Topfenknödel, die 128.


Mitglied seit 02.03.2007
4.463 Beiträge (ø1,13/Tag)

Hallo,

nachdem eine Suche 127 Eintragungen zu Topfenknödel ergeben hat, wird es Zeit, dass ich die 128. Eintragung vornehme. Danach ist die Topfenknödelwelt nicht mehr so wie vorher, denn das ist ein \"ultimatives\" Rezept für wahre Topfenknödel-Liebhaber, die die nötige Sorgfalt bei Auswahl der Zutaten und bei der Zubereitung gerne aufbringen.

Topfenknödel
(Hauptspeise für 2 oder Dessert für 4)

40 g Backzucker (feiner Kristallzucker)
1/2 Vanilleschote
1 Ei
1 Dotter (Eigelb)
1 Prise Salz
Zitronenschale fein gerieben
210 g frischer und milder Schafstopfen oder guter, fetter Kuhtopfen
40 g Weissbrotbrösel entrindet (kein Fertigprodukt!)
6 g sehr feiner Weizengries
alles verrühren, kalt stellen
1 h min. ziehen lassen.

in mit 2 Essl Zucker versetztem Wassser kleine Knödel ca. 10 min ziehen lassen

Knödel können vorbereitet und roh eingefroren werden (verlieren aber etwas an Topfengeschmack)

Zum Wutzeln (für Nicht-Österreicher: zum Einhüllen der Knödel):
Backzucker und Weissbrotbrösel (ohne Butter!) zu gleichen Teilen langsam bräunen.
Oder für Mohnliebhaber:
Graumohn mit Backzucker zu gleichen Teilen cuttern, bis Fett aus dem Mohn austritt, die heissen Knöderl darin wutzeln.

Dazu passen folgende Sauce- und Eiskombinationen je nach Saison:
Holler-Sauce (Hollunder) und Zimteis.
Heidelbeer- und Sauerrahmeis
Marillen-Sauce und Tahitivanilleeis
Zwetschken-Sauce und Butterscotcheis

Nochmals eine Warnung: das sind keine Topfenknödel, wie man sie bei uns in Österreich auf den Schihüten bekommt, mit viel Mehl und fetten Bröseln. Das ist ein sehr feines Dessert, das den Aufwand lohnt.
Fotos zum Rezept gibt es auf meiner Profilseite.

LG

chefpastinake




Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.06.2005
981 Beiträge (ø0,21/Tag)

Servus Chefpastinake,

danke für das Rezept. Weicht doch von meinem Standardrezept ab.
Sag mal, das Rezept eignet sich sicher auf für Füllungen (Marillen etc.), oder ?

Danke für die Info
Gruss
Trenette
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.03.2007
4.463 Beiträge (ø1,13/Tag)

Hallo Trenette,

nein, das ist ein ganz flaumiger Knödel, der nicht gefüllt werden sollte.

LG

chefpastinake
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.11.2006
225 Beiträge (ø0,06/Tag)

Super, habs getestet. *yammi*
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine