein oder zwei exotische Sachen...also eher ausländische, nicht alltägliche Sachen, was besonderes halt... na dann... irgendwas, was man nicht jeden Tag hat.
LG,
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.03.2004
11 Beiträge (ø0/Tag)

wie waers noch zusaetzlich mit frischkaese und in extra schuesserln verschiedene frisch gehackten kraeutern dazu?

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.03.2004
77 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Sonne,
also was immer gut ankommt ist Mozarella mit Tomaten u. Basilikum, crosse Brötchen und trockener Kuchen zum Frühstücksentree.
Wenns dann ans Lunch geht habe ich mit Käsespätzle und Salat gut Erfahrungen gemacht, ging immer gut weg.
Es gibt auch Pasteten zum Füllen, entweder mit Fleisch (geschnetzteltes) oder mit Gemüse und ein zwei Salate dazu.
Gut zum vorbereiten ist auch Lasagne Spinat oder Hackfleisch
Oder wenn es etwas exquisiter sein soll, dann wickle doch Lachs in aufgetauten Blätterteig und schiebs in den Backofen, schmeckt super gut.
Als Süßspeise kommt Tiramisu immer gut an, oder Fruchtquark.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.03.2004
77 Beiträge (ø0,01/Tag)

Kann dir auch noch leckere indische Süßspeisen aus Joghurt und Grieß anbieten, die mal etwas anders schmecken.
Anja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.12.2003
2.745 Beiträge (ø0,48/Tag)

Was optisch super kommt:
ein Sandwick-Krokodil - dazu aus einer doppelten Portion Ciabatta Teig (1500 g Mehl) ein Krokodil formen: 1/2 Menge Rumpf = oval, in das die Zacken vor dem Backen mit der Schere reingeschnitten werden. Die andere Hälfte ebenfalls halbieren und den Schwanz (auch mit Zacken) und einen Kopf formen. Backen. Quer in gerade Anzahl Scheiben schneiden. Kopf ganz lassen und nur die Schnauze etwas einschneiden. Die Scheiben dann mit schönem Sandwichbelag belegen (Datenbank). In die Schnauze kommt ne Zunge aus einem Paprikastück. Das ganze auf einem Salatbett dekoriert sieht toll aus und ist einfach zu essen. (Für die ganzen Küchensteher, die nicht von der Buffetecke wegkommen Na!

Grüße aus Berlin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.10.2003
60.178 Beiträge (ø10,36/Tag)

Ein oder zwei Quiche würde ich vorbereiten und einfrieren -> kommen immer gut an und brauchen vorher nur kurz in den Backofen.
Auch eine ausgefallene Suppe, wie Sauerkrautsuppe, Gyrossuppe oder Waldschratsuppe lässt sich prima vorbereiten -> isst auch fast jeder gern!
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine