In der unterhaltsreinigung


Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 11.07.2011
13 Beiträge (ø0/Tag)

Ich arbeite jetzt seit 2 Jahren als Reinigungskraft in der täglichen Unterhaltsreinigung in einer Schule und einen Bürohaus. An die Arbeit habe ich mich gewöhnt und es macht mir auch eigentlich Spass.Nun meine Frage an alle Reinigungskräfte. Warum werden wir für unseren Job immer so abwertend behandelt. Warum soll ich mich vorsehen ,es gibt doch die Putze Warum soll ich die Toilettenbürste benutzen es gibt doch die Putze. Warum soll ich grüßen es ist doch nur eine Putze. Habt ihr auch die Erfahrungen gemacht?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.11.2001
16.999 Beiträge (ø2,21/Tag)

Bitte postet zu diesem Thema in dem bereits vorhandenen Thread weiter: *klick*.


Gruß

Ela*
chefkoch.de


Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.