Wieviel Fleisch, Würstchen und Fast Food für ein Buffet von 90 Personen

zurück weiter

Mitglied seit 24.01.2012
8 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo ihr lieben,
wir feiern eine große Party mit circa 90 Personen und möchten grillen. Wir wollen gerne ein großes Buffet aufbauen mit Grillfleisch, Würstchen, Hamburger, Chicken Wings, Maiskolben und Hotdogs. Natürlich wird es dazu noch Pommes, Kartoffelecken und Salate gebe. Meine Frage ist jetzt wie viel muss ich von allem pro Person rechnen und wie viele Salate brauche ich?

Danke schon mal im voraus für eure Antwort.

LG Swetlana
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.03.2008
14.504 Beiträge (ø3,43/Tag)

Hallo,
Grillfleisch/Wurst ca. 350 g pro Person
Beilagen ebenfalls 350 g pro Person.

Diese Angaben sind für eine lange Party. Falls es noch vorher Kaffee, Kuchen etc. gibt oder die Zeit begrenzt ist, reichen 250 g Fleisch, 250 g Beilagen.

Wie viele Salat, kann man so nicht beantworten. Das ist ja keine Frage der Anzahl sondern der Menge. Ich würde ca. 5 sättigende Salate (Kartoffel-, Nudelsalat etc.) á 5 kg (pro Person 50 g) machen. Dann hätte rechnerisch jede Person 250 g Salat bzw. sättigende Beilage.

Tomaten-, Gurken- und Blattsalate ja ca. 3 kg

LG Lollo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.01.2012
8 Beiträge (ø0/Tag)

Danke Lollo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.01.2010
10.497 Beiträge (ø2,93/Tag)

Hallo!

Außerdem finde ich es gut wenn es von jeder Fleischsorte für jeden mindestens 1 Teil gibt. Ich will immer alles probieren *ups ... *rotwerd*

LG Mina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.10.2011
10.216 Beiträge (ø3,47/Tag)

Huhu,

ich sehe es wie Mina, ich würde auch versuchen von jedem Part für jede 1 Person ein Teil da zu haben, nichts ist schlimmer wenn viele z.b. die Burger nicht probieren können weil's alle ist.

Ich würde die Auswahl dann ggfs etwas einschränken auf Burger Patties, Hot Dog Würstchen, Steaks.

Wie wollt ihr denn Pommes und Kartoffelecken für 90 Personen machen? BOOOIINNNGG.... Bzw. allgemein, habt ihr soviele Grills / Helfer - 90 Personen sind ja schonmal ne Hausnummer Na!

Grüße,
Michaela


~~~ Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele ~~~
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.07.2008
12.614 Beiträge (ø3,07/Tag)

Hallo Swetlana,

mir stellt sich vorab auch die Frage ob ihr genüg Grills und auch Leutemmit geügend Grillerfahrung habt und ein Grillen für 90 Leute zu stemmen. Dazu kommt die Frage nach Fritteusen und Backofen für Pommes und Kartoffelecken. Sollte das alles kein Problem sein, kommt de nächste Frage...wann soll die Party sein? Jetzt im Winter? Da stellt sich die frage noch genügend Kühlmöglichkeiten nicht, sonst wäre das ohl auch noch ein Problem.

Fleischmenge, ich würde auch von 350 bis 400g ausgehen. Ein kleines Steak, ein Burgerpatty, ein bis zwei Chickenwings und ein Hotdogwürstchen, dann bist du.

Wenn Du Pommes und Kartoffelecken dazu machst und noch gegrillten Mais anbietetest (da würde ich aus einem Maiskolben zwei besser drei Stücke machen, würde ich bei den Salaten ehr auf Gemüsesalate gehen. z. B. Coleslaw, Gurkensalat, Tomatensalat oder ein gemischter Salat und wenn überhaupt noch einen Nudelsalat. Bedenke das die Burgerbrötchen bzw Hotdogbrötchen auch reichlich sättigen. Kartoffeln 150-200g, Salate ca 200g

LG

Vini

Wichtig sind auch reichlich verschiedene Saucen, rohe Zwiebelringe, Eisberg oder grüner Salat, dänische Gurken, Käse ect. zum belegen der Burger bzw. Hotdogs.
Bevor Du mit den Kopf durch die Wand rennst, überleg Dir was du im Nebenzimmer willst Na!

Aus einem schlechten Koch kann noch etwas werden, aus schlechten Produkten kann niemals etwas werden!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.01.2012
8 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo ihr lieben ,

Danke für eure Antwort.

Pommes u Kartoffelecken bestellen wir beim Partyservice.

Die Feier findet im September statt und wird in einer Schützenhalle gefeiert, da gibt es genug kühl Möglichkeiten.

Wir haben Zwei Grills im Durchmesser von 1m.

Wir überlegen uns das so: Das in der Halle das Buffet sein wird, thematisch z.B. Burger, dann steht da ein Speisewärmer ,wo die Patties nach dem grillen reinkommen, und die restlichen Zutaten die man für einen Burger wichtig sind stehen drum.
Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2012
17.152 Beiträge (ø6,9/Tag)

Pfeil nach rechts Pommes u Kartoffelecken bestellen wir beim Partyservice. Pfeil nach links

Die werden beim Warmhalten total pampig, knusprig
sind die dann wahrscheinlich nicht mehr.

Gruß Urmel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.07.2008
12.614 Beiträge (ø3,07/Tag)

Swetlana,

bis September ist ja noch ein bisschen hin. da kannst du ja noch gut Änderungen vornehmen. Pommes und kartoffelecken vom Lieferdienst sind wirkich nicht lecker, da hat Urmel vollkommen recht. Warmgehaltene Pattys sind auch nicht so der Knaller, dann musst Du sie durchgaren und die werde nim Speisenwärmer auch schnell trocken. Ein dritter Grill sollte auf alle Fälle dazu kommen und dann so, das die Gäste sich ihr Fleisch am Grill abholen sich.

90 Leute it echt ne sportliche Größe, da braucht es am Grill Leute die echt Erfahrung haben und mit Erfahrung meine ich nicht "Grillmeister" die mehrmals im Sommer für 3 - 8 personen am Grill rumkruschteln.

LG

Vini

Bevor Du mit den Kopf durch die Wand rennst, überleg Dir was du im Nebenzimmer willst Na!

Aus einem schlechten Koch kann noch etwas werden, aus schlechten Produkten kann niemals etwas werden!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.01.2012
8 Beiträge (ø0/Tag)

Stimmt hmmm , habt ja recht.... deshalb bin ich ja hier Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2012
17.152 Beiträge (ø6,9/Tag)

Hallo,

du könntest vorgegarte Pellkartoffeln in Alufolie
wickeln und dann die Holzkohle legen. Anschließend
mit SourCreme o. Kräuterquark servieren.

Gruß Urmel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.01.2012
8 Beiträge (ø0/Tag)

Oh Urmel gute idee... Danke
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.11.2007
5.852 Beiträge (ø1,34/Tag)

Hallo,

da hast Dir Dir aber was vorgenommen, aber hallo!
Wenn es unbedingt warme Beilagen geben soll, könnte man bei der Größenordnung überlegen, einen Pommeswagen mit Bedienung dazu zu nehmen.
Der könnte dann evtl. auch einen Teil des Grillgutes übernehmen, z.b. die Würstchen.
Ansonsten finde ich den Vorschlag von Urmel mit den Pellkartoffeln sehr gut und würde sonst lieber nur Baguette zum Salat anbieten.

LG bini
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.01.2012
8 Beiträge (ø0/Tag)

Ja ich weis :-/ es wird eine Mottofeier Route 66, weil mein Mann 35 u ich 31 werde. Deshalb haben wir diese Menü Vorstellung.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.07.2013
16 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Swetlana,

Die Idee mit der Motto Feier finde ich wirklich genial.

Wollte nur aus Erfahrung zu den Chicken Wings sagen, dass es mühsam werden kann, die zu grillen.
Bei uns ist es schon vorgekommen, dass sie in die Glut gefallen sind oder die Haut ist bereits schwarz und innen sind sie noch leicht roh (grillen bei indirekter Hitze wäre von Vorteil) oder aber sie waren schon so durch, dass sie zu trocken waren.

Außerdem könnte ich mir vorstellen, dass es schwierig wird zu sagen, wie viel Wings bei 90 Pers. benötigt werden.

Lg,
Domi
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine