Preiswertes Buffet für 12-15 Personen


Mitglied seit 04.11.2003
53 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Ihr fleissigen CK-User!
Ich hoffe Ihr könnt mir (mal wieder *ups ... *rotwerd* ) mit Rat zur Seite stehen.
Ich habe bald geburtstag und möchte-ausnahmsweise- auch einmal mitfeieren und nicht nur in der Küche stehen. Ich dachte an ein Buffet, das ist vorzubereiten, jeder nimmt sich was er mag und ich hab den Abend \"Ruhe\".
Jetzt aber mein Problem: Ich weiss nicht was ich für leckere \"Schweinereien\" anbieten soll. Nudel-, Kartoffelsalat mit Frikadellen ist immer so \"Normal\"*schäm*

Vielleicht was italienisches so wie Tomaten-Mozarella Platte mit Ciabatta, Rucolasalat mit Tomaten und Honig-Senf-Dressing, Melone mit Schinken.... und dann? Was denn nun?
Mein großes Problem besteht darin, das Pilze, ZUVIELE Zwiebeln und Wild komplett rausfällt (hab da einige mhm..komische Esser dabei habe. Und ich wollte nicht endlos viel Geld ausgeben...ihr wisst ja, der (T)Euro....!

Wenn ich Hilfe von euch bekommen könnte, würdet Ihr mir ein echtes \"Geburtstagsgeschenk\" machen!

Danke schonmal
LG Melanie Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.10.2004
2.436 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo!

Wie wäre es mit Brötchen und verschiedenem Fleischkäse?
Oder kaltem Braten?
Italienische-spanisches Buffet mit: Käseplatte, Salat mit Parmesan, Oliven, Weißbrot, Antipasti Teller mit allerlei Kleinigkeiten?
Ne echt Hilfe ist bei sowas übrigens das Buch: Rezepte für Ihre Party von Moewig Verlag ISBN: 3-8118-1545-8
Da sind diverse Themenabende erläutert...
Gruß
sabl
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.08.2003
4.331 Beiträge (ø0,75/Tag)

Hallo Melanie,

wie wäre es denn mit meiner Lachs-Spinat-Rolle - die macht auf dem Buffet mächtig was her und ist nicht allzu teuer.

Oder diese Pizzaschnecken.

Schau einfach mal in mein Profil, da ist noch einiges mehr.

Viele Grüße, Sabine Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2005
13.912 Beiträge (ø2,7/Tag)

Hallo Melanie!

Ich mache ja am liebsten immer wieder neue Sachen - aber es gibt einige Klassiker, die wollen meine \"Mitesser\" einfach immer und immer wieder haben und futtern es auch noch beim 20. Mal ratzeputz auf. Vielleicht ist ja was für Dich dabei, auch wenns nicht italienisch ist?


Thunfischcreme

1 Dose Thunfisch naturell abtropfen, mit der Gabel zerdrücken, mit 1 Becher Frischkäse (am besten der fettarme mit den französischen Kräutern) oder auch halbe-halbe noch mit saurer Sahne, gehackter Petersilie (TK oder frisch) verrühren. Evtl. noch nachwürzen und kühl stellen. Entweder als Berg auf einer Platte anhäufen und Gurkenscheiben drumherum legen (beim längs Schälen von Gärtnergurken dünne dunklegrüne Streifen stehen lassen - dann sehen die Scheiben hübscher aus). Oder Pumpernickeltaler bzw. Baguettescheiben dünn buttern, Gurkentaler drauflegen (fürs Baguette evtl. auch schräg schneiden), Aufstrich drauf und Petersilienblatt einstecken - lecker Fingerfood. Oder Eierkuchenteig auf dem Blech backen (ohne wenden), abgekühlt mit der Masse füllen, aufrollen und Stücke davon mit ner Kirschtomate aufspießen - auch lecker Fingerfood.
Und auch nicht teuer.


Rote Grütze

1-2 Gläser Sauerkirschen abtropfen, den Saft mit 1 Packung Rote-Grütze-Pulver oder 2-4 EL Stärkemehl (jeweils angerührt) und Zucker (vielleicht auch 2 Päckchen Vanillezucker?) nach Geschmack aufkochen, sofort 1 große Tüte oder 2-3 kleine Pakete TK-Beerenmischung + die Kirschen unterrühren, evtl. nachsüßen oder 1 Spritzer Zitronensaft zugeben, kühl stellen. Man kann sie auch nur mit Kirschen machen (dann ist bissel Zimt echt lecker). In jedem Falle Vanillesauce oder kurz angeschlagene Sahne mit Vanillezucker oder Vanilleeis oder Vanillemilch dazu reichen.
Verträgt sich auch super mit saftigen Schokomuffins - für die vernaschten Buffett-Esser.


Käseigel

Als Basis einen halben Weißkohl oder ne halbe Melone oder auch mehrere halbe Äpfel oder sowas nehmen (Melone + Kohl kann nachher noch verwendet werden - Äpfel werden vielleicht so braun, dass man die nicht mehr essen mag) und mit Alufolie einkleiden. Dann mit schlichten Holz-Zahnstochern oder bunten Plastespießchen immer 2-3 Dinge aufspießen und als Igel-Stachelkleid in die Basis stecken. Es eignen sich Käsewürfel (Emmentaler, Gouda oder sonstwas), Kirschtomaten, Cornichons, Mini-Cabanossis oder Salamiwürfel, Mini-Wienerle, Erdbeeren, Mini-Buletten, Weintrauben, halbe Baby-Bel, ...
Dazu dann Baguette/Brot + Butter reichen.


Tuppersalat

Den hab ich mal bei ner Tupperparty gegessen, deshalb heißt der so. Käse (Gouda, Emmentaler oder sowas) grob raspeln oder kleinwürfeln, Wurst (Fleischwurst, Salami, Schinken oder sonstwas Leckeres) sowie saure Gurken + Zwiebel ebenfalls kleinwürfeln. Alles mit Majo oder Remoulade oder Miracel Whip oder so zum Aufstrich rühren und vielleicht noch mit Pfeffer, Paprikapulver oder so abschmecken. Ist auch echt super zur Resteverwertung für Reibekäse oder Wurstzipfel geeignet und kann anteilemäßig immer neu variiert werden. Wer mag, mixt noch Frühlingszwiebelstückchen oder Schnittlauchröllchen oder Radieschenecken oder so mit rein.
Auch dazu wieder Baguette/Brot + Butter.


Zu einem Buffet gehört für uns auch immer noch ein großer Topf Suppe. Und da ist die Auswahl ja riesig: Käsesuppe, Gulaschsuppe, Reitersuppe, Waldschratsuppe, Kartoffelsuppe, Minestrone, ... - was ihr halt so mögt. Und den Topf hole ich dann erst vom wärmenden Herd (kleine Stufe) auf den Tisch, wenn alle schon essen. Gut wäre, wenns dafür eine Warmhalteplatte oder ein Stövchen oder einen Rechaud oder so gibt. Aber ein Riesentopf heiße Suppe hält auch ohne ne ganze Weile warm.


Lecker können auch pikante Muffins sein - ich find die praktischer als gefüllte Taschen oder so, wo man ewig in der Küche bastelt. Muffins sind schnell gerührt + gebacken - und die Zutaten sind auch nicht teuer.

Ich schau auch nochmal nach, was ich an italienischen Ideen noch finde.

Sonnige Grüße derweil vom Bäumchen!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.07.2003
332 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo,

ich hatte dieses Jahr folgendes Buffet:(war zwar im Vorbereiten recht aufwendig, aber am Abend nichts mehr zu tun):

1. Mexikanischer Schichtsalat (CK)
2. Nudelsalat ohne Mayo (CK)
3. gefüllte Eier (CK)
4. Goudaröllchen (CK)
5. Schinkentaler (CK)
6. Paprikaschiffchen (CK)
7. Mettburger gefüllt auf 2 Arten - Rezept aus Zeitung bei Interesse gerne auch hier
8. Plaumen im Speckmantel (CK)
9. Ananas-Päckchen (CK)
10. Curry-Spaghetti (CK) - das war das einzige warme / Soße + Nudeln getrennt vorbereitet und warmgestgellt und dann einmal alles im großen Topf vermischt und serviert, da konnte man sich halt einmal nicht aussuchen, wann man das ißt, das hieß halt einmal für alle, aber war nicht weiter schlimm)
11. Gestreifte Baileyscreme
12. Spaghetti-Torte

Das war es und es hat voll gereicht, denn brot und Butter und Chips usw. gibt es ja eh noch obendrauf.

Hoffe, es war eine kleine Anregung.

Gruß
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.11.2003
53 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo ihr fleissigen Schreiberlinge!

Vielen Dank für die tollen Anregungen. Die werden auf jeden Fall gespeichert und ausprobiert. Ich denke, mein Buffet wird wieder viel zu reichhaltig sein, aber ich konnte mich nicht recht entscheiden ....

Liebe Grüße und nochmals vielen Dank!
Melanie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.10.2003
160 Beiträge (ø0,03/Tag)

na, dann wird ja wieder nix mit mitfeiern .... mach doch einfach einen Kesselgulasch - ein Dreibein, großer Kessel, am Vortag alles kleinschnippeln
kannst du nach dem Kaffeetrinken alles reinschmeissen und 3 Stunden köcheln lassen. Wir haben uns jetzt einen gekauft und schon 4 mal genutzt oder verborgt. Macht richtig Spaß.
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine