Nudelsalat für Anfänger? Die Rezepte sind nicht unbedingt Anfängerfreundlich formuliert.

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 04.06.2008
414 Beiträge (ø0,1/Tag)

Sehe bei den ganzen Nudelsalatrezepten nicht durch. Sie sind nicht gerade Anfängerfreundlich formuliert und ich verstehe nicht wirklich jeden Schritt. Habe noch nie Nudelsalat gemacht und auch noch nie bei der Zubereitung zugeschaut.

Möchte einen ganz einfachen Nudelsalat ohne viele Extra-Zutaten machen (Gesamtvolumen max. 300 g). Bin da sowohl bei der Menge als auch bei den Zutaten sehr genügsam. Will ihn morgen mitnehmen, da ich 8 bis 10 Stunden auf einem Parkplatz arbeiten werde.

Bin für eine idiotensichere Kurzanleitung dankbar.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.01.2009
227 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Herzfrequenz,


was möchtest du denn für einen Nudelsalat machen? es gibt ja 1000.
also den einfachsten Nudelsalat den ich kenne macht man mit Fleischsalat.
Du nimmst 300 gramm Nudeln und kochst die.
Dann nimmst du 150 gramm Fleischsalat, packst dazu nen Löffel Majonäse, umrühren. Schluck Schlagsahne dazu, Salz und Pfeffer und dann alles über die Nudeln.
Dazu passen auch Erbsen und Möhren.

Ansonsten wäre es am Besten wenn du uns erklärst was du an den Rezepten nicht verstehst.
Dann können wir dir besser helfen.
Grüße
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 31.08.2009
839 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo Herzfrequenz,

Ich schliesse mich Anna88Han an, auch mit der Meinung daß ein kleines Döschen Erbsen die ganze Sache noch-

mal aufwertet! Schmeckt schlicht und einfach SUPI.

L.G. Die

Kochkeule
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 04.06.2008
414 Beiträge (ø0,1/Tag)

Die Gewichtsangaben fehlen mir zum Teil. Wieviel Fleischsalat brauche ich für 300g Makkaroni-Chips (für die Erklärung siehe bitte mein 1. Thema vom April 2009)?

Wieviele Gramm Erbsen für 300g Makkaroni-Chips? Wieviele Gurken usw. Das Verhältnis soll ja stimmen. Will ja am Ende nicht mehr Zutaten als Makkaroni in der Schüssel haben.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.03.2008
13.417 Beiträge (ø3,34/Tag)

Hallo,

ich kann dir dieses Rezept empfehlen, ist mit Gramm-Angabe und schmeckt sehr lecker: Hoernlisalat

Ich würde da etwa 500 g Hörnli nehmen. Aber bei Nudelsalat kannst du recht flexibel sein, das ist ja meist nach Geschmack. Du kannst immernoch etwas hinzufügen wenn dir beim Abschmecken z.B. der Gemüseanteil oder die Sosse zu wenig erscheint.

Die Nudeln kühlst du natülich ab bevor sie mit den anderen Zutaten vermischt werden Na!


Liebe Grüsse elanda Nudelsalat Anfänger Rezepte unbedingt Anfängerfreundlich formuliert 384590548

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
127 Beiträge (ø0,02/Tag)

Also wenn du nur isgesamt 300gr (also eventuell 80gr Nudeln Trockengewicht plus weitere Zutaten) Gesamtmasse haben willst, wird es mit den Zusätzen schwierig wenn du nicht jede Menge Reste haben willst. Dann würde sich wirklich die Basismischung Nudeln+Fleischsalat gut eignen, da du dort die entsprechende Menge an der Theke verlangen kannst. Was hast du denn sonst noch so da, dann könnte man davon dann ausgehen und dir so Vorschläge machen. Es eignen sich Gurken, Erbsen, Paprika, Mais, Apfel.

Allerdings gebe ich zu bedenken, dass ich einen Nudelsalat mit Mayo nur 8 Stunden mitnehmen würde, wenn ich eine Kühlmöglichkeit hätte, morgen soll es nicht so warm sein, aber 15 Grad wären schon hart an der Grenze.

Gruß

Ulrike
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 04.06.2008
414 Beiträge (ø0,1/Tag)

Sorry elanda! Das sind eindeutig zu viele Löffel- und Tassenangaben. Nur ganz wenig mit Gramm. Hilft mir herzlich wenig. Ich habe es gern genau.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.10.2007
1.871 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo Herzfrequenz,

das ist ganz einfach. Bei jedem Rezept ist angegeben, für wieviele Personen die Zutaten berechnet sind. Hast du ein 4 Personen-Rezept und möchtest nur 1-2 Portionen haben, änderst du einfach die Personenzahl und klickst rechts davon auf "umrechnen" und schon hast du alle Zutaten entsprechend runtergerechnet! Lächeln

Viele Grüße
Schoko-Rosi
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 04.06.2008
414 Beiträge (ø0,1/Tag)

usoltau, ich versuche es mit dem Fleischsalat und Erbsen dazu. Da brauche ich doch kann keine Mayo mehr - oder? Mit Salz und Pfeffer schmecke ich natürlich am Ende ab.

Danke für den Tipp wg. der Mitnahme auf den Parkplatz. Lasse es über Nacht im Kühlschrank stehen und morgen ist es max. 5 Stunden ohne Kühlung. Bei uns werden es morgen max. 18 Grad - und das auch erst nach dem Mittag.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 04.06.2008
414 Beiträge (ø0,1/Tag)

Ja Schoki, aber bei vielen Rezepten wird mir einfach zu viel mit Tassen- und Löffelangaben hantiert. Ich habe es gern genau in Grammangaben. Z. B. wiege ich mein Mittagessen immer mit Digitalwaage ab - max. 200g.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.11.2003
489 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,

habe ich es richtig verstanden, du möchtest nur eine Portion Nudelsalat für dich? Koch 100 g Nudeln und gib dazu ca. 150g Fleischsalat, 1 kleingeschnittene Gewürzgurke und eine mini Dose Erbsen. Oder ein paar tiefgekühlte Erbsen einmal kurz mit im Nudelwasser erhitzt. Wenn du magst, kannst du noch etwas Kochschinken oder Fleischwurst dazu geben. Verdünne dann einfach mit etwas Gurkenflüssigkeit, Sahne, Milch...ganz nach Geschmack. Das ganze abschmecken mit Salz und Pfeffer. Du bekommst geschätzte 400 bis 500g Salat,

LG Ulrike


versuche jedem Tag etwas Schönes abzugewinnen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
127 Beiträge (ø0,02/Tag)

Nein, aber im Fleischsalat ist auch Mayo, das ist das Problem. Aber wenn du die Schüssel gut isolierst, vielleicht hast du sogar Kühlakkus oder Kältepads (die für Unfälle), dann sollte das gehen.
Also ich würde vorschlagen, nimm 60gr Nudeln, das sollten ca. 180 gr gekochte Nudeln werden, 80gr Fleischsalat und 40gr Erbsen. Das sollte Mengenmäßig klappen. Wenn du TK-Erbsen nimmst, wirf sie die letzten 5 Minuten mit ins Kochwasser der Erbsen, wenn du Dosenware nimmst, dann brauchst du das nicht. Salt, Pfeffer, und ein 5 €ßl. Milch/Sahne/Dosenmilch wenn du hast, denn auch wenn der Salat beim zusammenmischen dann etwas flüssig erscheint, die Nudeln saugen enorm viel Flüssigkeit noch auf.
Bitte erschlag mich nicht, wenn das mit den Mengen nicht genau hinkommt, ich mach das sonst immer in Größenordnungen, die bei einer Packung Nudeln anfängt.

Gruß

Ulrike
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.03.2008
13.417 Beiträge (ø3,34/Tag)

Hallo,

sorry, aber bei einer Salatsauce bzw. so einem Rezept spielt es wirklich keine Rolle ob vom Öl jetzt 1g mehr drin ist oder nicht. Du machst die Sosse genau so mit deinem EL und dann schmeckst du ab.
Oder du kaufst eine fertige Salatsauce und gibts die nach Geschmack hinein. Du kannst nicht viel falsch machen.


Liebe Grüsse elanda Nudelsalat Anfänger Rezepte unbedingt Anfängerfreundlich formuliert 384590548

Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 04.06.2008
414 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo Rike und usoltau ...

das waren gute Tipps. Versuche es heute Nachmittag/Abend und stelle es dann über Nacht in den Kühlschrank.

Habe Tupperware. Das müsste gut frischhalten.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
127 Beiträge (ø0,02/Tag)

Ja, mach ihn heute Nachmittag, dann hast du morgen früh Zeit ihn dir nochmal anzuschauen und ggf noch was dran zu drehen in Form von Gewürzen und Flüssigkeit.

Viel Erfolg

Gruß

Ulrike
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine