Horoskope, Pendeln , Kugel lesen - Außer Spesen nix gewesen

zurück weiter

Mitglied seit 24.09.2015
2.590 Beiträge (ø1,74/Tag)

Es ist unglaublich, dass im 21. Jahrhundert diese Relikte aus dem Mittelalter noch existieren. Als Gag auf dem Jahrmarkt akzeptiere ich das.
Aber ich habe den Eindruck, dass diese Abzocke professionell stattfindet und riesige Umsätze verzeichnet. Das funktioniert nur, wenn es die
entsprechende Nachfrage gibt. Wie kann die Hokus- Pokus- Branche in der High Tech Gesellschaft überleben?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.11.2004
10.254 Beiträge (ø1,88/Tag)

Hallo,


Oft ist es sicher Abzocke...genauso oft aber glauben auch die Anwender an ihr eigenes Geschwurbel.

Was würde wohl Metatron dazu sagen? Na!

LG

...die ohne Zopf
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 03.08.2013
20.492 Beiträge (ø9,02/Tag)

Hallo Knallerter,


Das finde ich toll, dass Du dieses Thema aufgegriffen hast YES MAN YES MAN Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig Lächeln

In meinem Leben gab es eine Phase, in der ich die Wahrsagerei und Kartenleserinnen beansprucht habe.
Das war eine Zeit der Enttäuschungen, der Angst und Unsicherheit.
Und ich denke, dass in der heutigen Zeit viele Menschen aus denselben Gründen diese Praktiken in Anspruch nehmen. Weil sie selbst unsicher und ängstlich sind, suchen sie bei diesem Hokuspokus Halt und Sicherheit.

Nachdem es mir nach jenem Tief wieder besser ging, habe ich mich natürlich bald einmal von jenen Dingen abgewandt. Und niiiiie mehr beansprucht Sicher nicht! Sicher nicht! Und werde ich auch nie mehr. Warum? Die meisten Menschen durchlaufen Reifeprozesse. So auch ich. Und deshalb werde ich mich nie mehr solchen Praktiken zuwenden. Weil ich sie nicht mehr brauche, und inneren Halt und Sicherheit gefunden habe.





Verzeihen wir, damit man uns verzeihe!
(Johann Gottfried Seume)


Liebe Grüsse
Caramella55
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.04.2012
2.685 Beiträge (ø0,98/Tag)

Hallo,

Pfeil nach rechts Wie kann die Hokus- Pokus- Branche in der High Tech Gesellschaft überleben? Pfeil nach links
Wie konnte Religion überleben?
Wie konnte Homöopathie überleben?
Wie konnten Vorurteile überleben?
Wie konnte Rassismus überleben?
Wie konnte der Glaube an Übernatürlichen überleben?
Wie konnte Low Carb überleben?
Wie konnte der Kapitalismus überleben?
Wie konnte der Chauvinismus überleben?
Wie konnte.......


Lg Sarah
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.04.2012
2.685 Beiträge (ø0,98/Tag)

Unsicherheit, Glaube, Naivität, Dummheit, Manipulierbarkeit,, Hilflosigkeit, schlechte Bildung, gute Bildung.... Wenn man diese Frage einfach so, für Jedermann, beantworten könnte wäre der Nobelpreis sicherlich nicht weit!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
49.982 Beiträge (ø8,63/Tag)

"Wenn man diese Frage einfach so, für Jedermann, beantworten könnte wäre der Nobelpreis sicherlich nicht weit! "

gute Antwort, Knöderl... Na!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.12.2003
49.982 Beiträge (ø8,63/Tag)

wenn man sich übrigens nur son klein wenig umguckt stellt man fest dass sich mit vielem Geld machen lässt bei dem "man muss nur ran glauben" der zentrale Pjunkt ist...

angefangen von abstrusen Heilmethoden, über bizarre Diätversprechen bis hin zum Kartenlegen...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.10.2015
1.266 Beiträge (ø0,87/Tag)

Auch in einer technisierten, aufgeklärten Welt, in der Religion immer weniger eine Rolle spielt, besteht immer noch das Bedürfnis nach Spiritualität und das wird auch immer so sein. Dass in der Mehrheit Frauen dafür anfällig sind ist glaube ich auch kein Geheimnis.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2006
26.140 Beiträge (ø5,48/Tag)

Grisou,

Knöderl bin ich, sonst niemand, gell! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG
Knöderl
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.07.2005
37.729 Beiträge (ø7,24/Tag)

Pfeil nach rechts Horoskope, Pendeln , Kugel lesen ....Es ist unglaublich, dass im 21. Jahrhundert diese Relikte aus dem Mittelalter noch existieren. Pfeil nach links

und sie sind aktueller, denn je. Und mich wunderts immer, wie unterschiedlich die verschiedenen Dinge gesehen bewertet werden. Erzählst du jemand, dass Du an Gott glaubst, und Kraft aus deinem Glauben schöpfst, hält man Dich für einen veschrobenen, naiven, ewig Gestrigen und halten eher Abstand. Erzählst du aber, dass Du Deine Kraft aus Halbedelsteinen aus der Eifel ziehst und Deine Krankheiten mit linksrum sprudelnden Brackwasser aus dem Neckar heilst, hören sie dir ganz interessiert zu und sagen: oooh wie interessant, erzähl mehr davon....

Gruß
renimo
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2006
26.140 Beiträge (ø5,48/Tag)

Ja? Das sagt jemand? Erstaunlich! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.11.2005
16.407 Beiträge (ø3,22/Tag)

Hallo Knedele,

> Ja? Das sagt jemand? Erstaunlich!

Na klar. Mit Eifelkieseln energetisiere ich immer mein Kaffeewasser, und eine Schieferplatte im Kühlschrank hält Lebensmittel dreimal so lange frisch.

Gruß
Peter
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
26.006 Beiträge (ø4,01/Tag)

Hallo,
bei uns gibt es eine grosse Bäckerei mit sehr vielen Filialen im Umkreis, dort wird mit "belebtem Wasser" gebacken.

Grüße
Regine
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2006
26.140 Beiträge (ø5,48/Tag)

Ich heiße Knöderl, NICHT Knedele, bitte keine Verwechslungen!!

Naja, belebtes Wasser macht dann vielleicht keine lätschigen Teigwaren. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.10.2008
8.276 Beiträge (ø2,06/Tag)

Pfeil nach rechtsDass in der Mehrheit Frauen dafür anfällig sind ist glaube ich auch kein Geheimnis.Pfeil nach links
Mit so 'ner Ansage wäre ich mal sehr vorsichtig, solange Du das nicht mit wissenschaftlich erhobenem Zahlenmaterial unterfüttern kannst...

Ganz arg schlimm finde ich ja aktuell diese Sendungen zu Prä-Astronautik und Ufologie, mit denen man derzeit im TV auf dem History-Channel zugekübelt wird - unerträglich, was da für ein Schwachsinn verzapft wird.

VG, turbot
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine