Artikelstandort: Hamburg! Aber geliefert wurde dann aus China!!!

zurück weiter

Mitglied seit 27.10.2012
1.836 Beiträge (ø0,72/Tag)

Hallo Freunde,Na!

Irgendwie fühle ich mich verar....t ! Hab mir ein Handmassagegerät gekauft bei E-bay, da stand Artikelstandort Hamburg! Nur geliefert wurde das aus China und ging dann auch länger, war ja auch noch o.k., aber der Stecker ist vermutlich chinesich und paßt bei uns nicht. Dafür lag ein Adapter bei der aber bei uns auch nicht paßt!Achtung / Wichtig
Ich hab nen Reiseadapter der paßt und das Gerät wäre ja auch fast gut, nur ist auch der Schalter anders und hat eine Stufe weniger als abgebildet. Die Massagewirkung finde ich aber doch ganz in Ordnung und würde das Gerät deshalb gerne behalten, trotzdem fühle ich mich irgendwie verar...t! Meint ihr es macht Sinn einen Teil des Preises zurück zu fordern und dafür selbst einen deutschen Stecker zu kaufen und zu montieren? Ich kann und darf das!

mfG und "gut Dampf" King-Joe ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.08.2007
12.818 Beiträge (ø2,88/Tag)

Käme für mich auf den Preis an. Ab und an bestelle ich auch mal was, das dann in natura nicht ganz dem entspricht, was ich mir vorgestellt hatte. Nun könnte ich den Kram zurückschicken. Aber irgendwie regt sich da mein ökologisches Gewissen, wenn der Warenwert nur wenig über den Paketkosten oder sogar darunter liegt. Da behalte ich den Fehlkauf und verbuche das als Erfahrung.

Vielleicht kontaktierst Du den Verkäufer einfach mal kurz, vielleicht kommt er Dir irgendwie anderweitig entgegen.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 05.02.2013
5.919 Beiträge (ø2,41/Tag)

Moin Joe

Versuch macht kluch.Einen Stecker anbauen würde ich auch ohne Rückerstattung.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.10.2008
8.278 Beiträge (ø2,06/Tag)

> Vielleicht kontaktierst Du den Verkäufer einfach mal kurz, vielleicht kommt er Dir irgendwie anderweitig entgegen. <
Das fände ich auch praktibel - und fragen kostet ja schließlich nix.

Abgesehen davon kostet ein Netzstromstecker zur Montage an ein Netzstromkabel im Baumarkt 1 - 2 EUR; das sollte zu Weihnachten doch drin sein... 😉

VG, turbot
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
49.992 Beiträge (ø8,63/Tag)

wenn du Lust hast - geh mal aufs ebay-Forum und suche dort nach "Artikelstandort Deutschland Ware kommt aus China" - das kommt immens häufig vor - ist ein beliebter Trick von Verkäufern aus China - du kannst dich auf den Artikelstandort absolut nicht verlassen.

Du kannst dich beim Verkäufer beschweren - über welchen Preis reden wir eigentlich ?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.12.2005
5.445 Beiträge (ø1,08/Tag)

Ist sicher über Paypal bezahlt und da reklamierst du jetzt einfach die Ware, die nicht bei dir angeschlossenen werden kann. Ich habe bisher mein Geld bei reklamierten Chinakäufen ohne Rücksendung umgehend zurückbekommen.

Eine Hamburger Firma die aus China versendet kann doch keine guten Bewertungen haben. Vor Abschluss eines Kaufes könnte man da kurz einmal nachlesen.

Ohne Paypal-Käuferschutz und Möglichkeit zum Umtausch verbuche es als Erfahrung, aber bewerte negativ und schreibe, dass die Ware aus China verschickt wird.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
49.992 Beiträge (ø8,63/Tag)

"Eine Hamburger Firma die aus China versendet kann doch keine guten Bewertungen haben"

da täuschst du dich - den meisten Leuten ist das keine negative Berwrtung wert - Hauptsache der Preis stimmt. Und letztendlich kommts ja eh aus China, sagen sich da Viele - bestimmte Dinge, vor allem im Elektronok- und Dekobereich kommen mittlerweile zu 90% aus China.

seitdem ich fast ein Tofuset "Standort Deutschland" bei ebay gekauft hätte (der Verkäufer hatte hervorragend Bewertungen), aber durch den zu niedrigen Preis stutzig wurde und das Verkäuferprofil genau anguckte, inkl aller Bewertung "super Ware, Versand aus China dauerte etwas länger, das störte aber nicht " - verzichte ich auf ebay. Ich habe doch keine Lust bei jedem Kauf bis ins letzte Eckchen alles durchzulesen - genausowenig habe ich Lust hinterher zu reklamieren.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.06.2003
33.636 Beiträge (ø5,63/Tag)

Moin
meist ist die Chinaware so billig, dass die Händler bei einer Reklamation das Geld zurück überweisen und auf das rücksenden der Ware verzichten

Liebe Grüsse
Turtle

"Und während die Welt ruft... "Du kannst nicht alle retten!" ... flüstert die Hoffnung... "Und wenn es nur einer ist... Versuch es!" (Sylvia Raßloff)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.04.2005
13.879 Beiträge (ø2,61/Tag)

HI,

ich würde den Verkäufer kontaktieren und reklamieren. Dass der Artikel direkt aus China kam, ist ja ok, zumindest wenn die Versandzeit dadurch nicht sooo viel länger wurde, aber der Stecker sollte schon passen. Und eigentlich auch ohne Adapter.
Vielleicht weiß er das gar nicht und ist froh über den Hinweis. Nicht jeder kann/darf/will selber einen Stecker an ein Gerät bauen.
Und dann kannst Du ja immer noch über den Preis verhandeln.

lg
morgaine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.10.2012
1.836 Beiträge (ø0,72/Tag)

Hallo Freunde,Na!

Naja, billig ist das Zeug aus China ja und daß man da aufpassen muß weiß ich ja auch, hab da auch schon mit Rasierhobeln,Flugzeugmotoren usw. bei E-bay meine Erfahrungen gesammelt.
So richtig getraut hab ich den Chinesen ja noch nie und habe deshalb erst mal auf E-bay nen Brief geschrieben.
Umso mehr hab ich mich gewundert daß ich heute schon ne Antwort habe!Achtung / Wichtig
Immerhin ist der ihr deutsch noch besser als mein chinesisch und so kann ich im weitesten Sinne verstehen was sie sagen wollen. Ich soll ihnen Fotos schicken und sie wollen mir einen Teil des Kaufpreises zurückerstatten. Das alles mit viel Entschuldigung und Trattalla, ich stell mir das so mit verbeugen und Kopfnicken vor.
Der Preis (24,95 €) ist nicht viel Ärger wert, hier zahlt man für so etwas aber locker auch 100,- €, zumal das Teil echt der "Hammer" ist. Ist ein Massagedelfin mit 28 W,und echt gut, hab ja schon einen und bin begeistert davon, da gibt es sonst auch viel Schrott unter den Massagegeräten.
Inzwischen haben die das Teil auch aus dem E-bay raus genommen weil das Angebot Fehler enthalten hat, wie sie schreiben. Ich werde mal Bilder machen und denen schicken, bin irgendwie neugierig wie das weiter läuft. Auf jeden Fall finde ich das Verhalten von den Chinesen bisher ganz anständig, bin da sehr positiv überrascht.

mfG und "gut Dampf" King-Joe ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.10.2012
1.836 Beiträge (ø0,72/Tag)

Smut,Na!

klar mach ich da nen Stecker dran und gut ist! Aber bei den Chinesen da wollte ich schon mal gern wissen wie das so läuft, man hört da ja zum Teil nix Gutes. Bei einem deutschen Verkäufer würde ich das Teil ja auch zurück schicken, weil wenn ich da selber was mache ist die Garantie im Eimer, auch wenn ich das kann ! Achtung / Wichtig Außerdem übernehme ich bei einem Gerät die Produkthaftung wenn ich nicht die Orginalersatzteile verwende oder etwas verändere.Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig
Irgendwie finde ich auch das "deutsch" der Chinesen lustig:
" kann es noch akzeptieren?, wie etwa geben wir ihnen eine teilweise Rückerstattung als Ausgleich und halten sie es?"
, ich lach mich krumm! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Auf jeden Fall versuchen Sie es, und das finde ich gut und lobenswert!

mfG und "gut Dampf" King-Joe ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.11.2004
20.415 Beiträge (ø3,74/Tag)

"Irgendwie finde ich auch das "deutsch" der Chinesen lustig:
" kann es noch akzeptieren?, wie etwa geben wir ihnen eine teilweise Rückerstattung als Ausgleich und halten sie es?"
, ich lach mich krumm! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Auf jeden Fall versuchen Sie es, und das finde ich gut und lobenswert!"

Wie grosszuegig und gnaedig von dir!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
49.992 Beiträge (ø8,63/Tag)

"die Chinesen" von denen du bisher nx Gutes gehört hast schaffen es immerhin so zu produzieren und zu liefern dass der ebay-Kunde sich über 25 EU statt 100 EU freut und gerne zugreift. Und reagieren auf Reklamationen schnell, wie du ja gerade festgestellt hast.

Willst du nur mit deutschen Weiterverkäufern verhandeln (die auch in China einkaufen und dann weiterverkaufen) - einfach die Mühe machen erst die Kontaktdaten des Verkäufers zu lesen eh du bestellst.

Mich ärgert es wenn der Artikelstandort falsch angegeben wird weil ich keine Post aus egalwoher kriegen will wenn Deutschland oder Frankreich angegeben wird - aber so generell kann ich mich über Händler die aus China liefern nicht beschweren - ich kaufe hin und wieder Elektronik dort, über deren Deutsch werd ich mich erst dann lustig machen wenn ich mal ein paar Sätze Chinesisch fehlerfrei hinkriege...😎

Wahrscheinlich hat ein übersetzungsprogramm geholfen - bei Korrespondenz auf Englisch stehn die Chancen grösser dass dein Gegenüber auch ohne ein solches auskommt.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.10.2012
1.836 Beiträge (ø0,72/Tag)

Hallo Freunde,Na!

Eigentlich habt ihr ja Recht, und ist bald Weihnachten, lassen wir es gut sein! Die 1,50 € für den Stecker schenke ich denen zu Weihnachten und montieren kann ich den sowieso selber. Lustig machen wollte ich mich über die Chinesen nicht, aber das ist einfach lustig zu lesen und da darf ich doch auch lachen. Wünsche einen schönen Tag.

mfG und "gut Dampf" King-Joe ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 05.11.2013
1.024 Beiträge (ø0,47/Tag)

1. Es gibt bei den China-Händler auch "solche und solche". Die meisten sind tatsächlich halbwegs seriös (sonst würden sie auch innerhalb Chinas nicht auf Dauer überleben.)
.
2. Das Deutsch der China-Händler ist immer genauso gut, wie der Google-Translator gut ist.
.
3. Klar können Sie billiger sein, sie ignorieren ja die deutsche Umsatzsteuer komplett. (Und ja, ich finde die Markplatzhaftung die kommt, gut)
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine