Die Herstellung von Karamell Creme treibt mich in den Wahnsinn!


Mitglied seit 25.04.2013
74 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo zusammen!

Ich wollte mir eine Salzbutter Karamell Creme machen, habe ich auch aber zufrieden bin ich damit nicht.
Vorab, ich habe mich exakt an die Mengenangaben gehalten und mir im Vorfelde auf Youtube ein paar Videos angeschaut und ich mach nix anderes.

In allen Herstellungsvideos wird der schmelzende Zucker gerührt, mach ich auch aber bei mir bildet sich dabei ein harter Zuckerklumpen am Rührlöffel und am Rand des Topfes.
Ich rühre mir einen Wolf und stehe ewig am Herd aber 1/3 des Zuckers bleibt verklumpt und löst sich auch nach Zugabe der Sahne und Butter nicht auf.

Dadurch das ein Teil des Zuckers am Topfrand und Rührlöffel kleben bleibt und ein Teil sich auch partout in der Masse selber nicht auflösen will, stimmt das Mengenverhältniss nicht mehr und die Creme schmeckt viel zu buttrig.
Woran liegt das? Wie schon erwähnt, ich mach nix anderes als vorgegeben wird.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2015
8.562 Beiträge (ø5,79/Tag)

zur Karamellherstellung rühre ich den Zucker in Wasser bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist.
lg.r
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.04.2013
74 Beiträge (ø0,03/Tag)

Das ist schön das Du das so machst, hilft mir aber nicht weiter Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2007
3.608 Beiträge (ø0,84/Tag)

Hallo
Nimm auf 50g Zucker ca. 15ml Wasser und koche es dann auf. Danach weiter verarbeiten wie Beschrieben.
Zuckermenge und Wassermenge natürlich deinem Rezept anpassen.
LG charly
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2015
8.562 Beiträge (ø5,79/Tag)

Du kannst soviel Wasser nehmen, wie Dú willst. irgendwann passt es...dauert halt.
lg.r
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.04.2013
74 Beiträge (ø0,03/Tag)

Das es auch die Nassmethode gibt weiß ich, allerdings würde ich jetzt viel lieber wissen, woran das Verklumpen liegt.Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2007
3.608 Beiträge (ø0,84/Tag)

Hallo
➡Das es auch die Nassmethode gibt weiß ich, allerdings würde ich jetzt viel lieber wissen, woran das Verklumpen liegt.Lächeln⬅
Ist doch Geschrieben, es fehlt das Wasser, Flüssigkeit‼
LG charly
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.07.2011
980 Beiträge (ø0,33/Tag)

http://www.chefkoch.de/rezepte/1286721234084433/Karamellsauce.html

ich mache immer die hier
und was wichtig dabei ist, dass alles zimmertemperatur hat sonderrn wirds krümelig/krisselig.
im kühlschrank aufbewahrt ist das wie ne creme nach paar tagen
warm ist es eher flüssiger

lg verena
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2005
13.167 Beiträge (ø2,57/Tag)

Hallo PhishingMail

ich hatte letztens das gleiche Problem, als ich Salzkaramell machen wollte. Irgendwann hatte ich nur noch einen dicken Klumpen Zucker im Schneebesen hängen. Ich habe dann einfach eine Tasse Wasser dazugeschüttet und alles aufkochen lassen. Dabei ständig rühren, dann löst sich der Zuckerklumpen irgendwann wieder auf. Wenn Du dann alles einfach weiter karamellisieren lässt, wird es schon...

Bei mir hat sich beim Karamellisieren auch an der Topfwand eine Zuckerschicht gebildet, die hat sich aber nach der Zugabe der Sahne und der Butter einfach im Karamell aufgelöst.

Also einfach nicht die Geduld verlieren und probieren 😉


LG Annette
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.04.2007
411 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo PhishingMail,
meiner Ansicht nach liegt das Problem im Rühren.
Ich kenne deine Videos nicht und kann sie mir jetzt auch nicht anschauen, aber als ich mal einer Anleitung exakt gefolgt bin und das Karamell während des Schmelzens gerührt habe, ist alles kristallisiert - wie bei Dir.
Wenn der Zucker schmilzt, darf man auf keinen Fall rühren, sondern nur gegebenenfalls den Topf sanft schwenken, so dass der schmelzende Zucker sich etwas besser verteilt. Wie gesagt, NICHT RÜHREN :)
Seit ich das so mache, funktioniert es bei mir gut.
Allerdings kann ich bezüglich einer Salzkaramellcreme keine Angaben machen, mein Tipp bezieht sich nur auf das Zuckerschmelzen.

Viel Erfolg und lg,
zimt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2006
4.181 Beiträge (ø0,88/Tag)

Hallo,
Der Zucker braucht sehr hohe Hitze, um zu schmelzen. Wenn du nun rührst, kühlt er wieder ab (kalte Luft kommt ran) und er wir an der erst besten (kühlen) Stelle fest. Bringst du ihn nicht wieder auf Temperatur, bleibt die Masse fest.

Der Trick mit dem Wasser hilft, vielleicht solltest du ihn doch mal testen! Ansonsten vermeide das Rühren nach Möglichkeit bzw. füge erst die anderen Zutaten zu und lass das Karamell sich dann wieder auflösen.

VG
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.04.2013
74 Beiträge (ø0,03/Tag)

Danke erstmal für die Tipps!
Das mit dem nicht rühren werde ich mal versuchen, swobei mir die Schicht mit 200g Zucker viel zu dick erscheint aber ich kabnn es ja mal ausprohbieren.

Was meint Ihr? MUSS die Karamelcreme im Kühlschrank lagern? Dort ist sie nämlich extrem hart geworden und die Wenigsten denken daran, sie rechtzeitig VOR dem Verzehr aus dem Kühlschrank zu nehmen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2015
8.562 Beiträge (ø5,79/Tag)

die kannst Du bei Zimmertemperatur aufbewahren.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.11.2007
3.608 Beiträge (ø0,84/Tag)

Hallo
Du kannst deine Creme bei Zimmertemp. etwa 2-3 Wochen aufheben. Im Kühli ca.3-4 Monate
LG charly
Zitieren & Antworten
Antwort schreiben

Partnermagazine