Warum heißen die Dinger manchmal so lustig?

zurück weiter

Mitglied seit 30.12.2003
1.087 Beiträge (ø0,21/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

Ihr habt Euch bestimmt schon mal die Fragen gestellt, warum manche Lebensmittel so heißen Lächeln ...



Kichererbsen - die kichern aber nicht!

Russisch Brot - aber die Buchstaben sind doch lateinisch, und das Zeug schmeckt gar nicht nach Brot!

Teewurst - hoffentlich gibt es doch ein bisschen Fleisch drin, oder?

Bockwurst - ist sie etwa aus Ziegenbockfleisch hergestellt BOOOIINNNGG.... ???

Fleischwurst - ich möchte gar nicht an die Zutaten denken Welt zusammengebrochen ...

Zupfkuchen - wird er eigentlich vor oder nach dem Backen gezupft Lächeln ?

und so weiter...


Wer kann die Reihe fortsetzen???

Viel Spaß wünscht

bembel
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.05.2004
7.766 Beiträge (ø1,57/Tag)

Hallo,

lauter gute Fragen... Der kleine Tsunami fragte mich erst vor ein paar Tagen wegen Russisch Brot... Seine Idee: Die Russen haben das Alphabet erfunden, und weil sie so hungrig waren, haben sie Russisch Brot daraus gemacht BOOOIINNNGG....

Beste Grüße
Tsunami
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.08.2007
15.163 Beiträge (ø4,04/Tag)

Hallo,

Kichererbse - von Cicer arietium, der lateinische Name
Teewurst - besonders feine Wurst, die zum Tee serviert wurde
Fleischwurst - da ist Fleisch drin
Zupfkuchen - der Teig wird vor dem Backen in Stückchen gezupft und auf die Füllung gelegt.

lg
Salvy
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.08.2007
15.163 Beiträge (ø4,04/Tag)

Bockwurst gabs zum Bockbier, welches ein Braumeister aus Einbeck (früher geschrieben "Ainpöck") in Mode gebracht hat.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.05.2004
7.766 Beiträge (ø1,57/Tag)

Ui, Salvy... BOOOIINNNGG.... Jetzt weiß ich ja, wen ich fragen kann, wenn die Tsunami-Zwerge mal wieder fragen, wieso das eine oder andere Lebensmittel so heißt... Na!

Beeindruckte Grüße
Tsunami
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.08.2007
15.163 Beiträge (ø4,04/Tag)

Russisch Brot: möglicherweise hat ein Dresdner Bäcker das Rezept aus Russland mitgebracht (nicht gesichert) Brot, Brötchen, Brödle heißen noch heute viele traditionelle Plätzchen, sind doch auch aus Mehl gebacken.
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.08.2007
15.163 Beiträge (ø4,04/Tag)

Ja - ich bin gut im Googeln Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.05.2004
7.766 Beiträge (ø1,57/Tag)

Super, ich schick Dir die Zwerge dann vorbei, wenn es wieder soweit ist Lachen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.07.2005
3.426 Beiträge (ø0,76/Tag)

Hallo,

Saubohnen *grunz*

Eierstich, ein beklopptes Ei ? Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Liebe Grüße
Pitty
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 20.11.2004
10.491 Beiträge (ø2,21/Tag)

Hallöle,

Leberkäs oder auch

Handkäs mit Musik Na!

LG
...die ohne Zopf
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.01.2007
1.084 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo,

BUBASPITZLE

=Schupfnudeln auf schwäbisch.

LG Jutta
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.08.2003
2.030 Beiträge (ø0,39/Tag)

Hi

"Seniorenteller" mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

Biff
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.12.2003
1.087 Beiträge (ø0,21/Tag)

@ salvy: kann dir ganz genau sagen - in Russland gibt es nichts, was sich an Russisch Brot ähnelt Jajaja, was auch immer! ...

Also:

Leberkäse
Handkäse mit Musik
Seniorenteller
Bubaspitzle
Eierstich
Saubohnen
Bockbier und Bockwurst
Teewurst
Fleischwurst
Kichererbsen...
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.05.2004
7.766 Beiträge (ø1,57/Tag)

Also, bei den Bubaspitzle... wenn ich mir die so anschaue... Hmmmm... Könnte schon hinkommen...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 12.10.2004
3.684 Beiträge (ø0,77/Tag)

und das Pfeil nach rechts bembel


ist auch erklärungsbedürftig.........

...
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine