Geburtstagsrezepte für 15 Personen die nicht alles essen


Mitglied seit 09.04.2004
767 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo,

bin auf der suche nach Rezepten für eine Geburtstagfeier für ca. 15 Personen.
Am besten etwas was man schon einen Tag vorher vorbereiten kann.
Von den Zutaten her am besten was mit Schnitzel, Hackfleisch,Puntenfleich, Gulasch, Geschnetzeltes, Nudeln oder Reis.
Die Gäste essen nämlich nicht wirklich alles und ein bischen wollte ich mich auch auf Sie einstellen was sie so mögen.

Bin euch sehr Dankbar für eure Hilfe.

Gruß
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.02.2005
4.704 Beiträge (ø0,89/Tag)

Hallo Wonn,

wie wäre es mit einem Topf Gulaschsuppe - lässt sich bequem am Tag vorher zubereiten und muss nur aufgewärmt werden.
http://chefkoch.de/suche.php?from_form=1&suche=Gulaschsuppe&wo=2&x=7&y=15

Eine andere Möglichkeit wäre eine Schnitzelpfanne - passt sowohl Reis als auch Nudeln gut dazu.
http://chefkoch.de/suche.php?from_form=1&suche=Schnitzelpfanne&wo=2

Gruß
Cappuccino
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.02.2005
239 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Wonn,

versuchs doch einfach mit den Klassikern, die eigentlich immer gut ankommen: Römertopf, Chili Con Carne, Wursttopf, Käse- Lauch- Suppe, Reitertopf, Linseneintopf...
Rezepte findest du alle hier im CK in der Datenbank.

Liebe Grüße
Dani
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.12.2004
44 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Wonn!
Für Hackfleisch hätte ich eine Idee...\"Variationen von Buletten\".....
ich mache z.B.meine Bouletten auf versch.Arten zurecht und für jeden Geschmack ist etwas dabei Lächeln
was hälst Du davon...Bulettenmasse ist immer die gleiche(also schon keine gr.Vorarbeit)und diese dann verschiedenartig füllen.Ich mache !\"Minibuletten\"gefüllt mit:
1.Art:...Ananasstücken und Cucuma
2.Art:...Fetakäse und ganz viel Persilie
3.Art:...Kapern und Sardellen(die Masse vorher feinpüriert)
4.Art:...Camembert und gerösteten Sonnenblumenkernen(man kann auch Sesam nehmen)

....dann hole ich mir immer eine Ananas,schneide diese längst auf und dann kommen Spieße drauf
(so daß es wie ein \"Igel\"auf einem Silbertablett aussieht Lachen Lachen Lachen

...die Spieße sind einfache Schaschlikspieße wo ich meine \"Minibuletten\"mit verschiedenen Käsesorten
und Obst(am liebsten Weintrauben in hell und dunkel)aufgepiekst habe.
Dieser \"Deko-Igel\"ist bisher immer Klaase angekommen und schmückt ein Bufett richtig aus!!!

Ich hätte auch noch mehr Ideen... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Was hälst Du von gefülltem Kasseler oder Hähnchenkeulen aus dem Ofen nach ungarischer Art???Dazu schmeckt allerdings am Besten Baguette oder Spätzle Achtung / Wichtig Wichtige Frage

liebe Grüße
Trudy12
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.02.2005
703 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hallöchen Wonn !

Wie wäre es damit ?

Jägerlatein
========


Zutaten (für 10 Personen)
2 kg Gyros
6 Stangen Porree
2 gr. Dosen Champignons, geschnitten
750 g frische Pilze
etwas Butter
2 – 3 Dosen Jägersuppe (z.B. Unox)
¼ l Sahne
Schuß Sherry


Zubereitung
Das Fleisch kurz in einer Pfanne anbraten und in eine Auflaufform (z.B. rund) geben.
Den Porree in Ringe schneiden (nur das Weiße verwenden) und mit den aus der Dose befreiten, abgetropften Champignons zum Fleisch geben.
Die frischen Pilze blättrig schneiden, in einer Pfanne andünsten und ebenfalls dazugeben.

Die Suppe (ohne Flüssigkeitszugabe) mit der Sahne und dem Sherry vermischen und über die Masse geben.

Zugedeckt bei 200 °C (Umluft 180 °C) ca. 60 Min. backen (nach Hälfte der Garzeit den Deckel abnehmen).

Vor dem Servieren mit einem Teelöffel Crème fraîche und Preiselbeeren verziehren.
Dazu reicht man Reis und frischen Salat.

Viele Grüße
Chicco
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.11.2004
255 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Wonn,

Ich habe mal zweierlei Lasagne für die Anzahl Leute gemacht.
Natürlich die klassische Variante und eine mit grünen Teigwaren, Ricotta, Blattspinat und Räucherlachsstreifen.
Ich habe die Lasagne am Vorabend vorbereitet und vorgebacken, kurz bevor die Gäste kamen einfach nochmal in den Ofen zum Aufwärmen und gratinieren. Vorweg ein Nüsslisalat mit Croutons, Speckwürfel und gehacktem Ei.

Wenn diese Leute (Familie meines Göga) sich jetzt anmelden heisst es immer : aber Du musst unbedingt Deine Lasagne machen!
Und das obwohl alle erst behauptet haben, sie hätten Fisch eigentlich gar nicht so gerne Na!

Grüessli Claudia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.04.2005
8 Beiträge (ø0/Tag)

wie wäre es mit gyros suppe
ist super lecker und macht auch nicht viel arbeit!
und das gute es lässt sich varieiren!
Z.B. mit pilzen, mais, paprika
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine