Amarenakirschen

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
267 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Ihr CK'ler,
wer hat ein Rezept für Amarenakirschen? Habe selbst Kirschen im Garten und wir mögen sie sehr, aber wenn man hier Amarenakirschen kauft, muß man beim Essen zu jeder Kirsche "Sie" sagen, so teuer sind die. Also her damit.
sonnigen Gruß von Maja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.08.2001
19.711 Beiträge (ø2,6/Tag)


Schau doch mal hier, Maja:

http://www.chefkoch.de/forum.phtml?Content=postings&Forum=1&ThreadID=10017

Grüssle, Wanda
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.11.2000
21.285 Beiträge (ø2,71/Tag)

Da das Rezept erst ziemlich weit "hinten" erscheint hier der Einfachheit halber mal kopiert. Wie eindeutig zu erkennen ist ist es von "rangiora"....!!
*********************

rangiora (03.01.02 - 08:53)

Also hier ist das Rezept der so heiß begehrten Amarenakirschen.

2,5 kg schwarze/dunkle Süßkirschen entkernt,
2 Kg Zucker zusammen im Topf erwärmen, so daß sie Saft ziehen, dann köcheln bis der Saft ca. zur Hälfte eingekocht ist, dann von der Herplatte nehmen und
4 EL Mandelaroma und
1 EL Zitronensaft hinzugeben umrühren und weiter ca. 10 - 15 köcheln, das wars.
Ist doch total easy und dafür der Aufwand mit der Sucherei.

Ich habe es mit den genannten Kirschen gemacht und dann noch mit dunklen Wildkirschen, die sowieso ein bißchen Mandelgeschmack hatten, allerdings habe ich die nicht entsteint. Sie sind vom Geschmack her noch köstlicher als die normalen Kirschen. In dieser Jahreszeit geht es bestimmt mit TK-Kirschen. Dann erspart Ihr euch dieses widerliche Entsteinen.
Viel Glück und ich würde mich mal über eine Rückmeldung freuen

**********************

hannnesgrüssle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.11.2002
2.513 Beiträge (ø0,35/Tag)

Hallöchen,

hat schon jemand diese Amarenakirschen selber gemacht Wichtige Frage Wichtige Frage

LG- Gaby

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.11.2000
21.285 Beiträge (ø2,71/Tag)

Pfeil nach rechts Pfeil nach rechts siehe den von "Wanda" genannten thread Pfeil nach links Pfeil nach links

Dort gibt´s ein paar recht Begeisterte!

hannnesgrüssle
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
267 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo Hannes,
ganz lieben Dank, bin ganz begeistert, werde heute schon gefr. Kirschen kaufen und habe dann wieder "neue Mitbringsel". Ich mache nämlich gerne solche Sachen und unsere Freunde freuen sich auch immer über meine Chutneys und Quittengelees.
Grüße von der Kirscheneinkochenden
Maja Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.03.2003
480 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo!
Super Idee! Ich liebe Amarenakirschen auf Vanilleeis, aber die sind sowas von teuer... Weiß jemand, wie lange die sich dann halten?
Ciao
Atönga
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.02.2003
17.544 Beiträge (ø2,49/Tag)

Hallo!

Wir machen auch schon seit Jahren diese Amarenakirschen selber, aber wir füllen die dann in kleine Gläser und wecken sie ein, dann halten die sich super.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
309 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,
mal eine Frage zu den Amarenakirschen. Was ist eigentlich "Mandelaroma" Sind das diese kleinen Fläschchen von Dr.....mit diesem Bittermandelöl. Oder was ist sonst damit gemeint. Vielleicht kann mir jemand helfen. Bin auch ein "Amarenakirschenfan".
Danke für eure Hilfe.

Liebe Grüsse

Ingrid-Maria
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.03.2002
121 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo zusammen,

jetzt ist mir Ingrid-Maria doch glatt zuvorgekommen. Ich war gestern auch schon am überlegen, was für ein Mandelaroma ihr meint.
Auch von mir schon mal danke für die Antwort.

LG
Anne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.11.2002
2.513 Beiträge (ø0,35/Tag)

Hallo Ingrid-Maria und Anne,

ich habe mir schon auf Venlo Mandelaroma mitgebracht. Kein Bittermandelaroma sondern 24 ml Mandelaroma. Hab schon länger mit dem Rezept geliebäugelt. Wenn ich demnächst Zeit habe, werde ich mir die Kirschen dafür besorgen und loslegen. Wir essen Amarenakirschen sehr gern zu Vanilleeis.

LG - Gaby

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.11.2002
2.513 Beiträge (ø0,35/Tag)

Hallöchen,

ich habe gestern die Amarena-Kirschen gemacht und bin begeistert. Nur die Kirschen sind durch das Kochen nicht so knackig. Ich habe noch ein uraltes Rezept von Schüttelkirschen, da werden Sauerkirschen mit dem Zucker in einen Topf eingeschichtet und dann nur der Sirup eingekocht. Das werde ich das nächstemal versuchen.

Vielen Dank nochmals für das Rezept. Hab jetzt erstmals 5 Gläser eingekocht.

LG - Gaby

Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 20.11.2002
293 Beiträge (ø0,04/Tag)

hallöchen,

hab auch noch eine frage: kann ich die kirschen auch ohne einwecken etwas länger haltbar machen??

lg kathrin
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
267 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hi Kathrin,
wenn man etwas so lange mit so viel Zucker kocht muß man nichts mehr extra einwecken.Fülle die "Pampe" gleich in Twist off- Gläser und Du kannst sie lange aufheben.
Gutes Geschmäckle (die schmecken wirklich lecker)
Maja Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.07.2003
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo, Rosalila!
Wende mich jetzt direkt an dich, da du seit Jahren amarenakirschen machst! könnte mich reinlegen in die kirschen, aber...Wo kriegt man in deutschland dieses verflixte mandelaroma her???
Zitieren & Antworten
zurück weiter