Leckeres Dessert gesucht ...


Mitglied seit 06.03.2007
1.776 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

ich treffe mich ca. alle 4 Wochen mit ein paar Freundinnen zum Kochen. Diesesmal bin ich für das Dessert zuständig. Da ich sonst nie Desserts zubereite, bin ich absolut aufgeschmissen....

Also, helft mir!! Ich suche etwas, was ich an dem Abend dort in der Küche zubereiten kann, was also höchstens 1/2 - 1 Stunde kalt gestellt werden muss und was sehr lecker ist. Einziger Anspruch: Ohne Pfefferminze!

LG LUKI
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.12.2007
10.882 Beiträge (ø2,98/Tag)

Hallo Lucky,

Ich hab mal was im TV gesehn, das fand ich beeindruckend schnell und sah sooooo lecker aus: Das waren frische Feigen mit Blaubeeren und mit gesüßtem Eischnee (Puderzucker) überbacken.

Es sah sensationell lecker aus und ich habs nur noch nicht selber probiert, weil es hier noch nirgendwo frische Feigen gab.

Solltest aber einen Testlauf machen - nicht dass was schief geht und ich wars Na!

LG - Blue
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2007
77 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hab ein tolles Rezept

Ein Vanille-Kirsch-Speise mit Eierlikör für 12 Personen

1. als erstes kochst du einen Pudding von einem Liter Milch, 2 Pckg Puddingpulver und 80g Zucker
(Kannst du ja schon daheim machen, da er kalt sein soll)

2. 2 Gläser Sauerkirschen (Kirschen abtropfen lassen)

3. 750g Quark 20%, 60g Zucker, 125ml Orangensaft (etwa 4 Orangen) alles miteinander verrühren.

4. 375 ml Eierlikör

Wenn du alles hast wird es jetzt in eine Schüssel geschichtet.

Ganz unten kommen die halben Kirschen rein,
danach kommt der halbe Pudding drauf,
dann der halbe Quark,
das wiederholst du noch einmal in dieser Reihenfolge bis alle Zutaten weg sind.
Zum Schluß gibst du den Eierlikör obenauf.
fertig.

Du kannst es aber auch portionsweise in kleine Gläser füllen. Sieht vielleicht etwas besser aus.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

bebber
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.03.2008
396 Beiträge (ø0,11/Tag)

ich habe es einmal ausprobiert und MIR hat es geschmeckt

habe nur leider keine genauen mengenangaben aber ich denke es ist einfach abzuschätzen....

-Apfelsaft
-Waldbeeren (frisch oder TK)
-Gelatine
-Eiweiß(SCHNEE)
-Zucker

So viel Apfelsaft mit der Gelatine (laut packung anrühren), dass er die Tellerböden von der gewünschten Tellermenge bedeckt. Apfelsaft-Gelatine Mix auf die Tellerböden verteilen und steif werden lassen.

Die Waldbeeren wie gewohnt mit ein wenig Wasser im Topf einkochen und je nach süße der Früchte Zucker hinzugeben.... Nun die fertige Waldbeersoße unter den Eischnee rühren und anschließend auf den Tellern mit dem Apfelsaftgelee schön anrichten..... der Waldbeerschaum wird SUPER luftig wenn man es richtig macht!!

einfach mal ausprobieren

Lg techrecotz
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.05.2004
6.369 Beiträge (ø1,28/Tag)

Hi LUKI,

DAS ist supertoll! Und: einfach zusammenmixen, währenddessen die Mango schmoren und fertig... Lachen

Quark-Mohn-Creme-mit-Vanille-Mango

Liebe Grüße


Born to bake!

Das Leben sollte NICHT eine Reise ins Grab sein mit dem Ziel wohlbehalten und in einem attraktiven und gut erhaltenen Körper anzukommen, sondern eher seitwärts hineinzuschlittern, Chardonnay in einer Hand, Erdbeeren in der anderen. Den Körper total verbraucht und abgenutzt, und dabei jubelnd …WOW, was für ein Ritt...!


Nummer 163 im Club der bleibenden user!

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.03.2005
87 Beiträge (ø0,02/Tag)

Wie wärs denn mit einem klassischen Tiramisu?? Da dürfte 1 Std. Kühlung ja ausreichen Vorschlag / Idee .
Oder Muffins?? Da sind der Fantasie ja keine Grenzen gesetzt...

LG Remisa
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 02.09.2007
1.437 Beiträge (ø0,38/Tag)

Hi Luki,

MUSST du das Desser den vor Ort zubereiten? Wenn nicht, mach die im CK allseits beliebte Joghurtbombe am Vorabend bei dir zuhause und vor Ort dann nur noch eine passende Sauce dazu. Ansonsten:

Eierlikör-Tiramisu
Cappucchino-Creme

oder sowas wie Kaiserschmarren, Pfannkuchen/Crepes oder Puddng, Milchreis, etc. Also Zeugs das warm gegessen wird. ODER Schokofondue: Obst nach Wahl klein schnippeln, Schokolade schmelzen, eintunken - fertig. UND LECKER hechel...

lG,

~chandra
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.11.2007
6.754 Beiträge (ø1,83/Tag)

Auch wenn es Werbung in eigener Sache ist Lachen :

Beeren auf Wolke 7

Schmeckt super lecker und in höchstens 10-15 Minuten fertig. Wenn du aber zum Kaltstellen nicht so viel Zeit hast, die Windbeutel schon vor der Zubereitung etwas auftauen lassen, sonst sind sie zu hart...

LG
Schoki
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.03.2007
1.776 Beiträge (ø0,45/Tag)

Vielen Dank für Eure Antworten.

Es hört sich alles sehr lecker an, jetzt muss ich erstmal gucken, was ich mache. Und: Ja, das Dessert soll vollständig dort zubereitet werden. Da die anderen in der gleichen Zeit an der Hauptspeise "basteln", müssen wir uns auch die Küche teilen, also sollte es nicht zuuu aufwändig und platzeinnehmend Na! sein.Ich selbst habe auch noch ein Dessert gefunden, in einem Thread. Unten gefrorenen Himmbeeren, dann Sahne und dann zerbröselte Baisers drauf. Im Kühlschrank 1-2 Stunden, am Tisch beim servieren erst durchrühen. Hört sich auch ganz gut an, oder was meint Ihr?

LG LUKI
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 03.11.2006
78 Beiträge (ø0,02/Tag)

Ich finde ja einen Crumble mit vielen Fruechten un wenig Streuseln immer sehr gut als Abschluss. Dazu gerne auch ein Kugel Eis.
Die Zuereitung geht fix, es muss nix kaltstellen sondern man schiebt ihn einfach am Ende des Hauptgangs in den Ofen.
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine