Nudeln aus dem eigenen Garten

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.09.2004
15.531 Beiträge (ø2,79/Tag)

Moin!
Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen ich muss noch die ganze nacht arbeiten ohne Webzugang und jetzt mal ein Nickerchen machen...
wir lesen uns morgen... wenn ihr noch soviel Ausdauer habt...

Gruß, Nick

-----------YES MANYES MANYES MANYES MANYES MANYES MANYES MANYES MANYES MAN------------
There are 10 kinds of people who understand binary.
Those who do, and those who don't.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.12.2005
30.242 Beiträge (ø5,92/Tag)

Hallo zusammen!

Ich möchte auch gern ein paar Ableger von den Nudeln, bitte!

Könnte als Gegenleistung Schneckennudeln anbieten. Schöne, große!!


Liebe Grüße Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 10.08.2006
5.114 Beiträge (ø1,05/Tag)

Klasse Idee da ich sowieso die Neugestaltung des Gartens plane.
Und da ich ja noch unzählige Eierschalen aus der letzten Versuchsreihe für ein Rezept über habe wäre ja die Düngerfrage auch geklärt!

Grüßle Walle
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.02.2005
22.950 Beiträge (ø4,24/Tag)

Hallo,


zur Düngerfrage noch ein Geheimtipp, unbedingt mit Nudelkochwasser düngen! Nach einigen Kulturfogen (meint wenn die auf der Fläche angebauten mit ihrem Kochwasser gedüngt wurden) potenziert sic der Ertrag und dies besonders, wenn das Wasser mit Himalaja-Salz gesalzen wurde!



gwexhauskoch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.03.2008
2.395 Beiträge (ø0,56/Tag)

Hi
Hab grad jede Menge Schnecken im Garten. Könnte ich die mit Nudeln kreuzen um Schneckennudeln zu bekommen?
Und muß ich die eingraben oder in ein Terrarium geben daß sie nicht wegkriechen?

Lg Chilli


In der Sommerpause macht der Sommer pause

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 16.04.2006
3.356 Beiträge (ø0,67/Tag)

Liebe Pastafreunde,

endlich mal ein Fred, wo ich mein Leid klagen kann!

Leider wurde der große Garten meiner Großeltern zum Baugebiet und damit war es vorbei mit den traumhaften frisch geernten Nudelleckereien. Wenn ich dran denke, wie wir die Spätzle vom Strauch direkt in den Topf geplückt haben und auf dem Holzfeuer gekocht, bekomm ich jetzt noch Tränen in die Augen Welt zusammengebrochen

Leider hab ich nur ein Fensterbrett mit wenig Sonne, dass ich selber nicht wirklich erfolgreich beim Züchten bin. Der grüne Daumen fehlt leider auch.
Zum Glück hat mir mein Opa ordentlich Saatgut überlassen und einen Ableger von der unempflindlichsten Pflanze von allen- meinem geliebtem Gnocchi-Kaktus. Der ist sooo genügsam. Etwas Sonne, wenig Wasser und hin und wieder etwas Wasser vom Nudelkochen.
Und er geht ab wie Zäpfchen.

Nur im Winter muss ich ihn leider zum Schlafen schicken. Da mag er es für 3 Monate kalt, trocken und dunkel. Opa hat früher immer ne Kiste drüber gemacht...seufz

Aber gegen Spätzle frisch vom Baum geht einfach nix!

Grüßle
Sammi
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 10.08.2006
5.114 Beiträge (ø1,05/Tag)

Und welche Nudelsorte ist besonders resistent gegen Schnecken und Läusebefall?
Und übernehmen die Bienchen auch hier die Bestäubung oder muss ich da selber... mhmmmh hmmhmhmmmmhhh ...ich mein...öhmm...nunja...schliesslich haben wir einen offenen Garten und so...also man will ja nicht...ihr wisst schon *ups ... *rotwerd*
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.02.2005
22.950 Beiträge (ø4,24/Tag)

Hallo,

da habe ich aber einen wirklich guten Tipp für dich! Pasta vulgaris ssp. edulis ´Nostrum´ (auf Deutsch Schwarze Nudeln) gedeiht auf nahezu im Dunkeln - und nicht vergessen immer schön mit Sepiatinte düngen! YES MAN


gwexhauskoch
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 10.08.2006
5.114 Beiträge (ø1,05/Tag)

Pfeil nach rechts die Nudel in die eigene Hand zu nehmen... Pfeil nach links

Jawoll PP....wenn jeder seine Nudel wieder in die Hand nimmt wird ein Ruck durch dieses Land gehn !
Es lebe die deutsche Krausbandnudel !
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 10.08.2006
5.114 Beiträge (ø1,05/Tag)

Danke Gwexhauskoch,

die pflanz ich direkt neben mein Schnitzelbüschchen und der Schwarzwurstel.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.02.2005
22.950 Beiträge (ø4,24/Tag)

Hallo,


die Bestäubung der Nudelblüten hängt stark von der Komplexität der Blütenform ab! Hochkomplexe Formen wie Farfalle, Ravioli, Dim Sun (um auch einmal einige tropischen und subtropischen Alten zu erwähnen) werden vom Nudel-Falter bestäubt.
Einfachere Formen sind Windbesträuber - daher kommt auch die große Belastung im zeitigen Frühjahr für Wiener Griesler- und Grano Duro-Allergiger!

gwexhauskoch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.05.2006
886 Beiträge (ø0,18/Tag)

Vegetarier lehnen den Anbau von Nudeln aus ethischen Gründen ab, da Nudeln in Salzwasser gekocht werden.


es grüßt
Bodale
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 10.08.2006
5.114 Beiträge (ø1,05/Tag)

Auch bei gentechnisch veränderten Nudeln ?
Unlängst wurde ja von Gengegnern wieder ein komplettes Lasagnefeld zerstört !
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.02.2005
22.950 Beiträge (ø4,24/Tag)

Hallo,

echt, gab es da auch Probleme?! BOOOIINNNGG....

Ich habe nur von einem Aufstand der Europäischen Legasteniker Front (ELF) gegen den Anbau von Buchstabennudeln gehört!


gwexhauskoch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.05.2006
886 Beiträge (ø0,18/Tag)

Gerade die Gen-Nudeln haben es in sich.
Warte erst mal ab wenn Ende des Jahres der neue CODEX ALIMENTARIUS rauskommt, was dann erst los ist....
...ich darf da gar nicht daran denken, was da noch alles auf uns zu kommt....
Zitieren & Antworten