Brunch zum 30sten meines mannes!

zurück weiter

Mitglied seit 01.03.2009
803 Beiträge (ø0,22/Tag)

hi ihr lieben,
mein mann wird im mai 30. wir möchten einen brunch machen. es ist ein sonntag und wir dachten das wär ganz nett.
was würdet ihr machen? es ist unser erster brunch den wir machen. fängt man da mit einem normalen frühstück an und dann gibts was????
wär lieb wenn ihr ein paar tipps hättet...

lg mel ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.05.2008
11.257 Beiträge (ø2,85/Tag)

Moin mel,

man macht kein Frühstück. So ein Brunch geht gegen 10 los und dann gibts ALLES was Du magst. Brot, Brötchen, Tee, Kaffee, Sekt, Warmes und Kaltes, Rührei, Spielgelei, gekochtes Ei, kleine Schnitzel, Obst, Hackbällchen, Fisch, Marmelade, Wurst, Nutella, Orangensaft, Muffins, Kuchen...........guck doch mal hier herein, da sind hunderte von Anregungen.

LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2009
803 Beiträge (ø0,22/Tag)

hallo grünerseestern,

danke für die tipps...obwohl das ja doch unter die kategorie frühstück fällt.. Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.05.2008
11.257 Beiträge (ø2,85/Tag)

mel, ich dachte, Du wolltest erst (mit Deinem Mann) frühstücken und dann mit dem Brunch anfangen. Sorry. Klar, bei einem Brunch gibt's Frühstück, leichtes Mittagessen, halt Alles was das Herz begehrt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.02.2006
2.962 Beiträge (ø0,62/Tag)

Hallo mel,

Brunch heißt ja - Frühstück und Mittagessen, doch halt auch der Reihe nach. Brot, Brötchen, Tee, Kaffee, Sekt?, Rührei, Spielgelei, gekochtes Ei, Marmelade, Wurst, Käse, Orangensaft usw. Dann vieleicht eine Suppe, etwas Braten oder Gulasch, Gemüse, Fisch - der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Zu der Zeit wo's noch Kaffee und Kuchen gibt sollte der Brunch beendet sein. Wie gesagt - Brunch heißt Frühstück und Mittagessen - Breakfast und Lunch. BOOOIINNNGG....

LG
Köbes
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2009
803 Beiträge (ø0,22/Tag)

kein thema....

danke hab ein paar brunchideen schon in meinem kopf gespeichert... Jajaja, was auch immer!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.10.2007
2.533 Beiträge (ø0,61/Tag)

Hallo Mel,

zum Brunch laden wir immer so gegen 11.00 Uhr ein. Da gibt es verschiedene Brot- und Broetchensorten, Butter, gekochten Schinken, rohen Schinken, Salami, viel Raeucherlachs meist von mir selbstgebeizt, dazu dann Meerretichsahne und Honig-Dill-Sauce, wenn Kinder dabei sind auch diverse Cornflakes, Milch usw. , dann noch viele herzhafte Dinge wie Fleischterrinen, Fischmousse, Vitello tonnato, Kartoffelsalat, Tomaten mit Mozzarella usw., an Getraenken duerfen nicht fehlen Kaffee, Wasser, Orangensaft, Sekt und spaeter Wein und Bier. Ebenso auch was Suesses wie z.B. Kuchen usw.

Lg Traudel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2006
13.216 Beiträge (ø2,83/Tag)

Hallo ...

neben dem oben genannten gehört bei uns zum brunchen unbedingt frischer Obstsalat dazu, sonst bricht bei uns Meuterei aus Na!

Lieben Gruß
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.10.2007
682 Beiträge (ø0,16/Tag)

ich serviere gern auch mal eine suppe zum brunchen. besonders lecker und fein ist die pikante krabbensuppe im ck.. kann man gut vorbereiten und hält sich warm.. wann die gegessen wird ist dann nicht so wichtig
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2009
803 Beiträge (ø0,22/Tag)

ja danke für die vielen ideen. aber ich denk ne suppe werd ich nicht machen... Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.06.2004
533 Beiträge (ø0,1/Tag)

hallihallo

da fällt mir folgendes ein:

pancakes, french toast, eier aus dem egg coddler, rührei, rösti, gebratener speck, birchermüesli, frisches brot, zopf, frische früchte, kuchen oder süsses gebäck, käse, fleisch, kleine würstchen, croissants, pain au chocolat, pain au raisin.

liebe grüsse

infiniface
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.01.2009
415 Beiträge (ø0,11/Tag)

Wir hatten grade erst am Sonntag einen Brunch zum 50. für 60 Gäste veranstaltet.

Kurzes Resümee:
Zur Begrüßung gab es natürlich Sekt. Beim Frühstück mit Marmelade, Wurst und Käse hat jeder gut hingelangt. Was erstaunlich gut angenommen wurde entgegen meiner Einschätzung waren Eier mit Speck. Fischplatte war teils sehr fett, wäre für mich entbehrlich gewesen. Warmes Mittagessen war viel zu reichlich bestellt vom Partyservice. Die mitgebrachten Salate wurden sehr gut angenommen. Nach meinem Geschmack hätte mittags eine reichhaltige Suppe auch gelangt anstatt der vielen Schnitzel und Lendchen, oder nur Schnitzel mit den Salaten. Die Desserts waren der Renner. Ein Highlight war auch die ausgeliehene Saeco-Kaffeemaschine, wo jeder nach Gusto Kaffee machen konnte.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.01.2009
415 Beiträge (ø0,11/Tag)

Kleine Ergänzung:

Beim Nachmittagskaffee und Kuchen waren schon leichte Ermüdungserscheinungen sichtbar Lächeln Manche Gäste meinten, nur reichhaltiges Frühstück und nachmittags Kuchen hätte gereicht.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.05.2004
201 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Mel,

wie viele Gäste erwartest Du denn? Je nachdem müssten die Rezepte ja gut vorzubereiten sein...

Ich mache jedes Jahr zu meinem Geburtstag einen Brunch - je nachdem wie viele kommen, sind wir immer zwischne 30 und 50 Leuten. Da muss man schon ein paar Sachen haben, die man vorbereiten kann und insbesondere auf einfrieren kann.

Was gut geht, ist bei mir immer total unterschiedlich... letztes Mal war der warme Teil gefragt, davor das Mal ist das Frühstück geplündert worden...

Ich zähl mal den Grundbestand auf:

- als Getränk Kaffee (Thermoskannen ausleihen!!!), heißes Wasser und Teebeutel bzw. Tee, O-Saft, A-Saft, Sekt und für später Bier, Wein, Softdrinks

- Brot (back ich immer selbst, reicht aber eins), Schwarzbrot bzw. Pumpernickel, Brötchen, Croissants

- Waffeln (Back ich immer vor nach dem Geheimen Waffelrezept und frier die ein - geht gut. Kann man im Toaster aufbacken. Oder Du stellst ne Schüssel Teig hin und jeder backt selbst...)

- Friedas Hefezopf (ist immer raziputz weg und lässt sich super einfrieren...)

- diverse Muffins (süße und herzhafte, lassen sich einfrieren)

- Blechkuchen (der geht dann auch noch am Nachmittag weg)

- Wurst und Käseplatte, Honige, Schokocremes, Marmeladen (mach ich immer selbst, kommt gut an)

- Butter UND Margarine

- 2 Salate (gut ist hier der 24 Std. Krautsalat und ein Nudelsalat)

- Frikadellen

- Obstsalat mach ich immer nach einem Jamie Oliverrezept, da kommt ein Sekt-Holunderblütengelee darüber, sodass man ihn gut vorbereiten kann. Dazu stell ich immer einen Obstteller hin, da vergreift sich aber kaum jemand dran...

- eine Suppe

- ein Partytopf

- zu der Suppe backe ich immer ein Kartoffelbrot vom Blech, das lässt sich auch gut einfrieren.

- 2 kleine (!) Desserts (z.B. die Aftereightcreme geht immer gut)

Und damit werden immer alle satt hechel...

Gruß,

Dany
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2009
803 Beiträge (ø0,22/Tag)

danke an alle Küsschen
@Dani: also wenn da nichts dabei ist dann weiss ich auch nicht, super danke!


Wir sind übrigends ca 15 personen.
also jetzt kann der tag ja kommen..... wo bleibt das ...
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine