Gedichte und Sprüche vom 1. bis 7. Juni 2020

zurück weiter

Mitglied seit 11.06.2008
7.234 Beiträge (ø1,64/Tag)

Guten Morgen zusammen ,
diese Woche geht es um Rache , Hass, Vergeltung, Wut ... und Güte ,Vergebung, Verzeihen, Reue...

Ach, deine Augen droh'n mir mehr Gefahr als zwanzig ihrer Schwerter. Blickst du mich aber freundlich an, so bin ich gegen ihre Rachsucht gestählt. Durch ihren Hass zu sterben wäre mir jedoch besser, als ohne deine Liebe ein verhaßtes Leben weiterzuleben.

William Shakespeare,
Romeo und Julia 2. Akt, 2. Szene 71-73 / Romeo

Kommt gut durch die Woche,
Nico
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.10.2011
12.863 Beiträge (ø4,03/Tag)

Guten Morgen,

ein spannendes Thema!


Der Orphische Hymnos
„An Nemesis“
:

Ich rufe Dich, Nemesis!
Höchste!
Göttlich waltende Königin!
Allsehende, Du überschaust
Der vielstämmigen Sterblichen Leben.
Ewige, Heilige, Deine Freude
Sind allein die Gerechten.
Aber Du hassest der Rede Glast,
Den bunt schillernden, immer wankenden,
Den die Menschen scheuen,
die dem drückenden Joch
Ihren Nacken gebeugt.
Aller Menschen Meinung kennst Du,
Und nimmer entzieht sich Dir die Seele
Hochmütig und stolz
Auf den verschwommenen Schwall der Worte.
In alles schaust Du hinein,
Allem lauschend, alles entscheidend.
Dein ist der Menschen Gericht.


Lieben Gruß, Meri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.01.2009
18.499 Beiträge (ø4,41/Tag)

Guten Morgen zusammen,


Keinem vernünftigen Menschen wird es einfallen, Tintenflecken mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen. Nur Blut soll immer wieder mit Blut abgewaschen werden. Bertha von Suttner


Lieben Gruß, Alex
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.07.2019
2.316 Beiträge (ø6,66/Tag)

Guten Morgen miteinander,

Was gewöhnlich dem Begriff von Herzensgüte schadet, ist,
dass man sie für Schwäche hält.

Germaine de Staël (1766 - 1817)

L. Gr.
Pampelmousse
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2008
7.234 Beiträge (ø1,64/Tag)

Wer Rache nimmt, ist nicht besser als sein Feind; verzichtet er aber darauf, dann ist er ihm überlegen.
Francis Bacon


LG,
Nico
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.07.2019
2.316 Beiträge (ø6,66/Tag)

Ohne Wahrhaftigkeit kann das Gute nicht bestehen, ohne Güte kann die
Wahrheit nicht übermittelt werden.

Leo Tolstoi (1828 - 1910)

L. gr.
Pampelmousse
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.10.2011
6.810 Beiträge (ø2,13/Tag)

Hallo zusammen

Reue

Die Tugend will nicht immer passen,
im ganzen lässt sie etwas kalt
und dass man eine unterlassen,
vergisst man bald.

Doch schmerzlich denkt manch alter Knaster,
der von vergangnen Zeiten träumt,
an die Gelegenheit zum Laster,
die er versäumt.

Wilhelm Busch

LG Karin
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.01.2009
18.499 Beiträge (ø4,41/Tag)

Chris meint:


Kurz vor dem Verfalldatum
Gefrorene Gefühle auftauen
Verzeihen


Einen schönen Abend! Chris und Alex
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2008
7.234 Beiträge (ø1,64/Tag)

Wenn man jemandem alles verziehen hat, ist man mit ihm fertig.
Sigmund Freud


Einen schönen Abend,
Nico
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.10.2011
12.863 Beiträge (ø4,03/Tag)

Chris KüsschenKüsschen


Wer unter euch ohne Sünde ist,
der werfe den ersten Stein!

Jesus


Habt einen gemütlichen Abend! Meri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.01.2009
18.499 Beiträge (ø4,41/Tag)

Guten Morgen zusammen,


Man sagt uns, wir sollen Buße tun für unsere Sünden. Auch ein schönes System, nach dem man sich durch ein wenig Reue von einem Verbrechen loskaufen kann! Honoré de Balzac


Kommt gut durch die Woche! Alex
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.07.2019
2.316 Beiträge (ø6,66/Tag)

Guten Morgen zusammen,

Das Gute, das versäumt, das Böse, so begangen,
Die Mittel, die verscherzt, sind eitel Folter-Zangen,
Von steter Nachreu heiß.

Albrecht von Haller (1708 - 1777)

L. Gr.
Pampelmousse
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.10.2011
12.863 Beiträge (ø4,03/Tag)

Schönen guten Morgen,


Viele, die über Ablaßkrämerei in der katholischen Kirche lachen, üben sie doch täglich selbst. Wie mancher Mann von schlechtem Herzen glaubt sich mit dem Himmel ausgesöhnt, wenn er Almosen gibt! Georg Christoph Lichtenberg


Lieben Gruß, Meri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2008
7.234 Beiträge (ø1,64/Tag)

Guten Morgen zusammen

Gott hat mir schon vergeben. Es ist ja sein Geschäft.
Heinrich Heine
Auf dem Sterbebett



LG,
Nico
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 22.12.2019
106 Beiträge (ø0,54/Tag)

Guten Morgen,

Nach fünf Jahren

Und Vater tot und Bruder tot
und einer kriegsgefangen;
und Mutter sitzt in Rentennot:
Was essen meine Rangen … ?
So stehn wir da im schäbigen Kleid
und denken an die alte Zeit.
Und hassen.

Und hassen jenen Preußengeist,
der uns geduckt, betrogen.
Und hassen, was von Orden gleißt.
Ihr Aar ist fortgeflogen.
Er hinterließ als armen Rest
uns nur ein ganz beschmutztes Nest
und graue Elendsmassen.
Wir hassen.

Hör, Bruder, standest du nicht stramm
vor Knechten und vor Schiebern?
Du gingst zur Schlacht als Opferlamm.
Wir fiebern, fiebern, fiebern …
Wach auf! Du warst so lange krank!
Es dauert nicht ein Leben lang!
Mußts nur nicht gehen lassen!
Wir hassen.

Brenn aus! Brenn aus! Mit Stumpf und Stiel!
Greif mutig in den Himmel!
Die Oberschicht – sie zählt nicht viel –
versinkt in dem Gewimmel.
In Dreck und Blut und Schlamm und Schmerz
blieb uns ein warmes Menschenherz.
Schlag zu mit wuchtigen Hieben!
Wir lieben!

Kaspar Hauser (Berlin,1919)


Gruß
Liebstöckl
Zitieren & Antworten
zurück weiter