Fingerfood zur Eröffnung


Mitglied seit 01.11.2012
286 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo,

ioch bin auf der Suche nach Fingerfood (kalt zu essen - gut zu transportieren - soll was hermachen - nicht zu teuer in den Zutaten) zur Eröffnung eines Nagelstudios.


Hoffe ihr könnt mir helfen.
Saporatus


Die Königin der Kochrezepte ist die Phantasie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.02.2004
7.553 Beiträge (ø1,33/Tag)

Hallo,

Fingerfood und kalt gibt's hier, vielleicht hilft Dir diese Vorauswahl schon mal.

Gruss Dorry
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.07.2005
3.271 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallo,

diese Gurken-Lachs -Häppchen
sind gut vorzubereiten und sind bisher immer gut angekommen.

Hier sind auch noch Anregungen dabei.

lg
Pitty
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.09.2010
476 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo Lächeln ,

immer super schnell weg sind:

Pfeil nach rechts Minischinkenhörnchen

Pfeil nach rechts Datteln im Speckmantel

Pfeil nach rechts gefüllte Eier

Pfeil nach rechts Lachsschnitten

Pfeil nach rechts Crostini mit Olivencreme

LG Fleurance
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.12.2012
17.087 Beiträge (ø6,95/Tag)

Hallo,

wie wäre es denn damit ?

Gruß Usch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.01.2013
13 Beiträge (ø0,01/Tag)

Puh, einige Rezepte davon finde ich ganz schön aufwendig. Ich mache da immer kleine Pumpernickelbrote mit Käse, Salami, etc., Käse-Weintrauben-Spieße, Tomate-Mozarella auf kleinen Baguette-Scheiben (schräg abschneiden), kleine Gläser mit Mousse au Chocolat, Obst-Spieße und vielleicht noch kleine Blätterteigtaschen mit Hackfleich (hier aufpassen, nicht den süßen Blätterteig nehmen). Viel mehr würde ich persönlich gar nicht machen. Aber halt doch ein bisschen mehr als belegte Brötchen. Na! Viel Erfolg bei der Eröffnung.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.11.2003
4.105 Beiträge (ø0,71/Tag)

Hallo!

Für die Praxiseröffnung bei meinem Schwager habe ich mal Tramezzini gemacht. Das ist sehr gut angekommen. Die Dinger kannst du in X Variationen machen, auch vegetarisch. Teuer ist es auch nicht, dazu noch gut vorzubereiten und gut zu transportieren. Inzwischen bieten einige Supermärkte (z.B. Kaufland) sogar Tramezzini-Brot an. Das war damals noch etwas schwieriger zu bekommen.

Liebe Grüße,

Thomas.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.03.2008
14.492 Beiträge (ø3,45/Tag)

hier sind sie
:http://www.chefkoch.de/rs/s0/%2Ctramezzini/Rezepte.html
.
LG Lollo
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine