Blitz-Eis - ganz ohne Eismaschine! (Joghurt + Obst nach Wahl)


Mitglied seit 18.06.2005
13.912 Beiträge (ø2,39/Tag)

Hallo Süßschnäbel!

Ich hab grad kurz nachgeschaut - aber nix gefunden. Falls es doch schon irgendwo steht - bitte ich um Nachsicht. Ich kann unmöglich alle Threads, wo es um Eis geht, durchsehen ... na dann...

Da ich keine Eismaschine habe, aber auch manchmal selbstgemachtes Eis naschen möchte, nutzen wir diese Methode:


Einfach 300 - 350 g tiefgefrorene Früchte (schon als TK-Ware gekauft - oder selbst eingefroren) zusammen mit etwa 250 ml/g Joghurt (pur) und (je nach Obstart) etwa 1-4 EL Zucker oder Honig in den Mixer werfen ... pürieren ... fertig!

Guten Appetit! wo bleibt das ...


Das schmeckt z.B. superlecker mit Heidelbeeren ... Erdbeeren ... Mango ... Pfirsichen ... Aprikosen ... und Sauerkirschen. Mehr haben wir noch nicht getestet. Aber mit anderen Früchten gehts ganz bestimmt genau so gut!



Sonnige Grüße vom Bäumchen


Leben - es gibt nichts Selteneres auf dieser Welt.
Die meisten Menschen existieren, weiter nichts.

- Oscar Wilde -
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.07.2006
502 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Bäumchen,

stimmt, so mache ich das auch. Probier doch mal Himbeeren mit fettem griechischen Joghurt, schmeckt köstlich!

Viele Grüße

muffles
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.08.2005
2.772 Beiträge (ø0,48/Tag)

Hallo Bäumchen!

Weißt du ob der Zauberstab stark genug ist um gefrorrene Früchte zu pürieren???
Dein Rezept klingt nämlich sehr sehr lecker!


liebe Grüße marmorkuchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2005
13.912 Beiträge (ø2,39/Tag)

@ marmorkuchen:

Hmmm, also da wär ich vorsichtig ... na dann... ... vielleicht bei gefrorenen Heidelbeeren mags noch gehen, weil die recht klein sind ... und auch nicht sooo hart werden ... aber spätestens gefrorene Erdbeeren oder Aprikosen oder so würd ich ihm nicht mehr zumuten.

Ich nehme jedenfalls immer den richtigen Mixer.


Sonnige Grüße vom Bäumchen


Leben - es gibt nichts Selteneres auf dieser Welt.
Die meisten Menschen existieren, weiter nichts.

- Oscar Wilde -
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.08.2005
2.772 Beiträge (ø0,48/Tag)

Hallo liebe Baumfrau!


Schade zum Heulen Ich hab keinen Mixer-nur diesen Zauberstab *grummel*
Aber bevorich das neue Teil zerstöre lass ichs doch lieber!



liebe Grüße marmorkuchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2005
13.912 Beiträge (ø2,39/Tag)

@ marmorkuchen:

Ich bin mir gar nicht so sicher, ob das Teil davon wirklich kaputt geht. Ich würde eher annehmen, dass die betonharten Früchte einfach nur unmotiviert im Joghurt durch die Gegend gewirbelt werden ... na dann...

Schaden würde evtl. entstehen, wenn sich ein Früchtchen im Zauberstab verkeilt ... DAS wäre dann möglicherweise das/sein Ende traurig ...

Aber vielleicht hat ja eine Freundin/Nachbarin/Verwandte/... einen Mixer - den Du Dir mal ausborgen kannst? Oder die Dich mal zum Eis schlecken einlädt, wenn Du Obst + Joghurt mitbringst? Na!


Sonnige Grüße vom Bäumchen


Leben - es gibt nichts Selteneres auf dieser Welt.
Die meisten Menschen existieren, weiter nichts.

- Oscar Wilde -
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.06.2004
17.251 Beiträge (ø2,79/Tag)

Hallo,

@ marmorkuchen

also wenn der Zauberstab der von ESGE (oder gleichwertig - kein Billigding von Aldi &Co) ist, dann schafft der das locker.
Wichtig ist, dass die Früchte etwas angetaut sind (ca. 10 - 15 Min. stehen lassen), ein wenig Puderzucker darüber, dann lassen sie sich prima mixen.

Man kann auch kleingeschnittene Bananen, Äpfel o. andere Früchte im TK-fach etwas anfrieren lassen, dann sind sie nicht so \"buckelhart\" u. es geht leichter mit dem Pürieren.

Meine Favoriten sind Himbeeren, Heidelbeeren und Bananen.

LG Abra

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.07.2006
88 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Baumfrau,

das hört sich echt toll an, werde ich auf jedenfall probieren. Danke für das Rezept.

@marorkuchen.

von Tuppa gibt es auch so ein Ding . (Quick Chef oder so). Weil mein Stab von keine Ahnung wem trau ich das auch nicht zu.


Gruss Steff
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.10.2004
4.950 Beiträge (ø0,82/Tag)

Hallo,

Abra hat\'S bereits erwähnt: PUDERZUCKER verwenden. Zum antauen und zum gleichzeitigen süssen. Joghurt bereits vorher in den Froster geben und die Masse ggfs. auch im Froster nachstocken lassen. In diesem Fall hin und wieder umrühren.

Gutes Gelingen wünscht,

Sonnenschweif
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.07.2006
502 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Marmorkuchen,

ich nehme immer den Zauberstab(ESGE), funktioniert prima, wenn die Früchte ganz leicht angetaut sind.

VG

muffles
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2005
13.912 Beiträge (ø2,39/Tag)

@ Sonnenschweif:

Deine Tipps sind sicher super - aber dann wirds nicht mehr mein Blitz-Eis ... das ja gerade davon lebt, dass man die Masse einfach nur mixt und serviert. Fertig.

Wenn ich vorher den Joghurt noch extra anfriere ... und nach dem Mixen die Masse noch weiter froste oder so ... dann dauerts ja fast ebenso lange wie alle möglichen anderen Eissorten. na dann...

Und das mit dem Antauen: Also ich handhabe das so: Wenn fest steht, dass es das Eis geben soll, hol ich das Obst aus dem TK-Fach ... dann such ich den Joghurt ... und baue die Küchenmaschine auf ... stelle die Eisschälchen oder auch schöne Gläser oder so auf ... und in der Zwischenzeit ist das Obst schon bissel angetaut. Mehr ist nicht nötig. Dann mixen - und servieren - und genießen!


Sonnige Grüße vom Bäumchen


Leben - es gibt nichts Selteneres auf dieser Welt.
Die meisten Menschen existieren, weiter nichts.

- Oscar Wilde -
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.08.2005
2.772 Beiträge (ø0,48/Tag)

Hallo zusammen!

Danke!!! Antauen und Puderzucker! OK!!! Lächeln

Mein Zaubestab ist von BRAUN.
Wenn ich TK Heidelbeeren o.ä. nehme, müsste das ja klappen !!!


liebe Grüße marmorkuchen
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.