Nudeln aus dem eigenen Garten

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 10.08.2006
5.114 Beiträge (ø1,05/Tag)

Danke Hias,

ja,die Dinger sind echt wiederlich...ich musste fast die ganze Ernte wegwerfen.Will ja nicht dass wir nach dem Genuss einen Bandnudelwurm befall haben mhmmmh hmmhmhmmmmhhh
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 10.08.2006
5.114 Beiträge (ø1,05/Tag)

öhmm...widerlich natürlich ohne E....selbst die Buchstaben werden befallen !
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.05.2004
7.704 Beiträge (ø1,36/Tag)

Hallo,

Hias war ja so lieb und hat mein Bild eingestellt Küsschen . Nachdem hier vorhin kurz über Bonsais gesprochen wurde, ließ es mich nicht mehr los, und ich mailte meinem japanischen Bekannten Prof. Matsuhiro Ramen mit der Nudelbonsai-Farm. Er erzählte mir, dass er eine kränkelnde Pflanze gerade noch erwischt hat, bevor sie einging, nachdem Wanderer sich nicht an die Warnschilder gehalten und das arme Ding fotografiert hatten (wie weiter oben erwähnt, vertragen diese empfindlichen Dingelchens das gar nicht!). Zum Größenvergleich hat er eine 500 ml Flasche japanischen Reisessig daneben gestellt.

Wir danken Prof. Ramen und gedenken dem kleinen Nudelbonsai...

Beste Grüße
Tsunami
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.01.2009
18.224 Beiträge (ø4,58/Tag)

KW, hast du's schon mal mit einem Virenscanner versucht? Der soll gegen Würmer helfen.

Gruß Alex
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 10.08.2006
5.114 Beiträge (ø1,05/Tag)

Nö,Alex...
bisher hab ich die Biester einfach im nächstbestem Wurmloch entsorgt.
Danke für den Tip !
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.12.2006
3.587 Beiträge (ø0,76/Tag)

Nudel-Bonsais in Mitteleuropa aufzuziehen, ist sehr schwierig. Bereits auf meinen heute früh gezeigten Bildern sieht man, daß die Bonsais mit der Reife der Nudeln massenhaft Blätter verlieren. Tsunamis Bild zeigt nun einen Extremfall.

Das Problem ist ein Teufelskreis: Ohne Blätter keine Photosynthese. Man kann die Nudeln zwar noch ernten, aber das Bäumchen geht ein. Deshalb tendiere ich immer mehr dazu, mich auf die Sorten zu kaprizieren, die dem hiesigen Klima entsprechen. Wir sollten uns wieder mehr darauf besinnen, was unsere heimatliche Erde zu bieten hat, anstatt immer noch exotischere Nudelsorten zu züchten.

Gruß - Hias
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 10.08.2006
5.114 Beiträge (ø1,05/Tag)

Schön gesagt Hias...

Erst wenn die letzte Nudel gegessen werdet ihr merken dass Bonsai Bolognaise zum kotzen schmeckt Welt zusammengebrochen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.05.2004
7.704 Beiträge (ø1,36/Tag)

Japaner halt... na dann...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.05.2009
1.290 Beiträge (ø0,34/Tag)

...wenn sie denn auf diesem wege wieder rauskommen. könnten sich auch verheddern
und dann wär´s die letzte nudel....
daher, von den kleinen dingern halte ich sowieso nichts. entweder nester in grün oder
die gezwirbelten. die werden ja an den kleinen nadel-stangen hochgezogen. müssen aber
ordentlich gedüngt werden.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.01.2007
8.042 Beiträge (ø1,7/Tag)

Moin,

bin wieder da.
Eure Sorge war berechtigt,ich bin gestern wegen Nudelwildpflücken von Bundeskriminudelamt verhaftet worden Verdammt nochmal - bin stocksauer Die haben mir die ganze Küche auf den Kopf gestellt und alles konfiziert,was mit Nudeln zu tun hat,alles wech Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen

Ich wurde die ganze Nacht verhört,das war nich schön Sicher nicht! Gegen Morgen bin ich eingeknickt und es fielen die Worte --->CK,Hias,Kesselwart,Alberto,Tomatensoße,ach,ich weiß nicht mehr so genau *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd* Danach durfte ich endlich wieder nach Hause.

Hähä,aber meine Spaghettisetzlinge haben sie nicht gefunden GRRRRRR


Liebe Grüße
Nudeln Garten 2180277244
Nr.75 der SHGDBS
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 02.01.2007
8.042 Beiträge (ø1,7/Tag)

*ups ... *rotwerd* Die Rechtschreibfehler bitte ich zu entschuldigen *ups ... *rotwerd* Bin noch nicht ganz fit na dann... Kein Wunder Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen


Liebe Grüße
Nudeln Garten 2180277244
Nr.75 der SHGDBS
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.04.2008
495 Beiträge (ø0,12/Tag)

Guten Morgen,

endlich ein Thread in dem ich wohl hilfe finden kann.

Vor einiger Zeit habe ich mich an einem Maccaroni Strauch versucht. Habe weder Garten noch Balkon und musste daher auf die Indoor-Topf-Variante ausweichen.
Zuerst wuchs und gedieh noch alles prächtig, aber auf einmal wurden die Maccaroni weich und hingen schlaff nach unten.

Wichtige Frage Könnte es sein, daß ich beim Gießen zu heißen Gemüsefond benutzt habe? Wichtige Frage
Oder was könnte der Grund dafür sein?

@ Andy: Wenn sie Dich mit Reis gefoltert haben kannst Du Klage einreichen und alle Aussagen widerrufen. Das widerspricht den Menschenrechten. Lachen

Lieben Gruß
Moon
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.01.2009
18.224 Beiträge (ø4,58/Tag)

Andrea, wie konntest Du nur! Standhaft wie Spaghetti ist in solchen Fällen die Devise! Jetzt können wir nur darauf warten, dass sie auch bei den anderen hier Nudeldurchsuchungen machen. Ein Trost, dass Dir wenigstens die Spaghettisetzlinge geblieben sind!

Gruß Alex
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 10.08.2006
5.114 Beiträge (ø1,05/Tag)

Andy:

VERRÄTER Verdammt nochmal - bin stocksauer
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.01.2009
18.224 Beiträge (ø4,58/Tag)

Moon, zu heiß ist schädlich und dann kommt es auch noch auf die Zusammensetzung des Gemüsefonds an. Ich empfehle Dir einen größeren Sellerieanteil!

Gruß Alex
Zitieren & Antworten