Suche ausgefallene Rezepte mit Hackfleisch

zurück weiter

Mitglied seit 13.12.2006
92 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo!

ich suche ein paar neue Rezeptideen mit Hackfleisch.Bei uns gibt es meistens Bouletten,Königsberger Klopse oder Hackbraten. Wer hat noch ein paar Ideen was man so mit Hackfleisch machen kann.

Gruß Lina
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2007
67 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Lina!

Hack ist das aktuelle Thema im Chefkoch Magazin. Vielleicht wirst du da ja fündig?
Ansonsten sieht diese Hackfleischrolle doch sehr vielverpsrechend aus. Ich habe sie allerdings noch nicht selber gemacht.

Benutze doch die Suchfunktion! Es gibt wirklich viele auch sehr schöne Rezepte mit Hack!

LG

Caro
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.08.2006
3.509 Beiträge (ø0,73/Tag)

Hallo,

wie wäre es mit diesem Rezept:

Spinat-Hackfleischkuchen vom Blech:

für 4 Personen:

1 kg gemischtes Hackfleisch
1 Ei
3 Eiweiß (Eigelbe für den Guß beseite stellen!)
Pfeffer,Salz,Muskat,Paprika
2 altbackene Brötchen
2 Zwiebeln,gewürfelt
6 Knoblauchzehen,fein gehackt
1 Eßl Öl
4Karotten,geraspelt
500g TK-Blattspinat,aufgetaut
je 2 Teel Thymian und Oregano
2 Eßl Sojasauce

für den Guß:
300g Schmand
200g ger. Emmentaler Käse
3 Eigelb (übriggebliebene vom Hackteig)

Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen,ausdrücken und zusammen mit Ei+Eiweiß zum Hackfleisch geben und verkneten.Zwiebeln und Knoblauch kürz im Öl andünsten,etwas abkühlen lassen und zusammen mit den Karotten und dem Spinat unter den Hackteig kneten.Kräuter zugeben und alles mit den Gewürzen +Sojasoße pikant abschmecken.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Hackmasse daraufstreichen.

Ca 30 Min. bei 180°C backen

Nun für den Guß alle Zutaten verrühren und auf den vorgebackenen Hackteig geben und noch weitere 15-20 Minuten goldgelb überbacken!

Dazu schmeckt frisches Baquette und grüner Salat!

Reste lassen sich sehr gut einfrieren und auch kalt essen!

Liebe Grüße

rübchen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 24.03.2007
6.054 Beiträge (ø1,33/Tag)

Lächeln Hi,mach doch mal ein scharfes Chilli con Carne.Schmeckt echt lecker und man kann es gleich für 2 Tage zubereiten und noch mal aufwärmen.Dann schmeckt es noch mal so gut.
LG
Dietmar
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.09.2006
10.782 Beiträge (ø2,28/Tag)

Hallo Lina,

ob es besonders "ausgefallen" ist weiß ich nicht???

Aber wir machen gerne, gerade zu Party Yufka-Röllchen (Börek) mit Hackfleisch gefüllt. Rezept habe ich in meinem Profil.

Liebe Grüße
Suche ausgefallene Rezepte Hackfleisch 1136075108

Nr. 190 CdbU, Nr. 53 der SHGdBS
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.10.2003
7.171 Beiträge (ø1,24/Tag)

Hallo,

wie wäre eas mit Mussaka, Kohlrouladen, Kohlschichttopf mit Kapernsauce, Kartoffel-, Lauch-, Hackfleischauflauf?

Hammerhai, der Hackfleisch liebt.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.02.2006
1.247 Beiträge (ø0,25/Tag)

Wir machen oft Hackfleisch-Gemüse soße.
Da kommen Zwiebeln, Paprika, Knoblauch, Lauchzwiebeln, Champignons, Karotten, gestückelte Tomaten usw. nach Belieben rein. Kann man auch scharf machen. LG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.12.2002
2.131 Beiträge (ø0,35/Tag)

Hallo
du da gibt es über 4000 Rezepte allein in der CK Datenbank.
Bei uns gabs gestern Grüne Bohnen mit Hackfleisch und Tomaten dazu Polenterauten. War super lecker.
Schau mal hier findest du nur mal die Rezepte von der Datenbank. Wenn du das ganze noch in den Foren eingibst findest du sicher nochmal so viele Varianten.
Hackfleisch ist wohl das vielseitigste was es gibt.
Bei uns kommt auch Hackbraten in div. Varianten immer super an.

Ich hoffe du findest passende Rezepte.

LG
Shiva


__________________________________________________________________

**************** Für Schreibfehler in diesem Text ****************
******** kann allein die Tastatur haftbar gemacht werden *********
__________________________________________________________________
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.05.2006
5.513 Beiträge (ø1,13/Tag)

Hallo!

Bei uns gibts öfter mal die

Pikante Hackfleischschnitte (Rezept in meinem Profil)

Hackfleisch-Lauch-Kartoffel-Auflauf ist auch immer willkommen.

Riesenchampignons mit Hackfleischfüllung ist auch sehr lecker.

Grüßchen

coco
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.05.2006
5.513 Beiträge (ø1,13/Tag)

Ach ja, und

diese Mexikanische Suppe mit Hackfleisch wird bei uns auch sehr gerne gegessen. Und sie lässt sich auch prima einfrieren.

noch ein Grüßchen

Coco
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.02.2006
18 Beiträge (ø0/Tag)

Ich finde diesen Auflauf super lecker....
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.05.2006
722 Beiträge (ø0,15/Tag)

@Hammerhai:

Steht das von Dir genannte Gericht "Kohlschichttopf mit Kapernsauce" in der Datenbank? Ich habe es leider nicht gefunden, würde es aber gern mal ausprobieren.

LG Ingrid
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.10.2003
7.171 Beiträge (ø1,24/Tag)

Hallo Ingrid,

Das Rezept steht nicht so in der Datenbank, es erinnert an die gepatzte Kohlroulade.


Aus dem Weißkohl den Strunk entfernen und in kochendem Wasser ziehen lassen, damit sich die Blätter lösen.
In der Zwischenzeit das Hack wie für Frikadellen vorbereiten.
Einen backofengeeigneten Topf leicht ölen, mit großen Kohlblättern auslegen, die ruhig über den Rand hängen dürfen,
darauf kommt eine Schicht gekochte Kartoffelscheiben, dann ein Schicht Hackfleich, dem ich den restlichen Kohl, der keine anständigen Blätter mehr abgibt kleingeschnitten untergemischt habe, dann wieder Kohlblätter und Kartoffeln usw.
Zuletzt die überhängenden Blätter zusammenschlagen und alles damit abdecken.
Mit etwas Brühe angießen und dann mit Deckel in den Backofen für ca 9o Minuten bei 180 Grad. Kann auch etwas länger sein.

Ich verwende für dieses Rezept reichlich Kümmel, den streue ich dazwischen, wenn es aber Esser sind, die keinen Kümmel mögen, bekommen sie ihn frisch gemahlen im Hack verarbeitet. Da hat sich dann noch nie jemand über den Kümmel beschwert.

Für die Kapernsauce mache ich eine Mehlschwitze, die ich mit Brühe auffülle und unter ständigem Rühren lange kochen lasse, immer wieder Brühe nachfüllen. Ich gebe etwas von der Kapernlake hinzu, legiere mit Eigelb und Sahne und vollende die Sauce mit Kapern und abgeriebener Zitronenschale. Saure Sahne oder Schmand sind auch geeignet.



Gruß vom Hammerhai

Wir essen es sehr gern
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.05.2006
722 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo, Hammerhai!

Vielen Dank für das Rezept - ich bin gespannt, wie es schmecken wird, es hört sich ja sehr gut an!

Grüße

Ingrid
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine