Nocken von Mohnkließla auf welchem Fruchtspiegel?

zurück weiter

Mitglied seit 12.04.2008
3.851 Beiträge (ø1,09/Tag)

Hallo,

für Heiligabend habe ich vor, ein schlesisches Menü zu machen. Dessert sollen schlesische Mohnkließla sein. Da das aber eine mächtige Geschichte ist, stelle ich mir vor, von der Masse Nocken abzustechen, eine Kugel passendes Eis dazu zu geben und beides auf einem Fruchtspiegel zu plazieren.
Welche Eissorte und welcher Fruchtspiegel passen zu der süßlichen Mohngeschichte? Orangen? Oder Heidel-/Waldbeeren? Oder lieber eine Schokosauce? Bin momentan etwas ratlos. DankeLächeln

Gruß Silphion
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
36.457 Beiträge (ø9,33/Tag)

Hallo,
Schokolade würde mir dazu nicht gefallen. Das braucht etwas Frisches wie orange, Waldbeeren. Aber auch Sauerkirschen würden sehr gut passen, womögliche heiß mit Rum getränkt. hechel...

LG Ciperine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.09.2005
18.356 Beiträge (ø4,11/Tag)

Hallo,

ja - ich würde auch zu was Fruchtigem tendieren: Orange, Kirsche, Himbeere, Pflaume.
Eis würde ich dann nur Vanillie nehmen.

Viele Grüße - Allegro


Die Sterne .... die sind Gott außerordentlich gut gelungen.

Zitat aus dem Film "Das Beste zum Schluss"
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.04.2008
3.851 Beiträge (ø1,09/Tag)

Hm, Du wirst Recht haben. Schoko passt nicht so ganz. Sauerkirschen mag ich nicht so dolle Was denn nun? . Ich glaub, das mit den Waldbeeren (nur Heidelbeeren alleine machen es auch nicht) ist wohl favorisiert.
Und welches Eis dazu?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
36.457 Beiträge (ø9,33/Tag)

Ich würde gar kein Eis dazu machen Na! , noch dazu, wo Duschreibst, dass diese Mohnmasse mächtig ist.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.04.2008
3.851 Beiträge (ø1,09/Tag)

naja, die Nocken sollen wirklich für jeden nur eine sein und eben so groß, wie man mit dem Eßlöffel abstechen kann, also eher klein.
Und dann so eine einsame Nocke auf dem Teller, umgeben von einem Waldbeersee.....sieht sie da nicht etwas verloren aus? Aus Gründen der gefälligen Optik würd ich schon noch was anders geformtes dazusetzen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
36.457 Beiträge (ø9,33/Tag)

Gewürzorangen würden sehr gut passen.
Rotweinzwetschgen.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.04.2008
3.851 Beiträge (ø1,09/Tag)

Gewürzorangen gefällt mir sehr gut, aber auch die Zwetschgen. Passt da noch der Waldbeerspiegel dazu?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.04.2007
36.457 Beiträge (ø9,33/Tag)

ich würde mich für eine Frucht entscheiden.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.10.2006
1.218 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hallo,

wenn es "schlesisch" sein soll: würden evt. Quitten passen? Eher nicht das Gelee, sondern als Kompott gekocht, dann hat es eine schöne gelbe Farbe.

Was bietest du denn in den anderen Gängen an? Ein schlesischen Menü interessiert mich auch mal.

LG gata
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.10.2008
6.714 Beiträge (ø2/Tag)

hallo!



mit powidl.
lg
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
12.832 Beiträge (ø2,21/Tag)

Hallo,


Eis, wenn nicht besonders gut selbst gemacht, ist m.E. nichts Besonderes und ich fände es schade, wenn bei einem Schlesischen Menü, das schlesische am Dessert nur ein kleiner Happen wäre ! Zwischen einer kleinen Nocke und Hautpgerichtgröße gibts ja noch unendlich viel..

Passend dazu fände ich nicht zu süße Waldbeeren und ich würde bei einer Obstsorte bleiben! Waldbeeren gibts dort, wo das Dessert herkommt ja auch und Orangen wachsen dort ja eher nicht Na! .. die Gewürzorangen wären mir geschmacklich auch zu dominant.

Gruß
Amaryl
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.07.2006
5.563 Beiträge (ø1,33/Tag)

Hallo,

mach lieber zwei Nocken und lass das Eis weg.
(Oder drei kleinere Nocken, die lassen sich besser anrichten. Entweder zB als Stern, oder schräg in einer Reihe)
Als Spiegel fände ich etwas dunkles gut, also Wald-/Heidelbeeren.
Als Deko, wenn es geschmacklich passt (ich kenne deine Mousse nicht), vielleicht dünne Schokoladentäfelchen.
(Also dünn ausgestrichene dunkle Kuvertüre mit ein paar Spritzern weißer Kuvertüre, trocknen lassen, in Form brechen und auf die Nocken stecken)

Liebe Grüße
Fee
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.02.2011
2.285 Beiträge (ø0,91/Tag)

Hallo,

Einen Spiegel auf Kirsch Basis könnt´ ich mir gut
vorstellen...

Gruß aemp
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
26.032 Beiträge (ø4,48/Tag)

Ich kenne Schlesische Mohnklöße von meiner Schwiegermutter. Allerdings war das eine Masse, die man nur aus einem Dessertglas löffeln konnte, da recht flüssig (Rezeptbestandteil Milch).

Es würde mich interessieren, wie man es anstellen muss, um davon Nocken abzustechen?

Grüße von
Regine
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine