Pokerabend 6 Personen - was kann ich anbieten ??


Mitglied seit 18.11.2003
22 Beiträge (ø0/Tag)

Ich habe demnächst 6 Personen anlässlich eines Pokerabends zu beköstigen. Bisher gab es immer ein Salatbett (Frisee,Eisberg,Gurke,Tomate) mit Pizzabrötchen oder Pizza-Blätterteigrolle. Diesmal möchte ich gerne mal was anderes machen - aber was ??? Salat wäre auch jetzt o.k. - aber was als Beilage ? Ich habe mir die Pizza-Bällchen angeschaut,aber reicht das als Beilage (6 Männer!) ? Alternativ könnte ich mir auch eine Suppe mit den Pizza-Bällchen vorstellen - aber welche ?
Habt Ihr vielleicht noch eine ganz andere Idee ? Gericht sollte nicht zu aufwändig sein - so zwischen Snack und Abendessen .
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.12.2010
4.572 Beiträge (ø1,15/Tag)

Hallo,

als Suppe könnte ich mir die Gyrossuppe, Hack-Lauch-Suppe oder Gulaschsuppe vorstellen...dazu vielleicht Baguette?

oder verschieden gefüllte Blätterteigtaschen..

lg, die Biene=)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.01.2009
18.908 Beiträge (ø4,05/Tag)

Hallo,

vllt. zwei Sorten Quiche mit Salat dazu?

Gruß Alex
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.04.2011
596 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo


Hier einige Vorschläge:
Gulaschsuppe,
Möhren-Zucchini-Cremesuppe,
Käsespieße oder kleine Käseplatte
gefültte Blätterteigtaschen
Minicrepes mit Lachs
oder Hachbraten im Blätterteig
einen Bunten Salat mit Räucherlachs


LG Kochkunst
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.07.2004
2.420 Beiträge (ø0,38/Tag)

Hallo Holibo,


wie wärs denn damit?
Schwed. Pizza

asiat. Currysuppe

elsäss. Flammkuchen

Zwiebelkuchen

Das kann man gut vorbereiten und Salat passt dazu immer.

Viel Spaß beim Pokern wünscht euch das Rosenblatt ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.11.2003
22 Beiträge (ø0/Tag)

Vielen Dank für eure Vorschläge - die Currysuppe hört sich sehr gut an - ich weiß nur nicht ob sie auch bei den 2 Jugendlichen gut ankommen wird ?!
Gäbe es vielleicht eine Suppe,wo ich die Pizza-Bällchen dazu machen könnte - diese einfach zum Salat reichen wäre wahrscheinlich zu wenig , oder ?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.01.2008
1.342 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo Holibo,

Albertos dünnes Pizzabrot ist ein Renner!

Sehr fettig, aber lecker, und für eine Männer-Pokerrunde daher vielleicht gerade passend?

LG, Ehfie
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.07.2006
20.611 Beiträge (ø3,7/Tag)

Hej - nichts gegen die genannten Suppen.

Aber an so einem Pokerabend geht es doch weniger ums Essen als ums Pokern und dafür muss man die Hände freihaben. Na!

Da finde ich so Kleinigkeiten, die man, am besten mit einem Happs, aus der Hand verputzen kann, besser geeignet.


Vorschläge dafür hast du ja schon etliche bekommen.


Glück Auf

Bernd



Trinkt mehr Bier, wer Bier trinkt hilft der Landwirtschaft
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.11.2007
2.573 Beiträge (ø0,51/Tag)

zu den Pizzabällchen..(wobei ich nicht mal weis was das ist)

".... diese einfach zum Salat reichen wäre wahrscheinlich zu wenig , oder ? ..."

Ich denke, hier machts dann halt die Menge. Wenn du mit Salat und Pizzabrötchen gute Erfahrung gemacht hast, warum nicht diese Bällchen!?
Machst du halt größere "Bälle" oder mehr.

Gruß
Gisela
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.06.2012
315 Beiträge (ø0,09/Tag)

Guten Tag Sehr geehrte holibo,

ich schließe mich da Bernd zu 100 % an. Wird ein Fingerfood ZUM Pokern gewünscht oder wird VORHER "dinniert"?

Sie schrieben:

<so zwischen Snack und Abendessen>

...also soll es vorher eine geeignete Stärkung geben?! Da böte sich ja alles mögliche an...

Etwas abegedroschen jetzt, aber geben Sie doch einfach mal in die Suchleiste "Fingerfood" ein oder...

... bereiten Sie den Herren für das "VORSPIEL" (also die Zeit VOR dem Pokern) ein "Männerschnitzel" mit lecker-selbstgemachtem Kartoffelsalat zu; ich denke, dann würden den "Pokerern" zum Spiel auch Chips und Flips reichen (auch diese kann man selbst herstellen, man denn so möchte).

Wobei Pokerspielkarten nie niemals mit klebrigen, fettigen Fingern gespielt werden!

Ansonsten vielleicht auch mal die andere Suchfunktion benutzen.

Pokerabend & Snacks

(hat denn Ihr Mann nicht auch irgendwelche Ideen, auf was die Gelüste hinsteuern? Vielleicht hilft er Ihnen bei dieser Aufgabe?)

Nun denn, wie dem auch sei: viel Erfolg,

Gidon_
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.11.2003
22 Beiträge (ø0/Tag)

Also - bisher haben wir immer vorher gegessen und dann gepokert - wurde so gewünscht und als gut befunden! Während des Pokerns höchstens was zum knabbern (Chips etc. ) angeboten. Fingerfood scheidet also aus ( auch aus Platzgründen ). Das Essen sollte schon was nicht "alltägliches " sein, denn Kartoffelsalat gibt es bei uns häufiger - gerade während der Grillsaison. Ich werde mal noch weiter suchen - Vorschläge trotzdem willkommen !! Danke an alle !!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.12.2010
4.572 Beiträge (ø1,15/Tag)

Hey,

wie wäre es denn mit Burgern bzw Hotdogs zum selber zusammenstellen?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.07.2004
2.795 Beiträge (ø0,44/Tag)

Ich halte es bei Kartenabenden mit dem Earl of Sandwich. Kalte Schnittchen, schön verziert oder die klassischen Doppeldecker in Dreiecks-Form, das sind für mich die Klassiker beim Kartenspiel.

Gruß Lion
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.08.2011
3.125 Beiträge (ø0,84/Tag)

Ich würde irgendeine (oder mehrere) Art von Flammkuchen anbieten. Dazu passt auch gut ein Salat, z.B. Feldsalat oder einfach ein grüner. Oder Du machst vorher/dazu noch eine Kürbissuppe.

Zum Trinken dann ganz klassisch Federweißer.


Lg moura
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben