Ich kaufe kein Puddingpulver mehr! :-D

zurück weiter

Mitglied seit 13.01.2005
588 Beiträge (ø0,13/Tag)

@ingomartens
Farbstoff? *g*
ne - rühr doch einfach ein Eigelb drunter
anna
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.05.2005
732 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo,

@Inga: Versuchs doch mal mit einer kleinen Spur Kurkuma, bringt auch ne schöne gelbe Farbe und ist nich so teuer wie Safran. Allerdings dürfte beides den Geschmack etwas verändern. Was ist denn an weißem Vanillepudding mit schwarzen Tüpfelchen schlecht?

@all: Ich mach meinen Pudding schon lange selber, weil eben a.) Tüten sch... teuer und b.) mir da entschieden zu viele künstl. Aromen drin sind. Absolut klasse ist auch, anstatt des Zucker z.B. ein paar Löffel Orangenmarmelade unterzumischen..... Oder pürierte Früchte....

vg

Morticia
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 07.09.2005
1.836 Beiträge (ø0,41/Tag)

Mache meinen Pudding immer selbst, auch ohne Tüte (Chemie-Vanilin) geht es hervorragend

Es gibt schon einen Pudding.-Thread

LG Elisabeth
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.01.2006
38 Beiträge (ø0,01/Tag)

also das mit der farbe interessiert mich auch;)
kakao oder schoki wird dunkel...aber wie wird er gelb?*grübel*
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.05.2005
732 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo,

eigentlich kam die gelbe Farbe von den Eigelben die früher auch noch in den Pudding bzw. Vanillesoße kamen. Irgendwann hat man sich die Eier gespart und Farbstoff reingekippt..........

vg

Moriticia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.03.2006
2.334 Beiträge (ø0,55/Tag)

Hallo Ute,
Hallo an alle,

ich bin (als Schreiber) neu hier im Forum und habe mit Entzücken diesen Thread entdeckt.
Seit gut einem halben Jahr koche ich Flammeries (wie diese Art von Pudding ja eigentlich heißt) selbst. Zuvor habe ich ihn schon immer verfeinert: Mehr Schoko, weniger Zucker, einen Schuß Weinbrand... Dann habe ich mich gefragt wie blöd ich eigentlich bin, die Speisestärke nicht auch selbst abzumessen.

Man kann so herrlich variieren, je nach augenblicklicher Lust und Laune. Meist jedoch greife ich nun zu sehr dunkler aber äußerst hochwertiger französischer Schoko (in Tafelform) und verzichte auf weitere Zusätze, um den wahren Schokogeschmack erleben zu können. Hmmmm....
(Leider ist er dadurch teurer als zuvor.)

Vanillesoße habe ich dem Zusammenhang auch gleich selber gemacht. Mangels Vorrat allerdings mit \"Vannillin-Zucker\". Mittlerweile habe ich aber eine Anleitung, \"echten\" Vanillezucker selber herzustellen.

Habe bisher auf Farbstoff verzichtet, würde aber auch zu einer Prise Kurkuma raten.

Ich benutze statt weißem Zucker Kandisfarin bzw. braunen Rohrzucker, der gibt der Vanillesoße schon eine leichte Tönung.

Andi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
1.411 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo zusammen,

ich habe bei einem Gewürzversender folgenden Eintrag gefunden:

Sandelholz gemahlen
Als Würz- und natürliches Färbemittel für Bitterliköre, Puddingpulver und Konditoreiwaren.

Vielleicht hilft es euch weiter?

LG
kleine Hexe
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 29.01.2006
38 Beiträge (ø0,01/Tag)

kurkuma hat ein eigengeschmack....aber sandelholz schmeckt ->wie???
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.11.2004
1.078 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hört sich ja einfach an dein Rezept. Und man erspart sich die vielen Aromastoffe. Denke auch, daß der selbstgemachte weniger Fett hat, oder ? Ich würde glaube ich richtige Kuvertüre bevorzugen, am besten von Lindt. Danke für die Inspiration.

paulekatzen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.02.2006
476 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo,
könnte mir jemand noch eine genauere angabe machen wie ich zitronenpudding mache? Bin da noch neu also wäre auch eine mengenangabe nicht schlecht...

LG Sweetcookie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.02.2006
476 Beiträge (ø0,11/Tag)

hallo,
hab da noch was vergessen...
wie könnte man den Schoko-/vanillesoße machen? einfach mehr milch rein?
LG SweetCookie
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.11.2004
1.078 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo,

auch eine Idee, Sahne und Haselnusspralinen oben drauf. Man kann den Pudding ja ohne Tüten machen:

http://www.livingathome.de/essen_trinken/magazin/schoene_kueche/detail.jsp?rezeptid=9837

paulekatzen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2004
2.707 Beiträge (ø0,57/Tag)

hallo pasta spaetzle und co,
hallo alle.

eine weise entscheidung demnaechst puddingpulver aus der kueche zu verdammen.

ich bin aus mangel an solchen produkten bereits seit einigen jahren dabei den pudding so zu kochen wie du es nun machst.
pudding suchst du in den regalen der geschaefte hier vergeblich.
gibt zwar so etwas aehnliches, aber das ist nicht das selbe.
ausserdem ist in diesem flan - so heisst diese art pudding mir hier - einfach zuviel angino moto
( geschmacksverstaerker auf der basis von natriumgtlutamat ) enthalten.

mit lieben gruessen
solar55

_____________________________

Zu viele Koeche verderben den Brei.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.12.2004
2.707 Beiträge (ø0,57/Tag)

hallo

einmal \" mir \" bitte streichen, gehoert da nicht hin

mit lieben gruessen
solar55

_____________________________

Zu viele Koeche verderben den Brei.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 25.08.2005
310 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo,

guckt bitte auch mal in meinen neuen \"Tortenguss\"-Thread in \"Sonstige Backthemen\". Ich wollte die Frage nicht hier stellen, damit sie nicht untergeht. Aber vielleicht weiß ja jemand, der/die hier mitredet, eine Antwort.

LG
Espelette
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine