Einfaches, leckeres, günstiges Buffet für Einweihungsparty

zurück weiter

Mitglied seit 01.02.2007
18 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo ihr Lieben,

mein Freund und ich sind in eine neue Wohnung gezogen und möchten jetzt für Freunde und Helfer eine Party (ca. 30 - 35 Personen) geben. Ich dachte an ein leckeres Buffet, das unserem Geldbeutel entspricht und nicht allzu anspruchsvoll ist, da ich noch Kochanfängerin bin.

Leider haben wir auch nicht allzu vile Zeit, viel vorzubereiten.

Hat jemand gute Ideen??
Ich dachte an einfache und leckere Gerichte wie: Hackfleischbällchen, Tomate-Mozzarella-Salat, Kartoffelsuppe mit Würstchen, Baguette, Nudelsalat, Muffins

Findet ihr das nicht originell genug? Fällt euch noch was Gutes ein?

Liebe Grüsse,
Sunny
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.08.2005
17.392 Beiträge (ø3,37/Tag)

Hallo,

Chilli ist bei einer solchen Gelegenheit immer gern genommen.
Ansonsten fallen mir noch Hähnchenflügel oder Beine ein oder panierte Schnitzel (warm oder kalt), Kartoffelsalat, Krautsalat, Wurstsalat ein.
Oder eben nach Motto, z.B. Italienisch: verschiedene Sorten Salami, Parmaschinken, Mortadella, Peccorino, Parmesan, Gorgonzola, Tomate Mozzarella aufgepeppt mit Knoblauch und Balsamicodressing, Antipasti, Chiabatta, Oliven usw.
Bayrisch: Radi und Radieserl, Bauernbrot, Brezen, Weißbier, Wurstsalat, Obazder, Geräuchertes, verschiedenen Käse usw.

LG eflip
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.02.2007
18 Beiträge (ø0/Tag)

Wow, das sind ja viele tolle Ideen. Danke eflip ! hechel...

Ich denke, dass Schnitzel sicher gut ankommen und Krautsalat passt wahrscheinlich auch noch gut dazu.

Hast du da ein besonders gutes Rezept? Muss man das Kraut vorher kochen, oder bleibt das roh ?

VG Sunny
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.11.2004
9.268 Beiträge (ø1,71/Tag)

Hallo Sunny,

bei unserer Einweihungsfeier hatte ich selbstgemacht Chicken Nuggets, Köttbullar (Hackfleischbällchen), Coucous-Salat, Nudelsalat, einen grünen Salat, eine Rohkostplatte mit Knoblauchdip und eine Partybrötchensonne. Zum Nachtisch gab es Kuchen.

Rezepte kann ich Dir gerne verlinken, wenn Du magst.

Liebe Grüße,
Beast


Nr. 354 im CdbU
Nr. 354 der SHGdBS

Einfaches leckeres günstiges Buffet Einweihungsparty 602591695
Ich habe auf meine Linie nicht aufzupassen und hatte es niemals vor zu tun. Was Sie von mir sehen, ist das Ergebnis eines lebenslangen Genusses von Schokolade.
Katharine Hepburn
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.08.2005
17.392 Beiträge (ø3,37/Tag)

Hallo,

bei uns kommt immer der 24-Stunden-Krautsalat aus der Datenbank sehr gut an.!

LG eflip
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.02.2007
18 Beiträge (ø0/Tag)

@ eflip: Das Krautsalatrezept klingt super, den werde ich machen!

@ beast: verlinken wäre ganz toll, danke. Was für Kuchen gab es bei euch zum Nachtisch?
Wie viele brauche ich denn ungefähr für 35 Personen?

Fällt euch sonst noch ein einfacher schnell gemachter Nachtischein?


1000 Dank für eure Hilfe,
Sunny
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.11.2004
9.268 Beiträge (ø1,71/Tag)

Hallo Sunny,

hier sind die Rezepte:

Coucoussalat

Einfache Knoblauchsauce

Köttbullar - da habe ich die Mengen mal 2 genommen

Chicken Nuggets - auch mal 2 genommen

Brötchensonne

Den Nudelsalat und den grünen Salat mach ich nach Gefühl.

Als Kuchen gab es einen Schoko-Cheese-Cake. Das Rezept in der DB unterscheidet sich von den Mengen her. Ich nehme nur 25 g Palmfett für den Guß (so steht es auch im Originalrezept!).

Wie wäre es denn mit einem Grießpudding zum Nachtisch?

Liebe Grüße,
Beast


Nr. 354 im CdbU
Nr. 354 der SHGdBS

Einfaches leckeres günstiges Buffet Einweihungsparty 602591695
Ich habe auf meine Linie nicht aufzupassen und hatte es niemals vor zu tun. Was Sie von mir sehen, ist das Ergebnis eines lebenslangen Genusses von Schokolade.
Katharine Hepburn
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.11.2004
9.268 Beiträge (ø1,71/Tag)

Ach so...und für die Rohkostplatte hatte ich 1 großen Rettich, 1 Schälchen Karotten, 4 Paprika und 2 Gurken.

Die Mengen waren für 15-20 Personen.

Liebe Grüße,
Beast


Nr. 354 im CdbU
Nr. 354 der SHGdBS

Einfaches leckeres günstiges Buffet Einweihungsparty 602591695
Ich habe auf meine Linie nicht aufzupassen und hatte es niemals vor zu tun. Was Sie von mir sehen, ist das Ergebnis eines lebenslangen Genusses von Schokolade.
Katharine Hepburn
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.02.2007
18 Beiträge (ø0/Tag)

Toll !! @ beast: Danke für die Links. Die Chicken Nuggets klingen ja interessant. Hast du sie vor dem Anbraten gesalzen, oder werden sie alleine durch die Chips würzig genug?

Damit sind ja schon einige Leckereien zusammengekommen:

Es wird auf jeden Fall geben:

SALATE: 24 h Krautsalat
Tomate-Mozzarella
Nudelsalat
evtl Salattorte (

dazu: Rohkostplatte
Dips: Frischkäse Dip?? -> kennt jemand einen besonders guten?

FLEISCH: Köttbullar
Chicken Nuggets oder Schnitzelchen

WARM: noch unsicher:
Chili (wäre so praktisch, aber ich mag leider überhaupt keine Bohnen Welt zusammengebrochen )
Gulaschsuppe?
hat jemand noch eine bessere Idee?? ich fände ja irgendeinen Braten der nicht so teuer ist und
einfach zu würzen und zuzubereiten, fantastisch (aber ich traue mich nicht so richtig, was wenn er nix
wird??)

DAZU: Baguette
Käseplatte
Trauben

IN KLEINEN SCHÜSSELCHEN: Dips
Oliven
Ketchup
Maiskölbchen
Erdnüsse/ Pistazien/Chips
M&Ms

SÜSSES: Muffins (welche???)
Marmorkuchen?
Griesspudding oder Trifle

GETRÄNKE: Bowle (Caipirinha - Bowle und/oder Kuh Elsa ohne Sahne)
Wein
Bier
Cola/ A-Saft /Sprudel

Wie findet ihr das ? Würde euch das schmecken??

Viele Grüsse von der planenden Sunny
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.11.2004
9.268 Beiträge (ø1,71/Tag)

Hallo Sunny,

das hört sich doch schon sehr lecker an!!!
Die Nuggets habe ich vor dem "Verpacken" ein wenig eingeölt, damit die Chips besser halten. Habe gwürzte Chips genommen (Paprika, Ungarn und Chili), deshalb habe ich sie nicht mehr gewürzt, bevor sie in den Ofen kamen.

Liebe Grüße,
Beast


Nr. 354 im CdbU
Nr. 354 der SHGdBS

Einfaches leckeres günstiges Buffet Einweihungsparty 602591695
Ich habe auf meine Linie nicht aufzupassen und hatte es niemals vor zu tun. Was Sie von mir sehen, ist das Ergebnis eines lebenslangen Genusses von Schokolade.
Katharine Hepburn
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.07.2003
119 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Sunny,
ich finde du brauchst bei dem Angebot nicht noch einen warmen Braten. Ich habe festgestellt, dass die meisten Leute doch lieber einfach essen. Warum nicht noch einfach einen Topf voll Wiener Würstchen anbieten?
Beim Nachtisch würde nur eine Sorte Kuchen machen. In unserem Bekanntenkreis wird viel lieber Pudding, Cremes etc. gegessen. Hier kann ich dir Pfirsich-Sahnetraum empfehlen.

Viel Erfolg
Madames
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.05.2006
5.513 Beiträge (ø1,13/Tag)

Hallo Sunny,

zu den Oliven fällt mir noch folgendes ein:

Knusprige Oliven


Und zu vorgerückter Stunde schmecken diese Weinhappen prima!

Grüßchen

Coco
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.08.2006
1.224 Beiträge (ø0,25/Tag)

Guten Morgen, Sunny!

Ich weiß nicht, ob Deine Party schon stattgefunden hat, aber ich hätte noch einen leckeren Dip, der schnell und einfach geht auch noch super schmeckt:

Eine Packung Zwiebelsuppe (von M.ggi oder Kn.rr) mit je einem Becher Creme Fraiche und einem Becher Naturjoghrt verrühren und ca. 4 Stunden stehen lassen. Wenn der Dip zu dick geworden ist, einfach etwas Sahne, Milch oder Joghurt drunterrühren.

Dazu gibt´s bei uns Grissini und Gemüsesticks, z.B. Gurkenstreifen, Karotten, Paprika, alles, was man in lange Streifen schneiden kann, die man gut in die Hand nehmen kann.

Diesen Dip habe ich schon unzählige Male gemacht und das Witzige ist, niemand kommt drauf, aus was er gemacht ist, aber jeder fands toll, sogar Kinder.

Liebe Grüße und viel Spaß bei der Party!

Christine aus München
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.08.2006
1.224 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hab grad gelesen, Du suchst noch einen Braten - ich hätte ein mariniertes Schweinefilet mit Balsamico und Rosmarin anzubieten, das du schon am Vormittag machen kannst, weil´s lauwarm serviert wird.

Ein ganzes Schweinefilet (oder auch zwei) großzügig salzen und pfeffern. Zusammen mit ca. 5 fingerlangen Rosmarinzweigen In Olivenöl von allen Seiten bei mittlerer Hitze sanft anbraten, das Fleisch soll nicht sehr gebräunt sein. 100 ml dunklen Balsamico und 100ml Hühnerbrühe (aus dem Glas) vermischen. Herdplatte auf volle Stufe stellen und das Balsamico-Brühe-Gemisch über das Fleisch gießen. Einmal aufkochen lassen und Herd ausschalten. Deckel drauf und nach ca. 15 Minuten ist das Fleisch fertig. Rausnehmen, ruhen lassen und vorsichtig anschneiden. Soll innen rosa sein. In Alufolie wickeln. Die Sauce etwas einkochen lassen, das Fleisch wieder dazutun und schön drehen, damit die Sauce überall hinkommt. Kurz vor der Party das Fleisch in dünne Scheiben schneiden, auf einer Platte anrichten und die Sauce darüberträufeln. Mit frischen Rosmarinzweigen und -nadeln garnieren.
Liebe Grüße

Christine aus München
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.02.2007
18 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo ihr Schätze,

vielen Dank dass ihr immer noch fleissig weiterhelft !! hechel... hechel...

@ MadameS : der Pfirsich-Sahne-Traum klingt toll, den wird es statt dem Trifle geben

@ Coco: leider habe ich keine Friteuse *ups ... *rotwerd*

@ Christine: den Dip werde ich nachher ausprobieren. Wird er nicht klumpig, wenn man ihn kalt anrührt?
dein Bratenrezept klingt wahnsinnig lecker !! danke, dass du das Rezept so detailliert eingegeben hast, das ist mir eine große Hilfe ( habe noch nicht oft Braten gemacht). Ich muß mal schauen, ob er nicht den preislichen Rahmen sprengt, aber ich werde ihn AUF JEDEN FALL mal an einem Sonntag für uns kochen!


Bin immer noch für alle guten Ideen und Tipps dankbar. Die Party findet diesen Samstag (10.11.) statt !


Liebste Grüsse, Küsschen
Sunny
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine